pattydoo Blog

Nähen lernen, Schnittmuster und Anleitungen für Nähbegeisterte

DaWanda Nähschule: Mäppchen für Stifte & Co.

tasche selber nähenBald habe ich alle Varianten von kleinen Taschen durch! Nach dem Spitzen-Täschlein, dem kleinen Flachmann und der Schleifentasche gibt es in der neuen Folge der DaWanda-Nähschule für Nähanfänger nun eine tetraederförmige Variante. Super einfach und perfekt für Einsteiger! Ihr braucht noch nicht einmal ein Schnittmuster – nur zwei Stoffquadrate, einen Reißverschluss und etwas Gurt- oder Webband.

Schon könnt ihr losnähen!

Im Video verwende ich einen 18 cm langen Reißverschluss, meine Stoffquadrate sind 20 x 20 cm groß – die fertige Tasche ist dann 18 cm lang, 9 cm breit und hoch. Das ist für ein paar Stifte ausreichend. Wenn ihr noch mehr und längere Stifte einpacken wollt, sollte euer Reißverschluss mindestens 20 cm lang sein.

tasche selber nähen

Den schicken Riley-Blake-Stoff und habe ich übrigens von Nicole – in ihrem DaWanda-Shop NI-KO verkauft sie viel schönes Nähzubehör, unter anderem Reißverschlüsse, Gurte und Pompom-Bänder in allen Farben des Regenbogens. Ganz praktisch, wenn man in die „Massenproduktion“ gehen will!

Stiftetasche selber nähen

Und? Gefällt euch mein neues Video?

Nach all den Taschen gibt’s nächste Woche zur Abwechslung mal wieder eine Inspiration für große Mädchen – mein neues Lieblingsteil! Und in der nächsten DaWanda-Nähschule im Mai nähe ich dann etwas für unsere kleinen Rabauken. Laßt euch überraschen!

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Hallo Ina, schöne Idee, schön umgesetzt.
    Schönen Abend
    Alles Liebe
    Die Pitti

    • 2
      | Christa meint:

      Hallo Ina,

      heute habe ich das dreieckige Täschchen zum zweiten Mal genaäht, allerdings etwas größer als du es in deinem Tutorial angibst. Dabei ist mir aufgefallen, dass es einen kleinen Fehler gibt. Der Reißverschluss muss etwas größer/länger als das Stoffquadrat sein, sonst kann er nicht an den Seiten herausschauen, was du an einer Stelle erwähnst. Oder hab ich da etwas falsch verstanden???
      Aber: Beide Täschchen sind gelungen und ich freue mich schon auf die Gesichter der Kolleginnen, die ich damit beschenken will…
      Liebe Grüße
      Christa

      • 3
        | Ina meint:

        Liebe Christa,

        es freut mich, dass deine Täschlein gut gelungen sind. Bei der Längenangabe eines (nicht endlosen) RV ist die Strecke zwischen dem Anfang und dem Ende der Zähnchen gemeint. Ist diese 2 cm kürzer als das Stoffquadrat, ist die RV-Länge ausreichend. Es stehen dann noch die RV-Enden ohne Zähnchen über.
        Der endlose RV muss genau auf die Kantenlänge des Quadrats zugeschnitten werden.

        Liebe Grüße,
        Ina

      • 4
        | Christa meint:

        Liebe Ina,

        ja, bei genaurem Nachmessen ist mir das auch klar geworden. Heute nähte ich das dritte Täschchen.. Macht viel Spaß, weil es jetzt immer schneller geht und ich ein kleines Geschenk auf Vorrat arbeiten konnte. Vielen lieben Dank für deine prima Anleitung. es ist für mich als relative Nähanfängerin so prima, wenn ich ohne größere Schwierigkeiten nach einer Anleitung etwas schaffe. Was ist dein nächstes Projekt als Tutorial???
        Das Täschchen mit den Kellerfalten habe ich auch schon einige Male erfolgreich nachgenäht!!!

