pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Monster-Alarm

little_monsterHeute habe ich ein monsterliches Tutorial für euch: eine Nähidee für unsere Kleinen, aber nicht nur! Vor einer Weile gab ich ich im Rahmen einer Filmvorstellung einen Nähworkshop für Kinder – mit Hilfe ihrer Mütter haben wir gemeinsam süße Monster aus Filz genäht. Die kamen so gut an, dass ich euch die Anleitung inkl. Vorlage auch gerne zeigen möchte. Die frechen Kuschelmonster sind schnell genäht und wunderbar zum Verschenken oder selber behalten.


Der Clou ist das kleine Jäckchen…

Monster_naehen

…unter dem ihr eine kleine Botschaft verstecken könnt!

filzmonster

Freebie Monster Kuscheltier

 
 

Stoffe & Zutaten

Meine Monster-Vorlage enthält zwei verschiedene Größen (20 cm und 12 cm hoch) sowie die entprechenden Jackenteile. Dazu benötigt ihr noch folgende Stoffe und Zutaten:

  • Filz, Stärke 0,9 mm in verschiedenen Farben z.B. günstig über Buttinette hier oder hochwertiger Wollfilz über Mialana hier
  • Wackelaugen zum Aufkleben z.B. über Buttinette hier oder zum Annähen hier
  • Sticktwist z.B. über Buttinette hier
  • Füllwatte z.B. über Buttinette hier
  • Kam Snap-Druckknöpfe mit Zange (von Snaply)

Filzmonster nähen

Schneidet zwei Lagen Filz für euer Monster zurecht und zeichnet es anhand der Schablone auf eine Stofflage mit Kreide oder einem Markierstift auf.

monster schablone

Markierstift von Clover mit Löschspitze z.B. über Amazon hier

Stickt den Monster-Mund mit einem schmalen, engen Zick-Zack-Stich auf.

monster sticken

Wenn ihr mögt, näht noch ein kleines Herz oder eine liebe Botschaft auf den Monsterbauch.

herz nähen

Steckt dann beide Stofflagen aufeinander und näht sie entlang der aufgezeichneten Linie zusammen, beginnt dabei oben links neben dem Ohr und lasst am Ende eine Öffnung zum Ausstopfen. Näht mit einem kleinen Steppstich (Stichlänge 2 mm).

monster nähen

Schneidet den Filz runderum bis ca. 3 vor die Naht ab und stopft das Monster mit Füllwatte aus. Stopft immer nur „kleine Häppchen“ und verwendet ein Stäbchen, um auch die Arme und Beine gut auszufüllen. Stopft das Monster jedoch nicht zu prall, damit ihr anschließend die Öffnung am Kopf noch gut mit einem Steppstich zunähen könnt.

(Alternativ könnt ihr das Monster auch aus Baumwollstoff nähen, näht dann die Stofflagen rechts-auf-rechts zusammen, kürzt die Nahtzugabe und wendet es vor dem Ausstopfen. Schließt die Öffnung mit einem unsichtbaren Matrazenstich.)

monster ausstopfen

Schließt die Öffnung knappkantig mit der Nähmaschine, evtl. mit einem kleinen Stück Langhaarfell für die Haare dazwischen. Klebt mit Textilkleber die Wackelaugen auf das Gesicht. Oder verwendet annähbare Wackelaugen oder angemalte Kam Snaps, um es kleinkindsicher zu machen.

monster wackelaugen

Das Jäckchen besteht aus zwei Stofflagen. Zeichnet es anhand der Schablone auf und näht beide Stofflagen entlang der Linien zusammen. Schneidet den Stoff außen und innerhalb der Armlöcher bis 3 mm vor die Nähte zurück. Befestigt den Kam Snap mit der Zange.

monster jacke kam snaps

Fertig ist der kleine Kuschelfreund und Glücksbringer :)

Freebie Monster Kuscheltier

 

monster_anleitung

Monster mit der Hand nähen

Wenn ihr mögt, könnt ihr das Monster auch mit einer Sticknadel und dickem Garn von Hand zusammennähen.

monster stickgarn

Schneidet hierfür je zwei Monsterteile anhand der Schablone aus und stickt auf ein Teil den Mund mit einem Rückstich auf.

rückstich

Verwendet zum Zusammennähen beider Stoffteile einen Umschlingstich.

umschlingstich

Das kleine Monsterbaby ist ein bisschen fummeliger. Wenn ihr es von Hand macht, näht es mit kleinen Stichen zusammen. Wenn ihr wollt, könnt ihr – nachdem ihr das Monster ausgestopft habt – noch ein Webband mit Schlüsselring beim Schließen der Öffnung mitnähen.

monster schlüsselanhänger

Schlüsselringe Herzen, Sterne, Blumen von Snaply hier

pattydoo_monster_diy_tutorial

Die Inspiration für das kleine Monster mit Jäckchen habe ich aus dem Familienfilm „Home – ein smektakulärer Trip“. Anlässlich der DVD- bzw. Bluray-Premiere fand im Sommer vor der Filmvorführung in der Dawanda Snuggery ein Näh-Workshop statt.

