pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Jerseyrock mit Gummibund und Flatlocksaum nähen

kinderrock_naehenHabt ihr schon gesehen? Wir haben ein neues Nähvideo gedreht – für einen sommerlichen Jerseyrock mit Raffung und Gummibund. Der ist ruck-zuck aus hübschem Jerseystoff und etwas Gummiband genäht. Die rechteckigen Schnittteile werden anhand von Maßen zugeschnitten und können individuell angepasst werden. Näht ihn für euch oder euren Schatz oder gleich zwei aus demselben Stoff für einen süßen Mutter-Kind-Partnerlook! Noch ein selbst genähtes Top oder eine Leggings dazu, schon habt ihr ein tolles DIY-Sommer-Outfit!

Unser Freebook enthält die Schnittteil-Maße für die Damengrößen 32 bis 48 sowie für die Kindergrößen 92 bis 176. Mit einem Klick auf den Button gelangt ihr zur Info-Seite:

Freebie Schnittmuster Jerseyrock

 

rock-mutter-kind-naehen

Mit einer einfachen Rechnung könnt ihr die Rock-Schnittteile an euren individuellen Taillen- bzw. Hüftumfang anpassen und die Stärke der Raffung sowie die Rocklänge verändern. Dies ist alles im PDF-Dokument erklärt.

Schnittmuster_Damen-Jerseyrock_selber_machen_Nähanleitung

Jerseyrock Nähvideo

Im unserem Videotutorial seht ihr alle Arbeitsschritte zum Nähen des Jerseyrocks.

Eine Anmerkung zum Video: Die Videoproduktion wurde durch eine Produktplatzierung von Juki Nähmaschinen unterstützt. Die Nähidee und das Videokonzept lagen dabei komplett in unseren Händen und wurden nicht vom Sponsor beeinflusst.

Rockteil kräuseln

Im Nähvideo zeige ich euch zwei Varianten wie ihr das Rockteil auf die Bundbreite einkräuseln könnt: mit transparentem Framilastic bzw. Framilon Gummiband oder mit zwei Steppnähten mit maximaler Stichlänge.

Das Annähen des flutschigen Framilonbandes ist zwar etwas fummelig, dafür ist die Raffung schön gleichmäßig und bleibt bei der weiteren Verarbeitung fixiert.

raffung_framilon_naehen

Das Kräuseln mit der Nähmaschine geht etwas leichter von der Hand, dafür müssen die Fältchen anschließend schön gleichmäßig verteilt werden und bei den weiteren Arbeitsschritten müsst ihr gut aufpassen, dass sich die Raffung nicht verschiebt und ungleichmäßig wird. Daher empfehle ich euch bei dieser Variante, dass das Rockteil beim Annähen des Bundes oben liegt. So habt ihr die Fältchen gut im Blick und könnt sie gegebenenfalls korrigieren.

rock_kraeuseln_raffung

Rocksaum nähen

Außerdem könnt ihr euch im Video anschauen wie ein Flatlocksaum genäht wird. Dieser verdeckt die Stoffkante auf der Rückseite und bildet auf der Außenseite kleine Leiterstiche. Alternativ könnt ihr den Saum auch mit einer Cover-, Zick-Zack- oder Zwillingsnaht nähen.

rock_jersey_naehen_anleitung

Jersey Laniflower von Stoffonkel

Um eine Flatlocknaht mit der Overlockmaschine zu nähen, nehmt ihr diese Einstellungen vor:

  • nur eine Nadel (die linke für eine breite, die recht für eine schmale Naht)
  • wenn möglich, das Messer deaktivieren
  • Fadenspannung Nadel: sehr gering
  • Fadenspannung oberer Greifer: mittel
  • Fadenspannung unterer Greifer: hoch

Probiert die Einstellungen zuvor unbedingt an einem Probestück eures Stoffes aus.

jersey_flatlocknaht

Wie ihr seht, stehe ich nach wie vor auf den maritimen Look. Um den Stoff mit Ankern bin ich einfach nicht herum gekommen! Dazu noch etwas mit Streifen – fertig ist das Sommer-Sonne-Meer-Outfit!

