pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Japan Sew Along – Zwischenstand II

kleid_ankerknoepfeMein Kleid für den Japan Sew Along ist fertig! Und ich bin sehr glücklich, weil es nicht nur schön, sondern auch alltagstauglich geworden ist. Ganz wie der Buchtitel, aus dem der Schnitt stammt, es verspricht: Clothing for Everyday Wear – Kleidung für jeden Tag. So oft habe ich mir schon schöne Kleider genäht, für die es leider viel zu selten schöne Anlässe zum Tragen gibt. Das ist bei meinem Segelboot-Kleid anders!

Das Nähen im japanischen Stil hat mir Spaß gemacht – alles hat gut geklappt! So sieht mein Modell G aus:

Yoshiko Tsukiori Model G - sailor dress

Zum Glück – denn ich hatte keine Muße für ein Probeteil, sondern habe mein maritimes Traumstöffchen direkt zugeschnitten. Lediglich den Brustabnäher am Oberteil musste ich etwas verlegen, wie ihr hier auf dem Foto vielleicht noch erkennen könnt.

kleid_diy_knopfleiste

Die Puffärmel finde ich süß und genau richtig – mädchenhaft, nicht zu pompös.

kleid_puffaermel

Ein Band verläuft am Vorderteil durch einen aufgenähten Tunnel und wird am Rücken gebunden (Schrägband mit Ankern z.B. hier).

kleid_band_anker

So kann die Weite perfekt angepaßt werden – mit einer Schleife als schönes Detail.

sailor_dress

Der V-Ausschnitt ist mit einem Beleg gearbeitet und wird mit kleinen Ankerknöpfen verschlossen. So kommt das Kleid ganz ohne Reißverschluss aus und ist recht einfach zu nähen.

segelboote_stoff

Genau so hatte ich es mir erhofft und vorgestellt – ein einfaches Kleid ohne viel Firlefanz, das mit einem schönen Stoff und kleinen Details doch besonders wird. Eben typisch japanisch!

sommerkleid_selbernaehen

So hat mir der Japan Sew Along richtig Lust gemacht, noch mehr aus meinen Nähbüchern auszuprobieren. Vielen Dank, liebe Catrin, für die Organisation und die tollen Anregungen! Mal sehen, was die anderen Japan-Nähbegeisterten hier so gezaubert haben und ob ich zum letzten Termin nächste Woche noch etwas zeigen kann.

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Julia meint:

    Hallo Ina.
    Ein großes LOB für dein Kleid. Und die Ärmel finden ich richtig klasse dazu!
    Bis jetzt finde ich dein Kleid das schönste Stück aus der gesamten Aktion. Es wirkt richtig frisch und jung ( die andere Stücke sind zwar auch nett genäht, aber irgendwie fehlt da der pepp). Richtig gut umgesetzt!!!
    So… genug geschleimt ;-) (kleiner scherz)
    mein Kommentar ist wirklich ernst gemeint und nicht nur weil ich mittlerweile ein kleiner Fan von dir geworden bin. :-D
    Mach weiter so Du bist echt ne Klasse Frau ( und auch ein Dank an deinen Mann, der dich so unterstützt, damit du/ ihr pattydoo zu dem machen konntet, ihr seit ne tolle Familie)!!!!
    LG
    Julia

  2. Liebe Ina,

    stilvoll und sauber gearbeitet, wie zu erwarten war ;-). Neugierig macht mich Dein abschließender Satz: Hast Du denn noch etwas in der Mache?

    Liebe Grüße
    Catrin

  3. Wunderbares Kleid, wirklich toll gearbeitet und der Stoff ist ein Traum.
    Gefällt mir.
    LG
    Kerstin

  4. Ohne viel Firlefanz??? Wenn ich die ganzen Schlaufen für die Knöpfe sehe ^^ Aber es ist wirklich toll geworden!

  5. 5
    | Petra H. meint:

    Hallo Ina,

    dein Kleid ist ganz bezaubernd geworden. Es steht dir ausgesprochen gut.

    Mir gefällt das Kleid sehr, aber ich würde niemals ein Kleid tragen. :o)

    Liebe Grüße

    Petra

  6. 6
    | Dita meint:

    Hallo Ina,

    dein Kleid ist wirklich super geworden. kann mich nur anschließen an meine Vorgängerin wenn Du meinst ohne Firlefanz, was ist dann mit den Schlaufen die sind nicht gerage was für Anfänger.
    Das Kleid passt Dir aber auch perfekt, Du hast auch die richtige Größe ich hätte da so meine Probleme. mach weiter so.

    Liebe Grüße
    Dita

  7. 7
    | Diana Wiedemann meint:

    Das Kleid ist wirklich gut geworden.Mir persönlich ist aber der Stoff für diesen Schnitt zu mächtig.Da , wie ich es finde der Schnitt im Ganzen eher „einfach “ wirken soll, kommt das bei der Musterung nicht Räuber.Wirkt für mich dadurch eher wie ein Kleid aus den 50er Jahren aber nicht asiatisch.
    Vielleicht nimmst du einen etwas schlichteren Stoff der nicht so oder gar nicht gemustert ist. Das wurde ich dann mit einzelnen Dingen akzentuieren, wie Anstecknadel usw.
    Den Schnitt selbst wurde ich dann nicht verändern, der ist fantastisch.
    LG Diana

    • Liebe Ina,

      das Kleid ist wirklich toll von der Verarbeitung und vom Schnitt, aber was den Stoff angeht, möchte ich mich Diana anschließen. Es ist natürlich Geschmackssache, aber mir hätte zu diesem Schnitt auch ein schlichterer Stoff besser gefallen. Den Stoff an sich finde ich aber auch nicht schlecht.

