pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Fischlis

Fish Fiesta RockWo ist der Sommer? Wo ist er geblieben? Vor ein paar Tagen habe ich die Garderobe meiner Kleenen um ein Fischli-Set erweitert – und nun? Passt es thematisch, weil so viel Wasser von oben kommt… Jedenfalls konnte ich neulich nicht an diesem wunderbaren Stoffmuster vorbei gehen, ohne es mitzunehmen. Jetzt habe ich ein Röckchen daraus genäht und auf einem Shirt die Fisch-Motive appliziert.

Der Rock ist ein einfacher Schnitt – praktisch mit Gummizug und einer farblich passenden Blende. Eine Anleitung dafür gibt’s zum Beispiel hier.

Fische Rock 02

Ein paar von den süßen Fischlis habe ich dann mit passenden Blubberblasen auf einem gekauften T-Shirt appliziert.

Fische Kindershirt

Dafür habe ich Vliesofix verwendet. Die Fische habe ich zunächst grob aus dem Stoff ausgeschnitten, dazu ein passendes Stück von diesem Zauberzeug. Erst nachdem ich dies auf die Rückseite aufgebügelt habe, habe ich die Fische fein ausgeschnitten, jeweils mit einem schmalen Rand für den Zick-Zack-Stich später. Dann habe ich sie auf dem Shirt positioniert und aufgebügelt. Auf die Rückseite des Shirt-Vorderteils zur Sicherheit noch fixierbares Stickvlies für dehnbare Stoffe.

Fisch Applikation 01Fisch Applikation 02
Fisch Applikation 03

Anschließend habe ich sie mit der passenden Einstellung (schmaler, dichter Stich und etwas lockere Fadenspannung) aufgestickt. Und das alles hat so wunderbar geklappt, dass ich das bald wieder machen möchte.

Solche Applikationen aus fertigen Stoffmotiven sind ja auch eine wunderbare Möglichkeit, schöne Stoffreste zu verwerten. Zum Beispiel ein paar Früchte von meinem Popover-Sundress.

Meine nächste Applikations-Aktion möchte ich jedenfalls gerne in einem Film für euch festhalten und nochmal ausführlich erklären, z.B. was man beim Aufbügeln der Vlieseinlagen beachten sollte. Schaut doch mal nach – ihr habt bestimmt auch noch schöne Stoffreste mit Motiven, die ihr auf diese Weise verwenden könnt.

Liebe Grüße,
Eure Ina

Kommentare

  1. Liebe Ina!
    Deine Tipps und Designbeispiele sind einfach klasse. Kannst Du mir bitte sagen, wie der schöne Stoff mit den Fischen heißt?
    Liebe Grüße!
    Ulrike

  2. 2
    | Ina meint:

    Hallo Ulrike,

    der Stoff ist von Hoodie’s Collection „Fish Fiesta“, white. Ich hatte ihn bei Volksfaden im Laden gekauft, allerdings gab es da auch nur noch einen kleinen Rest. Vielleicht mal googlen oder bei Volksfaden anrufen, vielleicht hat Linda noch ein Reststück?

    http://volksfaden.de/

    Danke für dein Kompliment und mache doch gerne mit beim aktuellen Gewinnspiel!

    Liebe Grüße,
    Ina

  3. raffiniert, dass sich teile des musters im shirt nochmal wiederfinden…ausgesprochen süss! kann man auch die kanten der aufgenähten fische umbügeln und dann mit einem geraden nähmaschinen-stich applizieren? mich stört häufig bei so applikationnen die nahtwulst am rand der aufgenähten stoffe. viele grüße, veronika

    • 4
      | Ina meint:

      Hallo Veronika,

      wenn die Applikationen mit Vliesofix verstärkt sind, kannst du sie auch mit einem Geradstich aufnähen. Das Vliesofix verhindert, dass die Kanten stark ausfransen. Trotzdem wird das nach dem Waschen passieren – aber das kann ja auch durchaus erwünscht sein.

      Liebe Grüße,
      Ina

Teile deine Meinung mit

Your feedback