pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

DaWanda Nähschule: Voku-Hila-Rock

pattydoo Sommerrock VideoanleitungWeil es gerade so schön (sommerlich) ist, habe ich da noch was für euch! In der neuen Folge der Dawanda Nähschule für Anfänger nähe ich diesmal für und mit euch einen einfachen Rock mit Gummibund. Er ist vorne kurz und hinten lang, ein Voku-Hila-Rock. Solche Röcke sieht man ja momentan überall. Aber wir Nählustigen brauchen uns keinen zu kaufen, wir nähen uns einfach einen selber, oder?! Weiter lesen …

Rock „Romy“ mit Reißverschluss und Passe

pattydoo Rock AnleitungMit großer Freude und heftigem Herzklopfen präsentiere ich euch heute ein neues Nähvideo zum Selbernähen eines Rocks mit Passe. Das bisher längste und aufwendigste Tutorial! Darin zeige ich euch unter anderem wie Schnittteile im Bruch schräg zum Fadenlauf zugeschnitten werden, wie ihr einen beidseitig verdeckten Reißverschluss ganz einfach einnähen könnt und wie auch das Annähen von Schrägband ganz sicher klappt. Weiter lesen …

Schnittchen „Hannah“

Kleid PasseAls Silke vor einer Weile gefragt hat, wer Lust hätte, ihre neuesten Schnitte probezunähen, habe ich mich gerne gemeldet. Schon lange wollte ich eines ihrer extravaganten Schnittchen mal ausprobieren – u.a. steht die Jacke Eve auf meiner To-Do-Liste. Nun hatte ich jedoch die Gelegenheit, ihr neues Kleid Hannah zu nähen. Und das ist ganz nach meinem Geschmack: einfach geschnitten, aber doch mit raffinierten, schönen Details! Weiter lesen …

Pack die Badehose ein…

happy_drops_aermel…nimm dein kleines Töchterlein und dann nischt wie raus zum Lietzensee! Der ist ein bisschen näher als der Wannsee und auch eine super Kulisse für mein neues Sommer-Strandkleid! Wie beim Making-of für den feinen Halsausschnitt schon angekündigt, zeige ich euch heute mein komplettes Happy Drops-Jerseykleid! Für den Schnitt habe ich das Elaine-Shirt als Vorlage verwendet und es ähnlich wie Elke zu einer langen Version abgewandelt. Weiter lesen …

Shirt-Ausschnitt auf die „feine“ Art nähen

Shirt AusschnittEine Methode, wie ihr den Halsausschnitt eines Jerseyshirts nähen könnt, hattet ihr bereits in meinem Elaine-Video kennengelernt. Eine zweite Möglichkeit wäre, den Halsausschnitt einzufassen. Eine dritte, recht einfache Variante möchte ich euch heute zeigen. Bei diesem sogenannten verstürzten Ausschnitt ist der Streifen zum versäubern außen nicht sichtbar. Dadurch wirkt der Ausschnitt meiner Meinung nach femininer und weniger sportlich. Somit ist diese Nähvariante wunderbar für „Damen“ -Shirts und -Kleider geeignet. Weiter lesen …

Sommerliche Farbspritzer

Ärmel RaffungAls ich auf dem Stoffmarkt diesen grauen Jersey mit metallischen Farbspritzern entdeckte, war das daraus zu nähende Projekt sofort klar: eine weiteres, lässiges Elaine-Shirt! Nach der Neon-Variante und dem maritimen Look wieder ein leicht 80er angehauchtes Modell. Am Vormittag ratz fatz genäht und am Nachmittag schon in den Sommer ausgeführt – praktischer kann Selbernähen nicht sein! Weiter lesen …

Kurzer Knock-Out

Work in ProgressLetztes Wochenende hatte ich mich noch so über den Sommer gefreut und dann sowas… Passend zum doofen Wetter habe ich mir eine noch doofere Erkältung eingefangen, die mich ganz schön geplättet hat. Ihr kennt das sicher: den Kopf voller Ideen und Pläne und dann mal eben aus dem Konzept geworfen, weil der Körper schlapp macht. Trotzdem konnte ich natürlich nicht still im Bett liegen und habe sowohl im Kopf als auch auf dem Papier getüftelt. Weiter lesen …

MMM: Bubi Blüschen

Bubikragen selber nähenEndlich kann ich mal wieder einen Beitrag beim Me-Made-Mittwoch teilen! Meine Violet Bluse von Collette Patterns ist auch schon eine Weile fertig, aber ich wollte so gerne Fotos mit Sonnenschein haben! Den gibt’s ja erst neuerdings wieder. Zum Glück! So konnten wir mit der Ahoi-Tasche auch gleich meinen neuen Bubikragen am schönen Lietzensee fotografieren. Weiter lesen …

Sommer in Seide

fake-feathers-selfmade-coutureErinnert ihr euch noch an meinen Flowerbelt? Das Nähset von „Fake Feathers“? Nicole und Monica hatte mein Artikel so gut gefallen, dass sie mich in ihr Atelier in Schöneberg eingeladen haben. Dort habe ich die beiden sympathischen Gründerinnen näher kennen gelernt und erfahren wie sie auf die Idee zur „Selfmade Couture“ gekommen sind (inspiriert von den Kochkits vom Kochhaus). Freundlicherweise haben sie mir noch ein Kit aus ihrer edlen Kollektion zum Ausprobieren spendiert! Weiter lesen …