      Liebe Grüße,
      Griselda K

  8. Wow Ina!

    Das Kleid ist echt genial! Dickes Kompliment! Schon alleine das Stöffchen und die süssen Knöpfe; ein Traum!

    Herzlichst
    Biiinchen

  9. Hallo Ina,
    mir gefällt Dein schlichtes Kleid auch sehr gut, denn ich ich mag es auch (fast) immer betont schlicht und auch gern bequem…die „leichten“ Puffärmel sind so ganz meins … die Schiffchen nicht so ganz , aber das Rot…
    Und, wenn ich das anmerken darf, die Zöpfe stehen Dir auch super!
    Liebe Grüße Karin

  10. 11
    | Petra S. meint:

    Liebe Ina,

    das Kleid steht Dir!
    Es sieht toll aus und besonders bezaubernd finde ich die Knopfleiste.
    Wie ist das denn mit den Größen in japanischen Schnittmustern, die fallen doch sicher eher klein aus?

    Liebe Grüße,

    Petra

    • 12
      | Dita meint:

      Hallo Ina,

      genau das meint ich auch bei einer Körpergröße von 173 cm, passt der Schnitt dann bestimmt nicht mehr so perfekt.

      Liebe Grüße

      Dita

  11. 13
    | Helga Schuster meint:

    Gerne möchte ich die Newsletter erhalten.

    Vielen Dank und einen schönen Tag aus dem SchwabenLändle

  12. 14
    | Franziska Steudel meint:

    Also alle deine Kleider sind sehr hübsch, aber das ist jetzt schon mein absoluter Favorite. So eins möchte ich auch haben – ein Kleid zum Verlieben ;)

  13. Der Stoff ist zwar eher nicht typisch japanisch, aber ich finde ihn trotzdem furchtbar toll zum Schnitt ;-)
    Sieht klasse aus!
    Liebe Grüße, Änni

  14. Liebe Ina

    Dein Kleid ist wirklich Herzallerliebst. Ich trau mich noch nicht so richtig an Kleidung nähen ran.

    Aber wenn ich immer Seine Tollen Kleidungsstücke sehe denk ich mir „kann ja nicht so schwer sein“

    Lg Kristin

  15. 18
    | Maya Sun meint:

    Oh, ist das schön. So ein tolles Kleid. Einfach nur super. :-)

  16. Toll, Ina! Stoff, Schnitt und Farbe passen prima zusammen und machen richtige Sommer- Laune! Lieben Gruß von Lena

  17. 20
    | Heidrun Klute meint:

    Hallo liebe Ina!
    Dein Kleid sieht echt Klasse aus. Der Schnitt, mit den vielen liebevollen Details und der Stoff passt perfekt zu Dir. Rot ist Deine Farbe.
    Danke, fürs dran teilhaben lassen.
    Viel Erfolg und Spaß weiterhin.
    Lieben Gruß Heidrun

  18. Hallo Ina,

    ich finde dein Kleid wunderschön! Die Segelboote sind der Hammer. Und ich habe eine Frage zu dem Buch: In welchen Größen sind die Schnitte? Hat es einen Schnittmusterbogen wie in normalen Nähzeitschriften oder ist das bei japanischen Schnittmustern anders?

    LG Hena

  19. Ganz phantastisch! Das liebe ich ja auch generell beim Nähen: relativ einfacher Schnitt, aus dem man dann mit kleinen Details sooo viel herausholen kann!
    Die Idee mit dem Tunnelzug vorn finde ich total super!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

  20. Hübsch geworden! Und passt perfekt.
    LG Judy

  21. Was für ein tolles Kleid! Wie ist das eigentlich, scheiderst du auf Wunsch oder inspirierst du am liebsten deine Leser? Stoße immer wieder auf deine tolle Website!
    Hab einen schönen Dienstag!
    Liebst
    Daisy Eve

  22. Oh wie zauberhaft dein Kleid geworden ist! Es steht dir super gut!!!
    Lg Line

  23. 26
    | Kerstin meint:

    Liebe Ina,

    das Kleid ist wunderschön geworden und steht Dir ausgesprochen gut. Wie schon einige meiner Vorkommentatoren angemerkt haben, finde ich, das das Kleid, wie Du gesagt hast, zwar grundsätzlich keinen Firlefanz hat, aber sehr viele und auch aufwendige Details, wie den Tunnelzug und die Puffärmel. Es ist ein wunderschönes Kleid.

  24. 27
    | alisa meint:

    Hallo Ina,
    das Kleid ist wunderschön! Kannst du dazu vielleicht ein Nähvideo und Schnittmuster zum nachmachen online stellen?
    Ich bin schon lange auf der Suche nach einem schönen Kleid zum selber machen und würde mich riesig freuen.

    Liebe Grüße aus Hamburg

  25. 28
    | Jenny meint:

    Hi,
    kann mir jemand helfen?
    Ich habe mir auch das Buch mit den Schnitten gekauft. Ich kann sehr gut englisch, aber ich finde nirgends eine Übersetzung für die angegebenen Stoffe.

    Cotton (Baumwolle) und Linen (Leinen) verstehe ich noch, aber was ist „liberty print“ oder „printed slub lawn“?

    Ich habe schon die größten deutsch-englisch dictionaries und das Internet befragt. Komme aber einfach nicht weiter.

    Merci,
    Jenny

Teile deine Meinung mit

Your feedback