jerseyrock_naehen_anleitung

Jersey mit Ankern von Stoff & Stil

Unser Spaghettiträger Top Maya habe ich hier mit schräg geschnittenen Jerseystreifen genäht. Das klappte wunderbar mit meinem Einfasser und einem elastischen Kettenstich der Covermaschine.
schnittmuster spaghetti top

 
 

Schnittmuster_Spaghettiträger-Top_Träger_überkreuz

pattydoo_freebook_jersey_rock_anleitung_video

Ich wünsche euch viel Spaß mit unserem neuen Freebie und bin gespannt wie euch das Video gefällt! Habt ein tolles Wochenende!

Happy Sewing,
Eure Ina

P.S. Falls ihr noch auf der Suche nach einem schönen Stoff für den Rock seid, schaut doch dieses Wochenende mal bei Stoffe.de vorbei. Mit dem Code EM2016 könnt ihr vom 10. bis 13.6. die Versandkosten sparen (Mindestbestellwert 20€, ein Gutschein pro Person, nicht mit anderen Gutscheinen kombinierbar).

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Moni meint:

    Der ist toll, genau mein Ding und schwupps schon geholt… Die Maschine ist der Hammer! Liebe Grüße, Moni

  2. 2
    | Silvia Br. meint:

    Hallo Ina,
    danke für das schöne Freebie!
    Die Idee mit der Flatlocknaht finde ich toll, ich werde sie auf jeden fall ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Silvia

  3. 3
    | Yve meint:

    Hallo Ina,
    ich bin ein großer Fan von deiner Seite. Die Schnittmuster sind immer super und ich kenne niemanden der bessere und professionellere Videonähanleitungen macht als du!

    Mach weiter so!!!!

    Ganz liebe Grüße von der Ostsee

  4. Hallo,
    was für ein toller Rock, ich muss mich gleich an die Arbeit machen. Meine Töchter wollen Ihn unbedingt haben.

    Vielen lieben Dank dafür.

    LG
    Heidi

  5. 5
    | Monika Hofmann meint:

    Hallo Ina. Danke für deine tollen Anleitungen. Jetzt hab ich eine Frage: Ist der Rock so weit obenrum dass man ihn auch aus Webware nähen könnte, z.B. einem luftigen Viskose?

    Liebe Grüße

    Moni

  6. 6
    | Andrea meint:

    Hallo Ina, der Rock ist ganz süß. Werde ich mir merken.
    LG Andrea

  7. 7
    | Inna meint:

    Liebe Ina,

    vielen Dank für das tolle Schnittmuster. Ich freue mich immer, wenn du Anleitungen zu Mädchensachen machst. Bei drei Mädels zuhause ist es sehr praktisch.

    Wäre schön, wenn es das Kleid Emily (habe ich bei Instagram bewundert) auch noch in größeren Größen gäbe. Meine Große trägt 134 und sie liebt Kleider über alles. Freut sich aber auch über neue Röcke :-)

    Liebe Grüße
    Inna

  8. 8
    | S. Lerchenberger meint:

    Hallo liebe Ina,

    vielen lieben Dank für die supertollen Schnittmuster!
    Herzliche Grüsse, S.

  9. 9
    | Marie meint:

    Hallo Ina,

    besten Dank für diesen einfachen Schnitt und das tolle Video.
    Ich bin im 8. Monat schwanger und würde mir den Rock gerne nähen. Hast Du eine Empfehlung für den Bund?
    Ich hatte daran gedacht, den Bund zu verlängern und leicht oben zusammenlaufen zu lassen (das Schnittteil also wie ein Trapez) und sowohl oben (oberhalb des Bauches/ unterhalb der Brust) ein Gummi einzuziehen und unten unter dem Bauch an der Hüfte.
    Wenn Du noch einen anderen Tipp für mich hast, lass mich das gerne wissen. :)

    Herzliche Grüße
    Marie

Teile deine Meinung mit

Your feedback