        Ich wünsche dir weiterhin viel Freude an deiner Arbeit und allen Nähfreundinnen und -freunden viel Erfolg und Spaß am Nachnähen!
        Liebe Nähgrüße von Christa

  2. 5
    | Sandra meint:

    Hallo Ina,

    ich freue mich total, dass du deinen Blog so fleißig mit Videos und Tutorials füllst! Wieder toll erklärt und du nähst so akkurat :)

    Ich bin auf deine neue Inspiration gespannt und würde mich über dekorative Ideen mehr als freuen :)

    Liebe Grüsse
    Sandra

  3. 6
    | Anja Ickenroth meint:

    Hallo Ina,
    Sieht ja super aus.Na dann werde ich es in den nächsten Tagen mal nach nähen. Danke und ein schönes Wochenende
    LG Anja

  4. 7
    | Katrin meint:

    Hallo Ina,
    ich freue mich über das neue Video von dir. Finde es klasse, dass die beiden Enden unterschiedlich zusammengenäht werden und so diese dreieckige Form erhalten.
    Viele Grüße
    Katrin

  5. 8
    | Antje meint:

    Süßes Täschchen…bin schon soooo gespannt was das Teil für große Mädchen ist :-))

  6. 9
    | Silke Bauer meint:

    Hallo Ina

    wieder mal ne super Anleitung die ich sicher wieder ausprobieren werde :-D

    LG Silke

  7. 10
    | Bekki meint:

    Hallo Ina.
    Tolles Teil, aber ich hab eine Frage, was ist, wenn ich das nicht so „asymmetrisch/diagonal“ nähen möchte sondern an beiden Seiten hoch haben möchte? Geht das auch irgendwie?

  8. Oh, wie schön! Wieder mal eine klare Anleitung die sofort an die Nähmaschine zieht!! Toll, ich beneide Dich so um Deinen erlernten Beruf!

    Liebe Grüße
    Rita

  9. 14
    | Petra meint:

    Hallo Ina,

    das Stiftemäppchen gefällt mir sehr, besonders weil es von der üblichen Form abweicht.
    Prima Idee! Danke.
    Deine Anleitung ist klar, detailliert, beschränkt sich auf das Notwendige und Du hast diese feine ruhige Art.
    Bitte mach so weiter.

    Ein schönes Wochenende wünscht

    Petra

  10. Wie immer: Sehr apart, schlicht und gleichzeitig ein Hingucker… Für den Sommer werden hier kleine Abschiedsgeschenkchen benötigt für die KiTa, da wird es dann wohl eine Auswahl aus Pattydoo-Anleitungen geben :-)

    Liebe Grüße!
    Catrin

  11. Hallo Ina,
    ich danke dir für die supertoll erklärte Anleitung. Da zieht es mich morgen früh doch glatt an die Nähmaschine. So ein schönes Mäppchen will auch bei mir einziehen.
    Liebe Grüße Silvia

  12. 18
    | Katrin Schultze meint:

    Hallo Ina,
    ich bin wiedereinmal sooooooooooo begeistert von deiner Nähanleitung. Obwohl ich erst seit ca. 1 Woche nähe, habe ich die Tasche soeben mit Leichtigkeit umgesetzt und werde sie gleich posten =) Vielen, vielen Dank für Deine Nähanleitungen und Deiner sehr symphatischen Art diese zu präsentieren. Liebe Grüße aus der Prignitz ;)

  13. 19
    | nadine meint:

    Wie gewohnt eine super Anleitung. Danke dafür. Wie macht sich die neue Nähmaschine? War das die Beginner-Bernina? Vielleicht gibt es ja mal einen Review… Du hast sicherlich schon mit diversen Maschinen genäht und kannst vielleicht Vergleiche ziehen? Würde mich interessieren. Viele Grüsse

  14. 20
    | Maren Davids meint:

    Ah, tolle Anleitung!
    Tolle Maschine! ;-)
    Näh ich gleich mal nach!!!!
    Danke!

  15. 21
    | Heike W. meint:

    Hallo Ina,

    da kommt ja genau das richtige, interessante Täschen das ich mir schon mal in einem Nählädchen angeschaut habe und mir nicht vorstellen konnte, wie das zusammen genäht wird.
    Ganz toll erklärt und super einfach, wird sofort ausprobiert.
    Ich finde es auch ganz toll, dass dein Blog nicht einschläft und es immer wieder etwas neues gibt, vor allem aber das du auch Fragen beantwortest.
    Danke Ina!

    LG Heike W.

