pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Me Made Mittwoch: Streufrüchtchen

Mein Beitrag zum Me Made Mittwoch in dieser Woche ist wieder ein Kleid nach einem Schnitt von Burdastyle.com. Wieder ein kostenloser Schnitt. Danielle, ein Sommerkleid mit Puffärmeln, die nicht gerafft sondern in Falten gelegt werden. Das finde ich besonders schön! Und die Kellerfalten am Rockteil, sie schmeicheln der Figur. Auf den Schnitt hatte mich Jule gebracht, die das Kleid vor einer Weile in Ihrem Blog gezeigt hat.

Aufgrund ihrer Hinweise zum weiten Ausschnitt habe ich ihn von Anfang an etwas kleiner gemacht und bin ganz zufrieden damit.

Den Stoff mit Mini-Äpfeln & co. hatte ich extra für dieses Kleid in Österreich gekauft. Die Blende wollte ich zuerst aus uni-rotem Stoff nähen, habe mich dann aber doch für die Variante mit den schmalen Paspelstreifen entschieden.

Im Rücken wird das Kleid mit einem Nahtreissverschluss geschlossen, von Kerstin aka Sew’n’Sushi gibt’s eine Anleitung wie das auch ohne Spezialnähfuss funktioniert. Ich mache es ähnlich.

Was mir an meinem Kleid allerdings nicht gefällt, sind die Ärmelabschlüsse. Im Original sind Tunnelzüge mit Gummi vorgesehen, stattdessen habe ich die Ärmelsäume gerafft und einen schmalen Streifen inklusive Paspel angenäht. Obwohl ich vorher an der breitesten Stelle ausgemessen und Spielraum eingeplant habe, rutschen die Ärmel beim Tragen nach oben und engen mich ein.

Lesson learned: Nicht faul, sondern fleißig sein, und nicht-elastische Ärmelabschlüsse lieber mit Schlitz und Knopf zum verstellen nähen.

Hat jemand von Euch schon mal „Danielle“ genäht?

Liebe Grüße,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Was für ein Traum von Kleid!!!! Wunderschön! Der Stoff ist sensationell. Mir fällt auf dass du häufig Schnitte auf der englischsprachigen Burda Site empfiehlst. Gibt es dort andere Schnitte?
    Liebe Grüsse aus Köln
    Von der Namensschwester ;)

    • Hallo Ina,

      auf Burdastyle.COM gibt es zum Teil die gleichen, aber eben auch noch viele andere Schnitte. Ich habe sogar das Gefühl, dass die Auswahl dort grösser ist. Es gibt auch viele kostenlose Schnitte, die nicht direkt von Burda, sondern auch von anderen Anbietern sind.
      Es lohnt sich auf jeden Fall, dort regelmässig vorbeizuschauen! Finde ich.

      Liebe Grüsse,
      Ina

  2. Das Kleid ist der Hammer. Sieht so toll aus. Schnitt ist wirklich wunderschön und der Stoff ist der Knaller, davon hätte ich gleich meterweise gekauft. Habe ich noch nicht genäht, aber was nicht ist…
    Liebe Grüße
    Tina

  3. Voll schööööön. Das Kleid sieht bezaubernd aus. Und deine Bilder sind der Hammer.
    Hoffentlich hält der Sommer noch etwas an.
    lg Elke

  4. Entzückend, tolle Kombination von Schnitt und Stoff. Ich glaube den Schnitt muß ich auch mal probieren.
    LG, Claudia

  5. Also das Kleid ist entzückend, was wohl nicht zuletzt der herrliche Stoff und die Trägerin bewirken. Die Lösung mit den Paspeln in der MItte finde ich sehr gut gelungen – tolle Idee.

  6. Sweetie Pie. Tolles Kleid, schnieker Stoff, entzückende Details. Kann der Indian Summer bitte noch anhalten? Wer will solche Schönheiten schon im Schrank hängend wissen?