Draped Shirt „Elaine“ jetzt auch in 46 bis 52

elaine_button_facebookSo ihr Lieben – ich habe euren großen Wunsch erfüllt: jetzt ist das Elaine-Shirt auch in den Größen 46 bis 52 erhältlich! Bei der Umsetzung der Gradierung bzw. Vergrößerung haben mich ganz liebe und vor allem superschnelle Probenäherinnen unterstützt – vielen Dank an Anja, Diana, Carolin, Brigitte, Jaz, Tanja, Ina, Ulla und Patricia! Aufgrund ihres Feedbacks fallen die zusätzlichen Größen insgesamt etwas weiter und noch bequemer aus. Weiter lesen …

Ich und Elaine…

Ausschnitt maritim Schleife…sie ist mein Partykaptitän… Ja, genau – dieser Song war der Namensgeber vom neuen pattydoo-Shirt. Da werden (Festival-) Erinnerungen und eine unendliche Sommersehnsucht wach! Ich bin begeistert wie gut meine Lady bei euch ankommt – unglaublich, wie flink einige von euch sind und sofort loslegen. Ein paar wunderschöne Elaines konnte ich bereits bewundern. Heute zeige ich euch noch eine Version – im maritimen Stil. Weiter lesen …

pattydoo tutorial #8 – Draped Shirt „Elaine“

Shirt selber nähenEndlich ist es soweit! Nachdem ich Taschen in allen möglichen Formen und Größen genäht habe, präsentiere ich euch das erste pattydoo-Videotutorial mit einer Klamotte für Frauen! Ein legeres Shirt, einfach geschnitten, aber doch raffiniert – der perfekte Frühlingsbegleiter. Die seitliche Drapierung ensteht durch den asymmetrischen Schnitt und umschmeichelt wunderbar die weiblichen Kurven. Weiter lesen …

Ich liebe Schleifen!

SchleifenarmbandMeine selbst genähten Sachen mag ich am liebsten ohne viel „Schi Schi“, dafür verwende ich gerne mal besondere Stoffe oder setze Akzente mit Details wie beispielsweise Paspeln oder Schleifen. Letztere sind ja gerade – schon wieder oder immer noch ? – total in und wunderbar für süße Mädchensachen oder als elegantes Statement an der Damengarderobe. Heute zeige ich euch ein paar Beispiele und Links zu schönen DIY-Anleitungen. Weiter lesen …

Erleichterte Bachelorette!

wordpress blog einrichtenPuh, am Freitag ist mir ein großer Stein vom Herzen gefallen! Endlich habe ich es geschafft! Mein Fernstudium, das mich die letzten 4 Jahre – anfangs neben Schwangerschaft und Elternzeit, später neben meinem Job und Familie – begleitet hat, ist nun erfolgreich beendet. Jetzt habe ich zu meinem Diplom in Bekleidungstechnik auch den Bachelor in Medieninformatik! Und endlich ich kann euch mehr darüber erzählen – vielleicht ist es interessant. Für euch. Weiter lesen …

Kurze Ruhepause für meine Nähmaschine

Meine NähmaschineJetzt hat’s auch mich erwischt – ich habe mir trotz wärmender Wollweste die obligatorische Wintererkältung eingefangen. Deshalb mußte meine Nähsucht in den letzten Tagen ein bisschen ruhen und es gibt heute mal nix fertiges. Dafür bekommt ihr einen kleinen Einblick in meine aktuellen Projekte, die gerade u. a. in meiner Nähecke liegen. Weiter lesen …

Simply The West!

weste wollwalk selbst genähtNachdem ich in letzter Zeit hauptsächlich Kleider für mich genäht habe, war dieses Projekt mal eine Erholung: kein Schnittmuster abpausen und kein zusätzliches Anprobemodell nähen. Eine Weste – ganz einfach aus einem Schnittteil und fast ohne Nähen. Aus einem ca. 100 x 85 cm großem Stück Wollwalk habe ich ein Oval mit passenden Armlöchern ausgeschnitten. Und damit wäre die gemütliche Weste sogar schon fertig! Weiter lesen …

Mein Jahresrückblick 2012

Holland Stoffmarkt 2012Wenn mir am Anfang des Jahres jemand gesagt hätte, dass ich am Ende einen Nähblog mit jeder Menge Fans haben werde, hätte ich denjenigen wohl ausgelacht. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht im Traum daran gedacht. Auch nicht, dass ich 2012 noch so viel nähen werde. Immerhin war ich jedoch schon fasziniert von der Näh- bzw. Kreativblogwelt, infiziert vom DIY-Virus und immer auf der Jagd nach schönen Nähideen und Schnittmustern. Weiter lesen …

Weihnachtskleid Sew Along – Finale

Weihnachtskleid Sew Along 2012 FinaleYes, ich hab’s geschafft! Pünktlich zum Fest ist mein Weihnachtskleid fertig. Ausgesucht hatte ich mir das Simplicity-Kleid 2145 („Meine Nähmode“, Ausgabe 04/2012, Modell 33) und was soll ich sagen – ich bin superhappy mit meiner Wahl. Auch wenn ich einige Änderungen machen mußte, ist es am Ende doch ganz schön geworden und ich werde es gerne morgen tragen. Weiter lesen …

Your feedback