  16. Hallo Ina, wie ich sehe hast Du eine neue Nähmaschine. Toll. Nun zur Anleitung. Ich habe mir gleich das Video angeschaut heute am Sonntag morgen, und anstatt ins Bad zu gehen um mich fertig zu machen, hab ich mir Stoffe zugeschnitten und Verzierungen rausgesucht für das Mäppchen.
    Ich habe schon einige Tips von Dir angeeignet, die mir mein Nähleben sehr erleichtern. Vielen Dank dafür.
    Freue mich schon auf die kommenden Viedeoanleitungen.
    Einen schönen Sonntag.
    LG Ingrid

  17. 23
    | Kathrin meint:

    Guten Morgen Ina,

    wie wunderbar, dass es eine neue Anleitung von Dir gibt! Aber nun habe ich wie immer das Problem – wohin mit Mann, Kindern und Hund ;-)) wenn ich jetzt an die Nähmaschine will. Gibt es dafür auch eine Anleitung?

    Ganz liebe Grüße,

    Kathrin

  18. 24
    | Rebecca Groß meint:

    Ich finde deinen Blog absolut super. Ich verfolge ihn jetzt schon eine ganze Weile und finde es wahnsinn wieviel Arbeit du hier reinstreckst. Vielen Dank für deine tollen Anleitungen, die alle sehr verständlich sind. Es gab bis jetzt nichts, was ich nicht ausprobieren möchte. Auch dieses Täschle wird seinen Weg über meine Nähmaschine finden!
    Vielen Dank!

    Grüße
    Rebecca

  19. Ahhh – erster Gedanke: So was hätte ich mal in der Schule gebraucht – nie ging der Spitzer in die flachen Mäppchen. Zweiter Gedanke: Aaahhh – ich brauche Reißverschlüsse!!! JETZ!!! Dritter Gedanke: Wann ist Mai???? Was näht sie, was näht sie???? Vierter Gedanke: Oh was für Rabauken!!! YAY! Wir haben davon so viele im Freundeskreis und nie weiß ich was ich für sie nähen könnte!!!!
    Danke liebe Ina!!! Und viele Grüße!

  20. Liebe Ina,

    wieder eine tolle Anleitung, super erklärt, für alle Nähstufen geeignet. Habe schon zig Taschen genäht und trotzdem bekomme ich bei Dir immer noch gute Tipps.
    Deine Bowie-Tasche haben wir gestern auf dem Ball ausgeführt und stolz getragen.

    Freue mich auf viele, viele weitere Anleitungen und Tipps.

    Sonja

  21. Das neue Video und das Mäppchen sind wieder super!
    Ich habe an diesem Wochenende endlich Deine Susie mit Kellerfalten genäht.
    Ncoh ein paar Nähte, dann ist Sie fertig und mal schauen, was ich danach in Angriff nehme :-)!

    Danke für soviel Inspiration
    Ines

  22. 28
    | Susanne meint:

    ….bin gerade durch den Dawanda-Newsletter auf Dein Video aufmerksam geworden. Schade das ich keinen Reisverschluss und Webband zu Hause habe sonst würde ich gleich loslegen…. Also schnell in der Woche shopen gehen und dieses Mäppchen nacharbeiten. Gefällt mir sehr gut und das Video ist auch toll gemacht.
    Schaue jetzt bestimmt öfter auf Deinem Blog vorbei.

    Susanne

  23. 29
    | Erika meint:

    Liebe Ina

    Erstmal ein grosses Lob: dein Blog ist einfach spitze! Bin vor ca. 3 Wochen darauf gestossen und muss nun immer wieder reinschauen und natürlich nachnähen :-)) das Stifte-Mäppchen gefällt mir sehr gut. Die Form ist mal was ganz anderes und ist bei mir zuhause bereits in arbeit. Nochmals herzlichen Dank für alle deine Beiträge und mach weiter so!

    Herzliche Grüsse aus der Schweiz – Erika

  24. 30
    | Jacqueline meint:

    Ich habe mich gerade sehr über diese Anleitung gefreut. Das werden wir ausprobieren.Dankeschön. LG Jacqueline

  25. 31
    | Sabine Neumann meint:

    Hallo, liebe Ina, Deine Video´s ist das Beste, was ich je gesehen habe. Im Hintergrund hast Du so Utensilo Boxen. Das tolle an denen ist, dass die Umschläge wellig sind oder unterschiedlich lang. Wie geht das?

    Vielleicht machst Du dazu auch mal ein Video???

    Danke Dir und noch viel Kreativität wünscht Dir, die Bine

    • 32
      | Ina meint:

      Liebe Bine,

      vielen Dank! Welche Utensilos meinst du? Ich meine, da sind keine selbst genähten, nur Plastik-Utensilos.

      Liebe Grüße,
      Ina

  26. 33
    | Sandra Dahl meint:

    Hallo Ina
    Vielen Dank für die neue tolle Nähanleitung und überhaupt für deinen Blog!!!!
    Ich bin Nähanfängerin und hab schon viele tolle Tipps bei dir gefunden.
    Mach weiter so!

    Ach ja, kannst du mir verraten wie der tolle Tulpenstoff heißt bzw. von wem er ist?

    Liebe Grüße, Sandra

  27. 35
    | Uli meint:

    Hallo Ina,

    wieder ist dir eine tolle Anleitung gelungen. Das Mäppchen werde ich in nächster Zeit bestimmt probieren. Seit ich deinen Blog entdeckt habe, schaue ich jeden Tag, was es Neues gibt. Es ist immer wieder inspirierend!

    Vielen Dank für deine Mühe!

    Liebe Grüße
    Uli

  28. 36
    | Heike W. meint:

    Hallo Ina,

    welche Vlieseline würdest du empfehlen?

    LG Heike W.

    • 37
      | Ina meint:

      Liebe Heike,

      es kommt natürlich immer auf den individuellen Stoff an und wie stabil die Tasche werden soll. Für die Baumwollstoffe im Video habe ich H220 verwendet. Es eignen sich aber auch z. B. haushaltsübliche, dünne Vlies-Wischlappen wunderbar als Verstärkung.

      Liebe Grüße,
      Ina

      • 38
        | Heike W. meint:

        Hallo Ina,
        vielen lieben Dank für deine Empfehlung und deine schnelle Antwort.
        Das Vlies werde ich dann auch verwenden.

        Danke!

        LG Heike W.

      • 39
        | Heike W. meint:

        Hallo Ina,

        hast du dich vielleicht verschrieben und meintest Vieseline F220 oder H250?
        Ich habe mich erkundigt H220 gibt es nicht.

        LG Heike W.

      • 40
        | Ina meint:

        Liebe Heike,
        ja, sorry – hatte mich verschrieben, meinte die H200. Die H250 geht auch, ist noch fester.

        LG, Ina

  29. Hallo du Liebe,

    wow, du gibst dir immer sooooo viel Mühe, vielen Dank dafür!!
    Das Täschlein ist super, kann ich direkt gut gebrauchen, da ich einen baldigen 1. Klässler hier habe!!

    Ganz ♥liche Grüße
    Biana

  30. 42
    | Heike W. meint:

    Hallo Ina,

    ok, dann werd ich mal los legen.

    Danke nochmal und einen schönen Abend Ina!

    LG Heike W.

  31. 43
    | Heike W. meint:

    Hallo Ina,

    ich möchte den Reisverschluss noch von der rechten Seite absteppen, die eine Seite könnte man ja in der 2:33 min. deines Videos absteppen, aber die andere Seite, da bin ich ratlos.
    Ein Täschchen habe ich fertig, finde es aber schöner wenn ich den Reisverschluss noch absteppe, weil dann die Seiten am RV besser liegen, ansonsten ist das Täschchen sehr schön geworden.
    Tolle Anleitung von dir!
    Vielleicht kannst du mir einen Tipp geben?

    LG Heike

    • 44
      | Ina meint:

      Liebe Heike,

      jetzt ist mir Caroline zuvorgekommen und hat etwas dazu geschrieben – und ich auch nochmal unter ihren Kommentar.

      Liebe Grüße,
      Ina

  32. Hallo
    Ich verfolge sconseit einiger Zeit Deinen Blog und als absoluter Naehanfaenger freue ich mich immer ueber dir tollen Anleitungen. Vielen Dank dafuer.
    Viele Gruesse Claudia

  33. Hallo Ina,

    vielen lieben Dank dafür. Du erklärst das alles immer so toll !!
    Dank Deiner tollen Videos lerne ich immer was Neues dazu.
    Wenn mein Reißverschlussvorrat wieder aufgefüllt ist, werde ich eines nachnähen und auf meinem Blog präsentiern

    Ganz liebe Grüße
    Mach weiter so.
    Nina

  34. 47
    | Caroline meint:

    Hallo Ina,

    ein superschönes Mäppchen, das ich auch schon oft genäht habe. Aber so schön erklärt, wie in Deinem Video habe ich es noch nie gesehen. Du hast eine tolle Begabung, Dinge sachlich, einfach und effizient zu erklären. Danke dafür!!

    Heike W. hat in einem Kommentar gefragt, wie man die Reissverschlussnaht am besten absteppen kann. Ich selbst habe das auch gemacht, weil ich als „Vlies“ ein Bodenwischtuch von L*dl verwendet habe. Die sind nicht ganz so dick wie Thermolam, fühlen sich aber ähnlich an. Und den Waschtest habe ich auch schon gemacht. Die laufen nicht relevant ein. Auf jeden Fall bekommt das Mäppchen damit eine tolle Standfestigkeit. Allerding halte ich es dann auch für notwendig, die Reissverschlussnaht so ca 3 – 4 mm abzusteppen.
    Dazu habe ich es zunächst komplett so genäht, wie Du es auch beschreibst. Dann habe ich das, im Prinzip ja schon fertige, Mäppchen ganz geöffnet und so nah wie möglich am Zipper angefangen zu nähen. Das geht dann in einem Rutsch rund um das Mäppchen herum. Auch da, wo sich die beiden Reissverschlussteile treffen war es kein Problem drüber zu nähen. Und dann eben wieder so nah wie möglich an den Zipper ran.

    Liebe Grüße

    Caroline

  35. 49
    | Heike W. meint:

    Hallo Caroline, Hallo Ina!

    Vielen Dank für eure hilfreichen Tipps, beim Nächsten Täschchen werde ich diesen Tipp sofort umsetzen.
    Ist manchmal gar nicht so einfach, dass im Kopf so um zu setzen.

    Dann noch eine Frage an Ina!
    Ist laminierter Stoff etwas geschmeidiger in der Verarbeitung als Wachstuch?
    Ein Täschchen hab ich versucht mit Wachstuch als Innenfutter zu nähen, ist aber sehr steif beim Wenden und die Innennaht läßt sich schlecht schließen, deshalb meine Frage mit laminiertem Stoff.

    Danke, Danke!

    LG Heike W.

  36. 50
    | Gabi meint:

    Vielen Dank für die super tolle Videonähanleitung, bin gestern Abend zufällig darauf gestoßen und habe gleich 2 Wendetaschen genäht. Ich kann Nähanleitungen aus Zeitschriften immer etwas schwer umsetzen. Du erklärst so gut, da macht es wieder richtig Spaß zu Nähen. Ich hoffe es folgen noch viele weitere Videos. Danke
    LG Gabi

  37. 51
    | Claudia K. meint:

    Hallo Ina,

    ich bin soooo froh, dass ich Deine Seite (über youtube) entdeckt habe!
    Ich bin blutige Anfängerin und möchte mir einen Stoffbeutel mit Innenfutter nähen. Im Stoffladen
    hat mir die Verkäuferin das erklärt, aber am nächsten Tag an der Nähmaschine zu Hause habe ich es einfach nicht
    geschnallt ;-)

    Doch durch Deinen Wendebeutel ist jetzt alles klar und ich freue mich ,wenn ich morgen loslegen kann!

    Danke!!!

    LG
    Claudia

  38. Liebe Ina,

    ich bin durch den DaWanda-Newsletter auf dich aufmerksam geworden und musste das süße Täschchen sofort nachnähen. Dein Tutorial hat es sehr leicht gemacht und es war ganz schnell fertig genäht.

    http://viosrefugium.blogspot.de/2013/04/dawanda-nahschule-taschchen-mit.html

    Auch deine anderen Tipps und Tricks und Schnittmuster sind super. Bin ganz begeistert!!

    Liebe Grüße
    Vio

  39. Liebe Ina,
    auch ich habe so ein Mäppchen nach deiner Anleitung
    genäht. Vielen Dank für dein geniales Video…es macht
    riesig Spaß mit dir zu nähen!
    Herzliche Grüße
    Heike

  40. Liebe Ina!

    YEAH! Dank Dir für die tolle Anleitung! Ich habe es geschafft, endlich mal gescheit einen Reißverschluss einzunähen und habe nun keine Angst mehr vor diesen Dingern :-)
    Hier ein Beweisfoto auf meiner FB-Seite: https://www.facebook.com/followkitchencat

    Liebe Grüße aus Koblenz!
    Ramona

  41. eine wundervolle Anleitung so schön gemacht und wirklich einfach nachzunähen.
    Vielen lieben Dank!!

    Liebe Grüße
    Irmgard

  42. Auch ich bin von Deiner tollen Anleitung mehr als begeistert und das Täschchen ist schon fertig genäht.

    Ich möchte Dir noch ein Kompliment zu den Videos machen, denn Du erklärst ausgezeichnet, verständlich und in einer ganz besonders ruhigen Art und Weise – super !!!

    Herzilchen Gruß Renate

  43. 57
    | Tanja meint:

    Super einfach für Anfänger, wie mich, erklärt. Vielen Dank!!! Das Täschchen ist schon fertig. Als nächstes will ich mich an Susie wagen ;)

  44. Liebe Ina, bisher war/ bin ich eine Stempeltante.
    Karten basteln war mein Augenmerk. Durch Freunde kam ich zum häkeln, stricken und zum nähen.
    Dein Blog ist sofort in den Favoriten gekommen und heute habe ich meine erste Tasche nach deinem Video-Tut genäht.
    Meine Tasche ist nicht perfekt (am Reißverschluss zu weit weg genäht) aber ich bin richtig stolz.
    Es ist was geworden: http://nickmalolle-handmade.blogspot.de/2013/04/nahmaschine-im-einsatz.html
    Ich danke dir für deine tolle Anleitung(en) und freue mich, bald mehr von dir zu probieren.
    Liebe Grüße Nicole

  45. 59
    | Michaela meint:

    Hallo Ina, toll, wie Du alles so schön und einfach beschreibst. ich habe 2 Fragen bitte:
    a) woher bekommst Du die schönen Stoffe?
    b) wenn ich Dein Kosmetiktäschlein nachnähe und dann den RV eingenäht habe, und auch den Innenstoff, dann ist der Innenstoff immer etwas kürzer als der Oberstoff. Komisch, oder? Woran liegt das? Was mache ich falsch?
    Ansonsten: alles toll, was Du machst. LG Michaela

  46. 60
    | Annemarie meint:

    Hallo Ina, ich schaue mir fast täglich deine tollen Videos an obwohl ich sie schon zick mal gesehen habe. Ich möchte Dir einfach nur mitteilen, wie begeistert ich bin und möchte Dir für Deine Zeit und deine Mühe herzlich danken. Mach weiter so! LG Annemarie

  47. 61
    | Christiane meint:

    Vielen Dank für deine tolle Anleitung, das Täschchen hat mir so viel Spaß gemacht, dass ich schon zwei gemacht und für zwei weitere den Stoff zugeschnitten habe ;)
    Ich habe innen Wachstuch und außen Blümchenstoff genommen. Wenn dann im Mäppchen ein Stift kleckert, ist das Tuch abwischbar :)

    Viele Grüße
    Christiane

    • 62
      | Christiane meint:

      So, jetzt sind es schon 6 Määpchen :D
      Übrigens habe ich Endlosreißverschluss genommen, das fand ich noch einfacher. Den habe ich 20cm lang genommen, genau so lang wie das Stoffquadrat. Dann ist am Ende alles schön vernäht und der Reißverschluss kann nicht mehr abhauen ;)

  48. 63
    | Elena meint:

    Wunderbares Video!!!
    Ich habe eine Frage: Auf den Bilder und im Video sieht man auch Mäppchen, die am Reißverschluss noch so eine Borte haben. Wie macht man so etwas? Wäre nett wenn du antwortest!
    Vielen Dank,
    LG Elena

    • 64
      | Ina meint:

      Liebe Elena,

      am besten klappt das, wenn du einen teilbaren bzw. endlosen RV verwendest. Dann kannst du, nachdem du den RV angenäht hast, an beiden Seiten neben den RV das Band bzw. die Borte aufnähen. Anschließend wird die Tasche an den Enden zusammengenäht.
      Es funktioniert auch bei mit einem RV, der an den Enden verbunden ist – das ist allerdings etwas fummeliger.

      Liebe Grüße,
      Ina

  49. 65
    | nadja meint:

    hallo ina

    vielen dank für das tolle video..dachte erst das ist zu schwierig für eine anfängerin wie mich ;) aber es hat super toll geklappt!!!!bin begeistert von deinen ideen & designs. werde bestimmt bald das nächste video probieren!
    liebe grüsse aus der schweiz,
    nadja

  50. 66
    | Elena meint:

    Wunderbares Video!!!
    Ich habe eine Frage: Auf den Bilder und im Video sieht man auch Mäppchen, die am Reißverschluss noch so eine Borte haben. Wie macht man so etwas? Wäre nett wenn du antwortest!
    Vielen Dank,
    LG Elena

Teile deine Meinung mit

Your feedback