dawanda_Home_Workshop_04

In gemütlicher Runde habe ich andere Bloggerinnen und deren Kinder beim Nähen der Filzmonster angeleitet. Die Kinder waren alle zauberhaft und haben tatkräftig mitgeholfen oder sogar alleine genäht.

dawanda_Home_Workshop_02

Übrigens war sogar ein Kinderreporter dabei – Seraphin hat für die pädagogisch betreute Kinder-Video-Plattform „Juki“ vor der Kamera ein Interview mit mir geführt und das Monster genäht. Hier ist das Video.

dawanda_Home_Workshop_03

Und meine Kleene war auch mit dabei!

dawanda_Home_Workshop_11

Es hat mal wieder riesigen Spaß gemacht, gemeinsam zu nähen und am Ende war es für mich ein ganz besonderes Gefühl, als alle ganz stolz ihren neuen Kuschelfreund in den Händen hielten!

dawanda_Home_Workshop_01

Eine große Freude, so wie ich sie auch jedes Mal empfinde, wenn ich eure genähten Werke hier im Internet bewundern kann! Ich bin schon gespannt auf eure Monster :)

Happy Monster Sewing,
Eure Ina

P.S. Demnächst zeige ich euch noch, wie ihr das Monster auf ein Kinder-T-Shirt bringen könnt!

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Danica meint:

    Guten Morgen Ina,

    Oh wie Klasse ist das den wieder. Ich habe von 3 Kindern die Anfrage auf einen „Nähkurs“ bei mir bekommen und wollte mal schauen was ich mit den Kleinen probieren könnte (die Kids sind alle zwischen 5-7 Jahren).
    Und wieder zauberst du das passende Projekt aus dem Hut :-)
    Echt toll. Vielen Dank. Und ein tolles Mitbringsel ist es auch.
    Als Glücksbringer oder als zusätzliche Deko für ein Geschenk.

    Ich habe bei meiner Familie eh mal wieder einen Nähtag beantragt.

    Die Idee mit dem Kinderworkshop finde ich so toll.
    Viele Kinder werden mit dem Gedanken groß, das man alles kaufen kann.
    Hierbei lernen sie, das es eine tolle Sache ist, etwas selbst zu gestalten.
    Und der Stolz den die Kleinen mit ihrem eigenen Kunstwerk haben, ist eine Erfahrung die man nun wirklich nicht kaufen kann.

    Ich weiss, du hast es schon sehr oft gehört. Ich bin sehr froh das es dich und deine Nähseite gibt. Ich habe so viel gelernt. Danke, Danke, Danke.

    Ich wünsche einen schönen Sonntag.
    liebe Grüße
    Danica

  2. Wie cool und total niedlich. Vielen Dank dafür. Die werde ich demnächst gleich mal ausprobieren. :)
    LG und einen schönen Sonntag
    Diana

  3. Was für eine tolle Veranstaltung und eine süße Idee!
    LG Judy

  4. Vielen Dank für die Bereitstellung Ina.
    Wäre das kleine Kuschelmonster nicht auch eine geeignete ITH-Möglichkeit?

    Schön das Du den Beitrag mit den Bildern hinterlegen konntest, so hat man eher das Gefühl einer „Familie“.

    Weiterhin alles Liebe und beste Gesundheit für Dich und Deine Familie,
    der Micha

  5. 5
    | Sabine Schwonke meint:

    Hallo Ina,
    erstmal vielen Dank für das schöne Tutorial. Was für eine süße Idee! Meine Tochter ist begeistert und hat mir schon einen Auftrag dafür erteilt.
    Liebe Grüße
    Sabine

  6. Ich fand die Monsterchen so niedlich, dass ich sie gleich für meine Enkelzwillis nachnähen musste. Anschauen kannst Du die hier http://mukika.blogspot.de/2015/10/pretty-in-pink-und-giftgrun.html
    LG Monika

  7. 7
    | Yvonne S. meint:

    Liebe Ina,
    vielen Dank für die tolle und süße Idee.
    Die Anleitung ist wirklich verständlich und machbar. Leider finde ich keinen Link zur Vorlage, oder habe ich etwas übersehen?
    Mach weiter so…
    Schöne Grüße aus Potsdam
    Yvonne

    • 8
      | Yvonne S. meint:

      Haha, Frage hat sich erledigt. Wenn man zweimal liest wird man fündig. Ich bin so an den roten Button zum Designer gewöhnt. :-)

  8. TOTAL KLASSE!!!!! Vielen Dank für die Anleitung!!!

    Liebe Grüße
    Petra

  9. 10
    | Barbara meint:

    Liebe Ina,
    vielen Dank für diese wundervolle Nähanleitung!
    Eignet sich für das Monsterchen auch anderer Stoff außer Filz? Jersey oder Baumwolle zum Beispiel?

    Liebe Grüße
    Barbara

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] Erst recht kleine, liebe Monsterchen! Als ich vor einer Weile für einen Näh-Workshop kleine Kuschelmonster entwarf, kam mir in den Sinn, dass diese auch wunderbar als Applikation auf ein T-Shirt passen […]

  2. […] Schnittmuster und Anleitung: pattydoo […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback