pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Anleitung für eine Kindersteppweste zum Wenden

Kinderrock und SteppwesteNeben dem super Austausch mit euch lieben Fans gibt es viele weitere Gründe, weshalb mir mein pattydoo-Traumjob so viel Spaß macht! Unter anderem ergeben sich ständig neue tolle Kontakte und Kooperationen, die das Bloggen und Nähideen Ausdenken im wieder sehr spannend und abwechslungsreich machen. So habe mich sehr über Sandras aka Lila-Lottas Anfrage für eine Anleitung zu ihren neuen Stoffen „Gil“ und „Luv“ gefreut.

Als ich die romantischen Stoffe mit den folkloristischen Blumenornamenten in den Händen hielt, kam mir sofort die Idee, eine kleine Weste daraus zu nähen – wie die von meinem Piratenkostüm.

Eine herbstliche Steppweste mit Wendeoption als schickes Accessoire für unsere Kleinen!

pattydoo_tutorial_steppweste

Das kostenlose Schnittmuster (Größe 86 bis 122) könnt ihr mit einem Klick auf den Button herunterladen:

Freebie Steppweste Kinder

 

Nähanleitung für die Steppweste


Schritt 1Schritt 1: Stoffe & Zutaten
Schneidet die Teile für die Weste zu: ihr benötigt zwei verschiedene Stoffe (je 35 x 70 cm, z.B. Gil & Luv) und Volumenvlies (z.B. Vlieseline H630). Außerdem braucht ihr etwa 3 Meter Schrägband zum Einfassen der Armlöcher und der Außenkante. Ihr könnt es fertig kaufen oder nach dieser Anleitung aus einem passenden Stoff ganz einfach selber machen. Wenn ihr wollt, könnt ihr die Weste mit Bändern verschließen.

Stoffe Zutaten Steppweste

Schritt 2Schritt 2: Stepplinien aufzeichnen
Zeichnet auf einem Westenteil die Stepplinien mit Kreide oder – noch besser – mit einem Trickmarker (selbstlöschend, z.B. von Prym) auf. Beginnt an der hinteren Mitte und zeichnet schräge Linien z.B. im 60 Grad Winkel auf.

Stepplinien aufzeichnen

Mit einem Patchworklineal zeichnet ihr parallel im Abstand von 3 cm weitere Linien auf das komplette Westenteil.

Linien mit Kreide aufzeichnen

Zeichnet auch in die andere Richtung schräge Linien auf, so dass Rauten entstehen.

Stepplinien

Schritt 3Schritt 3: Volumenvlies & Schulternähte
Bügelt auf das zweite Westenteil das Volumenvlies entsprechend der Herstellerangaben auf (Anleitung von Vlieseline) und näht bei beiden Westenteilen die Schultern rechts auf rechts zusammen.

Weste Schultern zusammennähen

Schritt 4Schritt 4: Weste zusammennähen
Legt beide Westenteile links auf links und näht sie außen und an ihren Armlöchern zusammen. Die Naht sollte etwa 0,5 cm neben der Stoffkante verlaufen.

Weste zusammennähen

Schritt 5Schritt 5: Weste steppen
Nun könnt ihr die Weste entlang der zuvor aufgezeichneten Linien zusammensteppen. Fangt in der hinteren Mitte an und steppt erst in eine Richtung, dann in die andere. Für gleichmäßige Nahtabstände ist ein Kantenlineal hilfreich (meist im Standardnähmaschinenzubehör enthalten).

Weste steppen

So sieht die fertig gesteppte Weste aus:

Weste selber nähen


Schritt 6Schritt 6: Kanten einfassen
Wenn beide Teile zusammengesteppt sind, könnt ihr die Außenkante und die Armlöcher mit Schrägband einfassen. Näht das Band am besten erst auf einer Seite an, klappt es auf die andere Seite um und näht es knappkantig fest. Wie hier bei meinem Rock ROMY.

Kanten einfassen

Die eingefasste Kante:

Steppweste Tutorial

Fertig ist die Steppweste mit zwei schönen Seiten :)

Freebie Steppweste Kinder

 

Kinderrock und Steppweste

Für das komplette Outfit habe ich mir noch einen Jeansrock mit Taschen und Kellerfalten ausgedacht…

Jeansrock selbernähen

…und ein passendes, pinkes LEO-Shirt mit Puffärmelchen (vom LEONIE-Kleid) genäht.

Steppweste

Wenn ihr Lust bekommen habt, die Weste aus den Blumenstoffen nachzunähen, dann macht doch mit bei Sandras Verlosung:

Wendeweste

Noch bis zum 1.9.2014 habt ihr mit einem Kommentar im Lila-Lotta-Blog die Chance, 2×2 Meter Stoff zu gewinnen!

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Martina meint:

    Hallo Ina,
    wie immer sind deine Dinge sooooo schön und wie immer so illustriert oder mit Video versehen, toll. Ich liebe deine Seite. Nur leider sind meine beiden Mädels aus dem Alter raus so eine Weste anzuziehen, aber das kommt vielleicht wieder :-))))
    Wie dem auch sei, ich freue mich immer wieder über deine Ideen und lerne bestimmt auch daraus.
    Vielen Herzlichen Dank.
    Liebe Grüße aus der Pfalz
    Martina

  2. 2
    | Katharina meint:

    Liebe Ina!

    Toll!! Für meine Jüngere habe ich diese Weste nach deinem Piratenkostümschnitt in Gr. 98/104 genäht. Jetzt wollte ich versuchen, den Schnitt für die Größere (Gr. 122) anzupassen. Dein heutiger Blogeintrag erspart mir also sehr viel Zeit und Mühe! DANKE!!!

    LG, Katharina

  3. 3
    | iris meint:

    süüüß!! will ich auch. bitte, bitte irgendwann eine weste für die „großen“ (bin 1,56).
    bis dahin vielen dank und

    ganz liebe gespannte grüße
    iris

  4. 4
    | Kati meint:

    Super chic! Und der Rock sieht großartig aus!! Hast du dazu auch ein Schnittmuster in Vorbereitung? Bin begeistert! Liebe Grüße aus Wuppertal!!!

  5. 5
    | Stefanie meint:

    Sehr chic! Aber ich vermisse Anleitungen für Jungen!! Ich habe leider keine Mädchen „abbekommen“

    Viele Grüße
    aus dem hohen Norden
    Stefanie

  6. Liebe Ina,
    ich bin grad auf dem Heimweg von Berlin und seh grad, dass es schon wieder Neuigkeiten auf deinem Blog gibt.
    Die Weste ist total lieb und der Rock ist auch ganz schick.. Meinst du, so eine Weste wär auch was für Jungs, natürlich mit entsprechenden Stoff? Hm, mal schauen.
    Kann ich die Ärmel vom Shirt und vom Kleid einfach austauschen?
    Lieben Dank für den Schnitt der Weste.
    Liebe müde Grüße aus dem ICE.
    Manuela

  7. 7
    | Damaris N. meint:

    Hallo Ina,

    die Weste ist auch super für Zwillinge. Nicht ganz gleich und doch Zwilling. Wie sieht es aus – gibt es auch mal eine Anleitung für einen Kinderjeansrock. Der fehlt mir nämlich noch im Kleiderschrank meiner Mädchen.

    Gute Zeit Damaris

  8. 8
    | Petra S. meint:

    Liebe Ina,

    diese Weste gefällt mir sehr, eine Ergänzung zum Shirt im beginnenden Herbst,
    noch nicht Jacke, aber doch wärmend.
    Danke.

    Ganz sicher ist sie auch für Jungs tauglich.
    dazu würde ich die vordere Rundung einfach etwas „zackiger“ machen und selbstverständlich
    passenden Stoff nehmen.

    So oder so: ein tolles Teil!

    Liebe Grüße,

    Petra

  9. 9
    | Ines Kroll meint:

    Tolle Stoffe, süße Weste!! Hab gestern die Kitatasche fertigbekomme und bin begeistert. Hätte nie gedacht, dass ich das hinkriege, aber Dank der tollen Videoanleitung kein Problem. Danke! LG Ines

  10. 10
    | Verena meint:

    Süß ! Leider haben meine Jungs schon erklärt, dass diese Weste „uncool“ und daher nur für Mädchen sei ;) . Und Mädchen habe ich keins, nur eitle Jungs…
    Daher auch von mir: Bitte eine Jungenvariante, so gut dass ich das selber ändere bin ich nicht.

  11. 11
    | Viktoria meint:

    Hallo Ina,

    was für eine wunderbare Inspiration.
    Ich bin Mama eines kleinen Mädchens und liebe deine Sachen… bitte weiter Mädchenschnitte :-)

    Ich hoffe ich habe bald wieder Zeit es nachzunähen. dann aber das T-shirt mit langen Ärmeln, da der Sommer ja nicht mehr so verlässlich ist.

    Liebe Grüße,
    Viktoria

  12. 12
    | Petra H. meint:

    Hallo Ina,

    die Weste ist süß für kleine Mädchen. Deine Kleine sieht toll damit aus.

    LG Petra

  13. Oh, die Weste ist soo schön, die muß ich unbedingt nähen für meine Maus!
    Und das Outfit das du da gezaubert hast ist wirklich schick :-)

    Vielen Dank Ina für deine Anleitung dazu!!

    Liebe grüße
    lexi

  14. 14
    | Dita meint:

    Hallo Ina,

    da bei uns Jungs und Mädchen sind ist die Weste genau das richtige. Der passende Jeansrock ist auch eine super Idee. Freu mich schon auf Dein nächstes Projekt. Vielen Dank für Deine tollen Einfälle.

    Liebe Grüße
    Dita.

  15. 15
    | Bea meint:

    Hallo Ina,
    habe deine Weste für meine kleine Nichte in Gr. 86-92 genäht und alle sind total begeistert.
    Nun möchte die große Cousine auch so eine. Wie kann ich den Schnitt ändern? Sie bräuchte Gr. 140/152
    bei Brustumfang 67 cm.

    Ganz liebe Grüße Bea

  16. Hallo Ina,

    die Weste ist ja allerliebst, nur leider hat meine Tochter schon Gr. 134. Aber noch viel besser gefällt mir
    der zauberhafte Rock. Über ein Schnittmuster (bis Gr. 146) hierzu würde ich mich auch sehr freuen. :-)

    Liebe Grüße
    Stephanie

  17. 17
    | Emilia meint:

    Hallo! Ich habe die Weste gerade ein wenig größer versucht zu nähen. Ist schön geworden!

    Bitte bitte das Schnittmuster vom Rock auch in Größe 134!

    Liebe Grüße!

    Emilia

  18. 18
    | kerstin meint:

    Hallo. Die Weste gefällt mir sehr. Jedoch würde ich sie gerne ohne Schrägband nähen. Kann mir jemand sagen wie ich die dann zusammen nähen muss? DANKE

    • 19
      | Anne meint:

      Am einfachsten die Stoffe rechts auf rechts zusammen nähen (Wendeöffnung lassen!), wenden, bügeln und dann knappkantig über die Ränder steppen…

      • Liebe Anne & liebe Kerstin,

        so einfach ist es bei dieser Weste leider nicht. Die Ärmlöcher muss man ganz speziell zunähen, sonst läßt sich die Weste nicht wenden. Wie bei den meisten Teilen, die ein Loch/ Löcher haben.

        Bei Gelegenheit werde ich das mal anhand von Fotos oder in einem Video zeigen.

        Liebe Grüße,
        Ina

        • 21
          | Anita meint:

          Servus
          ich hätte eine kurze frage zu der Weste. Aso gleich vorweg ich bin anfängerinn hab zwar schon das shirt leo und eine tasche von dir genäht…mehr aber auch nicht.
          Also meine Fragen…
          1. welche stoffe nimmt man am besten nur jersey oder kann man jersey und baumwolle mischen(also eine Seite so und eine Seite so) oder nimmt man nur baumwolle???
          2. muss man die ganze weste steppen? oder kann man das einfach weg lassen? ich denke sie würde mir ohne diesen nähten besser gefallen.
          und meine letzte frage kann man schrägband aus baumwolle verwenden?
          Danke schon mal für die antworten…freu mich schon wenn ich los legen kann
          lg anita

  19. 22
    | Heidi meint:

    Hallo Ina,
    schon lange wollte ich mal einen Beitrag schreiben, wie toll du die Schnitte erklärst und auch immer welche zum kostenlosen Herunterladen hast. Ich nähe schon lange aber enddecke bei dir immer wieder nette Sachen
    Ganz lieben Dank
    Heidi

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Blog. Ein Spitzen-Täschlein | pattydoo Blog. U-Boot-Ausschnitt Nähvarianten | pattydoo Blog. Anleitung für eine Kindersteppweste zum Wenden | pattydoo Blog. Schnittmuster Pumphose für Kinder, mit Nähvideo von pattydoo. Bilderbuch aus Stoff […]

Schreibe einen Kommentar zu Dita Antworten abbrechen

Your feedback