pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Shopper „Wendy“ mit Lederriemen

Lederriemen selber nietenSchon lange hatte ich eine Tasche aus dem Kokka-Tulpenstoff im Kopf – das Design änderte sich immer wieder mal. Als ich dann einen passenden Unistoff hatte und noch dazu auf diese Idee gestoßen bin, stand endlich fest wie ich es mache! Ein schöner Frühlingsshopper mit angenieteten Trägern aus Leder, genäht nach meinem Wendy-Schnittmuster. Wenn ihr auch Lust darauf habt – schaut her, ich hab ein paar Fotos für euch gemacht! Weiter lesen …

Volksfaden Give Away

volksfaden stoffe give awayWahnsinn, schon kurz nachdem letzte Woche meine neue Folge der DaWanda-Nähschule Premiere hatte, konnte ich bereits die ersten Patchwork-Kissen bewundern, die danach entstanden sind! Meine wurden übrigens sofort von meiner Kleenen geschnappt und dürfen das Kinderbett nun nicht mehr verlassen. Wenn ihr gerne für euch oder eure Lieben ein Kissen in der gleichen Rotkäppchen-Kombination nähen möchtet, habt ihr nun die Chance, ein schönes Stoffpäckchen von „Volksfaden“ zu gewinnen! Weiter lesen …

Wissenswertes zu Bügeleinlagen – Teil 2

Bügeleinlage aufbügelnNachdem der erste Teil mit dem Grundlagenwissen zu Bügeleinlagen sehr theoretisch war, folgt heute der versprochene zweite Teil mit ein paar praktischen Anwendungsbeispielen. Ich zeige euch mal, welche Einlagen ich vorrätig habe und für welche Nähprojekte ich sie einsetze. Viel Input! Los geht’s mit ein paar grundsätzlichen Tipps zu Anwendung von Bügeleinlagen. Weiter lesen …

Tutorial für ein Patchworkkissen mit Hotelverschluss

Patchwork KissenWie angekündigt, waren Lena und ich wieder fleißig und haben eine neue Folge der DaWanda-Nähschule für Nähanfänger bei mir zu Hause gedreht. Diesmal gibt es eine Nähanleitung für ein einfaches Patchwork-Kissen. Die Vorderseite besteht aus neun Quadraten und auf der Rückseite kann das Kissen durch einen sogenannten Hotelverschluß eingeschoben werden. Genau das richtige Nähprojekt, um es sich bei nassgrauem Wetter drinnen gemütlich zu machen! Weiter lesen …

Erleichterte Bachelorette!

wordpress blog einrichtenPuh, am Freitag ist mir ein großer Stein vom Herzen gefallen! Endlich habe ich es geschafft! Mein Fernstudium, das mich die letzten 4 Jahre – anfangs neben Schwangerschaft und Elternzeit, später neben meinem Job und Familie – begleitet hat, ist nun erfolgreich beendet. Jetzt habe ich zu meinem Diplom in Bekleidungstechnik auch den Bachelor in Medieninformatik! Und endlich ich kann euch mehr darüber erzählen – vielleicht ist es interessant. Für euch. Weiter lesen …

Großmutter, warum hast du so große Augen?

Rotkäppchen Umhang selbst genäht…Na damit ich dein schniekes Faschingskostüm besser betrachten kann! Wie ihr seht, sind wir immer noch im Märchenfieber! Die Pilzknöpfchen sind nun angenäht, so dass ich euch heute das Faschingskostüm meiner Kleenen mal zeigen kann. Jetzt kann sie sich passend zu ihrem Püppchen als Rotkäppchen verkleiden. Hach, obwohl ich das Kostüm eigentlich am liebsten selbst anziehen würde! Weiter lesen …

Lieblingskuschelmütze

Bärchenmütze aus oliver + sWas für eine Freude, wenn nicht nur ich die genähten Sachen für meine Kleene zuckersüß finde, sondern sie auch ihr gefallen! Viele von euch kennen das Problem, den Geschmack der kleinen Geister zu treffen – man steckt nicht drin. Aber diesmal hatte ich Glück und die neue Kuschelmütze aus Fleece in meiner Lieblingskombi – rot-weiss-gepunktet – wurde vom ersten Moment an begeistert getragen. Weiter lesen …

Wissenswertes zu Bügeleinlagen – Teil 1

Bügeleinlage VlieselineBügel- bzw. Näheinlagen sind für viele Nähanfänger ein Buch mit sieben Siegeln, aber auch für Hobbyschneiderinnen ist es nicht immer leicht, die richtige Auswahl zu treffen. Dabei sind sie oft das I-Tüpfelchen bzw. essentieller Bestandteil von Nähprojekten. Ohne die richtige Einlage würde der Hosenbund ausleiern, wäre der Hemdkragen schlapp und die selbst genähte Handtasche ohne Volumen und Stand! Weiter lesen …

Kurze Ruhepause für meine Nähmaschine

Meine NähmaschineJetzt hat’s auch mich erwischt – ich habe mir trotz wärmender Wollweste die obligatorische Wintererkältung eingefangen. Deshalb mußte meine Nähsucht in den letzten Tagen ein bisschen ruhen und es gibt heute mal nix fertiges. Dafür bekommt ihr einen kleinen Einblick in meine aktuellen Projekte, die gerade u. a. in meiner Nähecke liegen. Weiter lesen …

Simply The West!

weste wollwalk selbst genähtNachdem ich in letzter Zeit hauptsächlich Kleider für mich genäht habe, war dieses Projekt mal eine Erholung: kein Schnittmuster abpausen und kein zusätzliches Anprobemodell nähen. Eine Weste – ganz einfach aus einem Schnittteil und fast ohne Nähen. Aus einem ca. 100 x 85 cm großem Stück Wollwalk habe ich ein Oval mit passenden Armlöchern ausgeschnitten. Und damit wäre die gemütliche Weste sogar schon fertig! Weiter lesen …

Baby Fühlbuch Deluxe

fuehlbuch_apfelbaumAls ich dieses selbst genähte Fühlbuch gesehen habe, wußte ich sofort, dass ich es euch unbedingt zeigen muß. Es steckt voller wunderbarer Ideen, ganz viel Handarbeit und vor allem – viel Liebe! Eine Freundin hat es von ihrer Patentante für ihr Baby bekommen und mir ein paar schöne Fotos davon geschickt. Schaut euch die einfallsreichen Applikationen und Stickereien mal an! Weiter lesen …

Kleines Reißverschlusstäschlein für „Wendy“

rv_22Liebe BlogleserInnen, ich wünsche euch allen ein frohes und gesundes neues Jahr! Heute hole ich noch etwas nach und zeige euch die Nähanleitung für eine kleine Reißverschlusstasche, die ihr als Innenentasche für die „Wendy“ verwenden könnt. Oder einfach so – zur Aufbewahrung von Kleinigkeiten. Dieses Nähprojekt ist wunderbar für Anfänger geeignet, die gerne mal einen Reißverschluss einnähen wollen. Weiter lesen …

Mein Jahresrückblick 2012

Holland Stoffmarkt 2012Wenn mir am Anfang des Jahres jemand gesagt hätte, dass ich am Ende einen Nähblog mit jeder Menge Fans haben werde, hätte ich denjenigen wohl ausgelacht. Zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht im Traum daran gedacht. Auch nicht, dass ich 2012 noch so viel nähen werde. Immerhin war ich jedoch schon fasziniert von der Näh- bzw. Kreativblogwelt, infiziert vom DIY-Virus und immer auf der Jagd nach schönen Nähideen und Schnittmustern. Weiter lesen …

Es war einmal…

Rotkäppchen Puppe selber nähen…ein kleines Mädchen, das Märchen gerade total liebte und deren Mutter gerne mal das „Revoluzzza Rotkäppchen“ nähen wollte. Als die Mama dann an einem verschneiten Wochenende vor Weihnachten glücklicherweise einen güldenen Topf mit Zeit fand, zauberte sie in ihrem stillen Nähkämmerlein noch rasch dieses süße Püppchen… Weiter lesen …

Weihnachtskleid Sew Along – Finale

Weihnachtskleid Sew Along 2012 FinaleYes, ich hab’s geschafft! Pünktlich zum Fest ist mein Weihnachtskleid fertig. Ausgesucht hatte ich mir das Simplicity-Kleid 2145 („Meine Nähmode“, Ausgabe 04/2012, Modell 33) und was soll ich sagen – ich bin superhappy mit meiner Wahl. Auch wenn ich einige Änderungen machen mußte, ist es am Ende doch ganz schön geworden und ich werde es gerne morgen tragen. Weiter lesen …

Bereit für Weihnachten!

Tasche mit ReißverschlussLiebe pattydoo-Leserinnen und Filmguckerinnen, ich freue mich sehr, dass auch das „Susie“-Videotutorial so gut bei euch ankommt! All die Arbeit hat sich gelohnt, wenn ich so wie gestern eine liebe Mail von einer Nähanfängerin bekomme: sie näht erst seit 5 Tagen, hat aber das Täschlein ganz toll hinbekommen! Ebenso habe ich schöne Wendy-Fotos von euch erhalten, die ich hier gepinnt habe. Das macht mich ganz stolz! Weiter lesen …

And the „Wendy“-Winner is…

Winners areHui, gerade saß ich noch an meiner Nähmaschine und war so in die Ärmel von meinem Weihnachtskleid vertieft, dass ich doch glatt die Auslosung des Wendy & Co.-Gewinnspiels vergessen hätte! Jetzt habe ich mich schnell noch rangesetzt und alle eure lieben Kommentare durchgezählt – 124 Stück – und mit dem Random-Tool die Gewinnerinnen ermittelt. Weiter lesen …

Weihnachtskleid Sew Along 2012 – Teil 4

Weihnachtskleid Sew Along 2012Nachdem ich mich am letzten Wochenende noch spontan beim „Weihnachtskleid Sew Along“ angemeldet habe, hat mich der Zugzwang angetrieben und ich habe einiges geschafft. Nach ein paar paßformtechnischen Änderungen bin ich nun ganz zuversichtlich, dass ich mein Simplicity Kleid pünktlich zum Weihnachtsfest tragen kann. Jetzt fehlen nur noch die Ärmel und der Saum. Weiter lesen …

Your feedback