  7. Ach, das sieht ja goldig aus. Ein Traum!!!!!!!!!!! Ganz mein Geschmack.
    Vera

  8. Wow!!!!!! Das Kleid sieht zauberhaft aus und du damit noch besser! Die Paspeln begeistern mich!!
    Und wir in Berlin/Brandenburg haben ja hoffentlich noch einige wärmere Tage, so dass du es noch ganz oft anziehen kannst.
    Lieben Gruß
    Hendrike

  9. Wunderhübsch! :.D

    Ich habe »Danielle« noch nicht genäht, aber letzte Woche runtergeladen. Werde wohl so schnell nicht dazu kommen, aber finde deine Version sehr inspirativ! Danke dafür!

  10. 12
    | yvonet meint:

    Dein Kleid ist wunderschön geworden und steht dir ausgezeichnet! Sehr origineller Stoff und traumhafte Bilder. Ich bin sehr beeindruckt.
    LG Yvonne

  11. wunderschön ist dein kleid!

    ich habe den schnitt in diesem frühjahr genäht. sollte das konfirmationskleid fürs tochterkind werden. ich musste etliches ändern und habe auf wunsch meiner tochter auch die ärmel weggelassen. sie trägt das probemodell jetzt als sommerkleid…

  12. Hallo! Du hast einen wunderschönen Blog!
    Dein Kleid begeistert mich auch, der Stoff ist super und mit der Stoffblume am Ausschnitt irgendwie neckisch, ich bin begeistert!
    Liebe Grüße Mony

  13. Ich bin total von Deinem Gespür für Schnitte und Stoffe begeistert! Du siehst so bezaubernd aus, auch schon beim letzten MMM! Das musste ich jetzt einfach mal sagen! Ich freue mich auf hoffentlich viele weitere inspirierende Besuche hier bei Dir.
    Viele liebe Grüße,
    Verena

  14. 16
    | Kerstin meint:

    Durch Zufall bin ich auf deinen Blog gestoßen und bin restlos begeistert!! Das ist so ziemlich der erste Blog der mich dermaßen fesselt Hammer! Und dieses Kleid ist ein Traum! Irgendwann möchte ich auch so toll nähen können wie du! Nähe selbst erst seit kurzem.
    Deine Upcycling-Projekte sind auch einfach nur toll!

    Ich werde also deinen Blog weiter verfolgen!

    Liebe Grüße unbekannterweise
    Kerstin

  15. 17
    | Diana meint:

    Hallo, ich bin total begeistert was Du alles so machst und schaue auch täglich rein auf deiner Seite ob es was neues gibt ,durch Zufall habe ich dieses Kleid gefunden nur bei mir gibt es ein kleines Problem ich kann kein englisch kannst du bitte die Anleitung auf deutsch übersetzten ich würde mich freuen.

    Liebe Grüße
    Diana

  16. 18
    | Johanna meint:

    Hi Ina,
    das Kleid ist wirklich toll, ich werds auch ausprobieren. Was ist das denn für ein Stoff, den du gewählt hast? Ich bin immer ein bisschen unsicher bei der Wahl von Stoffen. Vielleicht kannst du mir ja einen Tipp geben.
    LG Johanna

  17. 19
    | Antje Martin meint:

    Hallo, ich bin gerade auf das tolle Sommerkleid gestoßen. Du schreibst von einem kostenlosem Schnittmuster. Wo finde ich es ? Wenn ich auf den Link gehe, kommt zwar das Kleid, aber nicht kostenlos.
    Schönen Abend noch und mach weiter so. Paddydoo hat immer schöne Tipps, dankE dafür

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Wenn ich etwas mehr Festigkeit haben möchte, kommen die H 200 oder F 220 zum Einsatz. Bei diesem Sommerkleid habe ich den Beleg am Ausschnitt und den Tailleneinsatz zum Beispiel mit H 180 verstärkt […]

  2. […] vor einer Weile bei pattydoo im Blog gesehen und mich direkt ein bisschen verguckt, sollte Danielle her. Meine Stoffwahl fiel […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback