pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Drei-Minuten-Geschenke

Schluessel_baender_03Gerade stelle ich fest, dass sich meine Nähprojekte sich im Laufe der letzten Jahre von kompliziert zu einfach entwickelt haben. In meiner Schneiderausbildung habe ich u.a. gelernt, Blazer, Blusen, Mäntel und Röcke zu nähen. Das war sehr lehrreich und ich bin wahnsinnig froh (im Nachhinein), dass ich dabei all die Feinheiten gelernt habe, die ich nun an euch weitergeben kann. Die Ausbildung war ein unverzichtbares Puzzleteil auf meinem Weg hierhin! Aber mittlerweile nähe ich gerne auch mal ganz unkomplizierte Dinge.

Es ist gut zu wissen, wie ein Blazer funktioniert, aber es macht auch Spaß, aus ein paar kleinen Zutaten schnell was zu nähen.

Schluessel_baender_04

Zudem fehlt mir gerade einfach die Zeit für aufwendige Sachen. Trotzdem möchte ich was selbermachen – Dinge, die sonst kein anderer hat!

Schluessel_baender_02

Für die meisten von euch nicht neues – ich habe sie zum ersten Mal genäht: Schlüsselbänder aus Gurt und Filz mit den wunderschönen Webbändern, die mir Michelle | Wunderpop und Nadine | Alles für Selbermacher zum Ausprobieren geschickt haben.

Schluessel_baender_09Schluessel_baender_08

Schluessel_baender_07Schluessel_baender_06

3-Minuten-Anleitung: Webband auf dem Gurt oder Filzstreifen mit beidseitigem Klebeband, Textilkleber oder Stylefix positionieren, knappkantig aufnähen und mit einer Zange den Schlüsselbandrohling befestigen – Fertig!

Schluessel_baender_05

Schlüsselbandrohlinge hier, Webbänder: Geometrisch | Äpfelchen | Patchwork | Chevron | Anker

Jetzt sind unsere Familienschlüssel neu markiert und ich habe noch mehr Weihnachtsgeschenke.

Schluessel_baender_01

Keine Angst, liebe pattydoo-Fans, auch wenn ich gerade eher kleine Dinge hier präsentiere und keine Klamotten, bedeutet das nicht, dass ich nicht noch einiges für euch parat habe. Ganz im Gegenteil! Ich kann es kaum noch erwarten, euch endlich mehr zu zeigen! Aber dafür muss alles perfekt sein. Und das ist ja leider nicht immer so einfach…

Na, habe ich euch neugierig gemacht ;)

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Elena meint:

    Oh ja, sehr neugierig :-)
    Ich bin echt froh, dass es deinen Blog gibt. Durch dich habe ich angefangen zu nähen! Im Moment habe ich aber leider nicht mehr soviel Zeit :-(
    Da kommen deine Projekte wie gerufen!
    Vielen Dank für alles,
    Elena

  2. 2
    | Biggi meint:

    Hallo Ina,
    es sind doch gerade die Kleinigkeiten, die Freude bereiten. Witzig, dass du heute Schlüsselbänder vorstellst, ich bin nämlich gerade dabei, welche als kleine Geschenke anzufertigen. Ich habe heute Stoffe zugeschnitten für 3 Susies, da gibt es dann auch passende Schlüsselbänder dazu. Gefüllt werden die Susies mit selbstgebackenen Plätzchen und Konfekt, teilweise auch selbstgemacht.

  3. 3
    | Uli meint:

    Hallo Ina,

    die Schlüsselanhänger sind eine schöne Idee. Das werde ich mit Sicherheit mal ausprobieren.

    Einfache Anleitungen sind doch auch mal schön, damit kann man fix jemanden eine Freude machen. Aber natürlich bin ich schon sehr auf deine nächsten Sachen gespannt.

    Einen schönen 2. Advent!

    Uli

  4. 4
    | Katrin meint:

    Ina, Du bist spitze!

    Seit ich Dich „kenne“ nähe ich voller Begeisterung! Du erklärst alles so toll, da klappt jedes Projekt. Die großen (ohne Dich hätte ich mich NIE an Romy gewagt) und die kleinen (z.B. das Stiftetäschen) – ohne Dich hätte ich mich nie und nimmer an einen Reißverschluss getraut – super! Die Schlüsselanhänger sind auch toll. Perfekt für kleine Aufmerksamkeiten zu Weihnachten. DANKE Dir!!

    Lieben Gruß
    Katrin

  5. 5
    | Irmi meint:

    Ich nähe eigentlich alles, aber über Schlüsselanhänger hab ich mich noch nie so richtig getraut. Jetzt hast du mich neugierig gemacht – muß ich auch probieren – aber was machst du mit dem Tesa bzw was ist das unter dem Tesa`?

  6. Ich liebe diese Geschenke, die in 3 Minuten gemacht sind. Danke für den Tipp! LG hanna

  7. 7
    | Meike meint:

    Oh, Ina, es sind die kleinen Dinge, die Freude bereiten… Danke für die einfache Anleitung, habe mich bislang nicht an Schlüsselbänder getraut, weil ich als absolute Anfängerin manchmal noch Probleme mit dem gerade Nähen habe, aber für Weihnachten (und auch so!) lassen sich die Schlüsselbänder einfach toll verschenken!
    Happy evening
    Meike

  8. 8
    | Petra meint:

    Liebe Ina,

    bisher habe ich mich auch noch nicht an Schlüsselbänder getraut, obwohl, wie ich feststellte, die Rohlinge für die Enden schon in meinem Nähschrank schlummern. Also- auf an´s Werk!
    Dank Deiner Inspiration sollte so doch noch jemand zu einem kleinen und einmaligen Geschenk kommen.

    Ich bin sehr neugierig, was Du im stillen Kämmerlein ausbrütest.
    Liebe Grüße

    Petra

  9. 9
    | Isabelle meint:

    Sehr schön…………………..Danke für die neue Idee………….allen ein schönes We und 2-ten Advent……….lg

  10. 10
    | Kasia meint:

    Hallo Ina,

    deine Näheprojekte sind alle klasse und ich kann nur sagen weiter so.
    Ich habe keine lehre zur Schneiderin aber das das ist auch nicht so tragisch den ich deine qwrke mir anachaue finde ich sie einfach nur klasse und los geht es an die Nähmaschiene.

    Bin schon sehr gespannt auf dein nächstes werk.
    Lg
    Kasia

  11. 11
    | Katrin meint:

    Liebe Ina,

    Das ist wieder komplett nach meinem Geschmack. Ruck-zuck genäht und sorgt für so viel Begeisterung. Tolle Geschenkidee.

    LG Katrin

  12. 12
    | Anja meint:

    Hallo Ina!
    Ich bin sehr froh, das du gerade solche „Kleiningkeiten“ machst und auch zeigst.
    Ich nähe noch nicht so lange und es sind genau diese kleinen Dinge, die mich auch beim
    Nähen halten.
    Wenn das erste Nähprojekt hier ein Blazer oder sonst was (in meinen Augen) hoch kompliziertes
    gewesen wäre, wäre dein Block sicher nicht in der Liste meiner Lesezeichen gelandet und ich hätte
    auch nicht schon das ein oder andere nachgenäht. Aktuell habe ich mir sogar das Schniitmuster für
    dein T-Shirt gekauft :-)
    also, weiter so

    LG Anja

  13. 13
    | Tina meint:

    Hallo liebe Ina,

    das Schlüsselbänder „so einfach“ sein können, habe ich gar nicht gewußt.
    Huch, ich muss schnell noch auf Dawanda Gurtbänder und solche Klipse kaufen….;O)))

    Aber auch meine Frage: Was ist mit dem Teso ( Doppelseitiges Klebeband?)….benutzt Du das zum Fixieren der Webbänder?

    ♥♥Tina

    • 14
      | Peggy meint:

      Hi Tina,
      ich glaube, dass „Teso“ ist das „Stylefix“ von Farbenmix. Für mich ist mittlerweile unerlässlich.
      Peggy

      • 15
        | Tina meint:

        Hallo Peggy,
        für was verwendest Du denn das Stylefix?

        Frage einer Nähanfängerin;O))

        Freu mich auf Deine Antwort
        Tina

        • 16
          | Ingrid Lukas meint:

          Hallo Tina,
          das stylefix ist auch für mich unentbehrlich geworden.
          Damit fixierst du das Decobank auf dem Gurt damit es beim festnähen nicht verrutscht und auch zum anbringen von Reißverschlüssen einfach genial, denn das lästige stecken entfällt und das ganze wellt sich nicht so wegen der Stecknadeln im Stoff.

          Viele kreativen Grüße
          Ingrid

  14. Ich bin ein richtiger großer Fan von Dir und Deinen Nähideen. Ich habe schon das ein oder andere von Deinen schönen Sachen nachgenäht. Und ich bin immer wieder dankbar darum, wenn ich neue Ideen und Anregungen auf Deiner Seite entdecken darf.
    Die Schlüsselanhänger sind wirklich eine schöne Idee. Und da ich noch das ein oder andere Geschenk benötige als Kleinigkeit, werde ich doch morgen direkt über meine Stoffreste und Webbänder herfallen ;-) Mach weiter so…

  15. 18
    | Birgit meint:

    Vielen Dank Ina!

    Dein neues, wunderbares Rezept kommt genau richtig zur Weihnachtszeit, ich brauch nämlich hie und da noch ein Present. Perfekt, Merci :)

    Gruß
    -Birgit

  16. 19
    | Petra H. meint:

    Liebe Ina,

    auch dieses *kleine* Projekt ist dir super gelungen. Mir gefallen die kleinen
    schnellen Dinge sehr, weil man einen schnellen Erfolg hat.
    Auch ich freue mich sehr auf deine nächsten Projekte. *Klamotten*
    hört sich sehr, sehr gut an! Ich freu mich darauf.

    Liebe Grüße und einen schönen 2. Advent

    Petra

  17. Hallo Ina, mal schauen ob ich beim nächsten Mal ein wenig Glück habe. Auf jeden Fall macht das Nähen richtig Spaß mit deinen Anleitungen. Grüße
    Silke

  18. 21
    | sigi meint:

    Hallo Ina,

    danke für die vielen schönen Tutorials und Ideen! Ich hatte auch vor, ein paar Schlüsselbänder zu nähen, evtl. aus Gurtband auch ein Hundehalsband…welche Nadel muss man da nehmen? Evtl. wie bei dem Filzuntensilo eine Jeansnadel 100? Habe noch nie Gurtband verarbeitet… Liebe Grüße, Sigrid

  19. 22
    | Andrea meint:

    Hallo Ina!

    Vielen Dank auch für Deine „kleinen“ Anleitungen. Die Schlüsselbänder sind echt süß und ich selber wäre auf die Idee mit dem Gurtband gar nicht gekommen.

    Auf Dein so geheimnisvolles Projekt bin ich immer mehr gespannt und freu mich schon riesig drauf.

    LG
    Andrea

  20. Hallo Ina,
    das war ein teurer Newsletter heute! Mir fiel sofort ein, dass ich noch Schlüsselbandrohlinge nachbestellen muss, der Reißverschlussfuß kam auch gleich dazu und Spulen braucht man sowieso immer …
    LG und einen schönen 2. Advent
    Philine

  21. uih…was für eine tolle Idee.
    Ich habe gleich mal ein paar Rohlinge bestellt, dann kann es ja bald losgehen ;)
    Liebe Grüße Nina

  22. Ich nähe auch super gerne Schlüsselbänder (aus Gurt- und Webbändern) :-)
    Ich lasse allerdings das Metallteil weg und vernähe die Enden einfach. So kann ich dann einfach einen Schlüsselring anbringen.
    Ich habe gerade am Mittwoch erst in meinem (neuen) Blog Bilder von meinen Schlüsselbändern gezeigt :-)

  23. 26
    | Anja K. meint:

    Hallo Ina,

    da bin ich ja gespannt auf das, was da kommen mag. Die kleinen Sachen finde ich aber auch sehr schön. Perfekt für Anfänger wie mich.

    Liebe Grüße Anja! :)

  24. 27
    | Pipilou meint:

    sehr hübsch, klare Linie, find ich gut

  25. 28
    | Anne meint:

    Hallo Ina,

    eine ganz tolle und hübsche Idee sind deine Schlüsselbänder. Brauche dringend noch ein paar kleine Weihnachtsgeschenke, da kommen mir diese Schlüsselbänder gerade richtig.

    Dir einen schönen 2. Advent
    Liebe Grüße Anne

  26. Oh ja, diese Schlüsselbänder mache ich auch immer wieder zu gerne! Immer ein nettes kleines Mitbringsel!

    Gruß Marion

  27. Liebe Ina,
    wofür benutzt Du bei den Schlüsselbändern das Tesa?
    Ich habe schon ein paar der Bänder genäht, Anfänger eben, aber habe nie Klebeband benutzt.
    Da bin ich doch gespannt, wozu das Tesa gut ist. Wofür der lange Streifen vom doppelseitgen Klebeband gut ist hab ich verstanden. Ich habe es auch mal versucht, aber dabei verzog sich das Webband beim Festnähen.
    Anfänger eben :-).

    GLG Ines

    P.s.: Ich glaube Du machst eine Nähschule in Berlin auf, oder sagen wir mal, es wird Kurse mit Dir geben?
    Ich fänds toll, nur ich wohne zu weit weg und würde dringend eine gute Nählehrerin wie Dich brauchen!

    • 31
      | Ina meint:

      Liebe Ines,

      das Tesa bzw. beidseitige Klebeband habe ich mit auf’s Foto gepackt als Alternative zu Stylefix. Bei mir hat das ganz geklappt, aber ohne geht’s auch.

      Hi, hi – regelmäßige offline Nähkurse werde ich vorerst nicht geben – ich habe das Online-Medium, die Videos für mich entdeckt. Aber vielleicht gibt es mal ein Event. Mal sehen. Das eigentliche Projekt ist etwas anderes :)

      Liebe Grüße,
      Ina

  28. 32
    | Dorit Woltermann meint:

    Hallo Ina,
    das war der richtige Tipp im richtigen Moment! Als eh‘ gerade Gurtband bestellt habe, sind gleich 5 Schlüsselanhängerrohlinge mit im Einkaufswagen gelandet und schwupp-di-wupp habe ich eben mal den ersten Schlüsselanhänger genäht!
    Lieben Dank für die Inspiration!
    Und natürlich bin ich auch gespannt, was in Deinem Blog weiter passieren wird!
    Mach weiter so!
    LieGrü, Dorit

  29. 33
    | Alexandra meint:

    Jetzt weiß ich, was ich mir zu Weihnachten wünsche :)

  30. Die Dinger sind ja super. Sehen echt klasse aus. Das wären echt tolle Geschenke, einfach mal ne nette Kleinigkeit.

    Liebe Grüße
    Manuela

  31. 35
    | Suse meint:

    Hallo Ina,

    wunderschöne Webbänder hast du da verarbeitet – und toll, dass du die Quellen mit genannt hast.
    Die gleiche Art Schlüsselanhänger hab ich auch schon gemacht und entweder als Kleinigkeit noch zu den Geschenken dazugelegt oder als Give-Away bei den Kindergeburtstagen abgegeben.

    Liebe Grüße
    Suse

  32. 36
    | Birgit Becker meint:

    Hallo Ina,
    bin als Nähanfängerin total begeistert von Deinen Näh-Ideen, die auch Neulinge Rucki Zucki nähen können.
    Habe mir Dein Video „Loopschal nähen“ angeschaut und sofort losgelegt. Der Nikolaus hat meiner Tochter ein tolles Geschenk vorbeigebracht, Sie ist zwar schon ein großes Mädchen, aber mit einem handgefertigten Loopschal mit Eulen und pinkfarbigem Plüsch leuchteten Ihre Augen wie ein kleines Mädchen. Nun habe ich auch einige für mich genäht und werde auch einige verschenken.
    Aber gerade habe ich von Dir noch eine tolle Geschenk Idee, die natürlich selbstgemacht ist, gelesen und werde
    Sie morgen umsetzen, brauch nur noch farbige Gurtbänder und die Metallringe. Tolle Ideen weiterso.
    Oder geht das auch ohne Diese viereckigen Metallringe?

    Liebe Grüße
    Birgit

  33. 37
    | Karin meint:

    Huhu,

    wie lang sind die schlüsselbänder?

  34. Hi Ina,
    Danke für deine tollen Ideen und Anleitungen. Bei den Schlüsselanhängern Hätte ich allerdings noch einen Verbesserungsvorschlag. Ich habe nämlich heute Abend ein Dutzend von der Sorte genäht, bis ich beim schließen des letzten Anhängers bemerkt habe, dass unter Druck die Bänder wieder rausrutschen, wenn man sie vor dem Schließen nicht erst zusammennäht. Das liegt daran, dass meine Schlüsselbandrohlinge nur auf einer Seite Widerhaken haben, wie die meisten, denke ich. Ich konnte dann alles wieder aufbiegen, nähen und dann wieder schließen (so ein Rohling ist schließlich nicht ganz billig).
    Also, mein Tipp: das fertige Band erst zur Hälfte falten und zusammennähen und dann in den Rohling klemmen!

    Viele Grüße,
    Nicole

  35. Wie lange müssen die Bänder sein? lg Iris

  36. 41
    | Tina meint:

    Wow das sieht tatsächlich echt super und dafür ziemlich einfach aus! Ich habe letztens irgendwo Schlüsselringe in verschiedenen Formen gesehen. Zum Beispiel Herzförmig. Das würde doch auch perfekt dazu passen. Für jedes Kind noch eine Form um auch früh morgens mit noch geschlossenen Augen allen den Richtigen Schlüssel zu geben ;)
    Weiß aber jetzt absolut nicht mehr wo es die gab. Hat jemand einen Tipp?

    LG
    Tina

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Reihe: Waschtasche “Big Vicky” | Raglanshirt TOM | 3-Minuten-Schlüsselbänder 2. Reihe: Handytasche BOWIE “männliche” Variante | Wandutensilo z.B. für Werkzeug | […]

  2. […] Katharina hat mit ihrer 3-jährigen Tochter ein Schlüsselband aus unseren Gurtbändern und Schlüsselbandrohlingen genäht: “Sie hat mit großer Hingabe die Materialien aus meinem Sammelsurium gewählt, genäht haben wir dann gemeinsam. Es wurde ein Traum in rosa.” Kinderleichte Anleitungen zum Nähen von Schlüsselbändern findet ihr bei modage und pattydoo. […]

  3. […] Auch gut: Tassenhalter für heißen Kaffee (genäht oder gestrickt), Handwärmer, Untersetzer, Schlüsselanhänger, Haarband, Ofenhandschuhe und […]

  4. […] Noch mehr Designbeispiele findet ihr in der SnapPap-Gallery und auf meiner SnapPap-Pinnwand. Für viele meiner Anleitungen könnt ihr das vegane Leder sicher auch gut einsetzen, z.B. für das Trennwand-Utensilo, das Spitzen-Täschlein oder die Schlüsselbänder. […]

  5. […] habe ich mich an den Anleitungen von Pattydoo (mit ihr habe ich sozusagen Nähen gelernt) und modage (Auch wenn die hier kreierten Bänder […]

Schreibe einen Kommentar zu Anja Antworten abbrechen

Your feedback