pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Praktisches Nähzubehör – meine Empfehlungen

Damit das Selbernähen richtig Spaß macht, sind gutes Werkzeug und praktische Hilfmittel unerlässlich! Nicht alle Dinge sind zwingend nötig, oft erleichtert hochwertiges Nähzubehör jedoch die Arbeit und sorgt dafür, Zeit und Nerven zu sparen. Deshalb findet ihr hier Links zu Blogartikeln, in denen ich euch meine Nähwerkzeuge genauer vorstelle. Außerdem habe ich Produkte verlinkt, die ich getestet habe und euch empfehlen kann.

Hilfsmittel | Markierstifte | Scheren | Knöpfe & Co. | Gummiband, Formband | Nähfüsse | Spezielle Nähfüsse | Werkzeuge und Hilfsmittel zum Bügeln | Schneiderpuppen | Zipper-Halter


 

NähwerkzeugePraktische Nähhelfer

In meinem Artikel erfahrt ihr mehr über praktische Werkzeuge und Hilfsmittel, die nicht nur professionelles Arbeiten ermöglichen, sondern auch den Spaßfaktor beim schönsten Hobby der Welt erhöhen :)

 


Hilfsmittel zum Nähen

Kleine Stoffklammern eignen sich prima, um Materialien wie Jersey, Kunstleder oder Wachstuch zu fixieren. Mit beidseitigem Stylefix Klebeband lassen sich bspw. Bänder und Borten befestigen. Achtung, das Klebeband sollte sich nicht im Nahtbereich befinden, weil sonst die Nähmaschinennadel verklebt und nicht mehr näht! Zum Zusammenstecken von normalen Stoffen empfehle ich feine Stecknadeln aus Stahl.

 


Markierstifte

Mit dem Chaco Liner von Clover können feine Linien bspw. die Markierungen für einen Polo-Verschluss gezeichnet werden. Ein luftlöslicher Markierstift ermöglicht ebenfalls exaktes Anzeichnen und mit der Löschspitze können die Markierungen wieder entfernt werden (vorher auf dem Stoff testen). Der ergonomische Kreidestift liegt gut in der Hand und das Kreidepulver ist nachfüllbar.

 


 

Basic-Nähzubehör Teil 1

In diesem Artikel zeige ich euch Stifte, Kreide, Lineale und Co. zum Übertragen von Schnittmustern sowie die Unterschiede zwischen verschiedenen Markierstiften und Zuschneidewerkzeugen.

 
 


Scheren

Zum Einknipsen von Nahtzugaben verwende ich gerne meine kleine, scharfe Clover Schere. Beim Nähen und Overlocken habe ich meinen praktischen Fadenknipser zur Hand. Um den Stoff beim Entfernen von Einlageresten nicht zu beschädigen, kommt bei mir eine Applikationsschere mit abgerundetem Scherenblatt zum Einsatz.


Unsere kleine Fadenschere ist ein Must-Have für alle pattydoo-Fans! Befestigt sie mit einem Bändchen an eurer Nähmaschine, dann habt ihr sie immer griffbereit, um kleine Fädchen schön säuberlich abzuschneiden.

pattydoo_Fadenschere

 


Druckknöpfe & Co.

Mit der Variozange von Prym geht das Befestigen von Druckknöpfen, Ösen, Jeans-Knöpfen und Nieten kinderleicht und ohne Hammer! Für meine Kapuzenpullover verwende ich gerne 8 mm Ösen. Wenn Ösen oder Knöpfe mitten auf der Fläche befestigt werden müssen, ist der Dreifuss der ideale Helfer!

 


 

Basic-Nähzubehör Teil 2

Was braucht ihr alles zum Nähen? In diesem Artikel stelle ich euch die wichtigsten Werkzeuge zum Nähen und Bügeln vor, die ihr – neben der Nähmaschine natürlich – als Grundausstattung für euer Hobby benötigt.

 


Gummiband & Formband

Das transparente Framilastic Gummiband wird gedehnt aufgenäht, um Stoffe zu kräuseln bzw. zu raffen. Es kann aber auch ungedehnt aufgenäht werden, um zu vermeiden, dass der Stoff an bestimmten Stellen bspw. Schulternähte ausleihert. Mit Formband zum Aufbügeln lassen sich Stoffkanten z.B. an V-Ausschnitten stabiliseren. Mit Bundeinlage kann nicht nur ein Hosenbund verstärkt, sondern auch ein Taschen-Trageriemen gefertigt werden.

 


Nähfüße

Die Investition in zusätzliche Nähfüße lohnt sich, da bestimmte Arbeitsschritte oder das Nähen schwieriger Materialien viel leichter von der Hand gehen. So ist ein Nähfuß mit Gleitsohle prima zum Nähen beschichteter Stoffe wie Wachstuch und Kunstleder. Für verdeckte Nahtreißverschlüsse ist ein Nähfuß mit Rillen ideal. Mit einem Paspelfuß kann man wunderbar über ungleichmäßig hohe Unterseiten nähen und bspw. auch Paspelband herstellen.

 


Spezielle Nähfüsse

Mit einer Kräuselführung oder einem Kräuselnähfuss sind Rüschen und Raffungen in Nullkommanix genäht! Mit einem Faltenleger-Nähfuß lassen sich schöne Faltenbänder zur Verzierung herstellen. Zum Einfassen von Halsausschnitten und Armlöcher lege ich euch einen Doppelschrägfaltbinder ans Herz. Zum Nähen von tollen Trägertops möchte ich dieses Teil nicht mehr missen!

Kräuseln NähprobeRuffler NähfußRuffler Nähfuß

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Werkzeuge und Hilfsmittel um Bügeln

Mit dem Minibügeleisen, der Silikonablage und Bügelunterlage kann ich direkt neben der Nähmaschine bswp. Nähte auseinanderbügeln.

 

Sowohl zur Vorbereitung einzelner Arbeitsschritte als auch für das saubere Finish lohnt sich die Investition in eine Dampfbügelstation. In Verbindung mit einem Bügeltisch mit Absaugung wird das Bügeln zum Vergnügen! Und falls die Bügeleisensohle mal verschmutzt ist, schafft ein Reinigungsstift Abhilfe.

 


Schneiderpuppen

Bei einer verstellbaren Schneiderpuppe lassen sich Brust-, Taillen- und Hüftumfang an die eigenen Körpermaße individuell anpassen. Kostengünstige Schneiderpuppen aus Styropor sind prima, um selbst genähte Kleidung zu präsentieren und anzuprobieren. Diese gibt es in vielen Größen, u.a. auch für Kinder.

 


Zipper-Halter

Wenn ihr gerne Tasche näht und dafür regelmäßig Endlos-Reißverschlüsse verarbeitet, empfehle ich euch den genialen Zipper-Halter von Himmelrosa. Die Zipper werden in die Schlitze eingesetzt, so dass das Reißverschlussband bequem mit beiden Händen eingezogen werden kann. Ein Must-Have für Fans von praktischen Näh-Gadgets!

Zipper-Halter Himmelrosa

Your feedback