pattydoo Blog

Nähen lernen, Schnittmuster und Anleitungen für Nähbegeisterte

Puppenköfferchen

Filzkoffer01Boah, Mädels – ihr seid der Wahnsinn! Ich habe mich riesig über eure Kommentare zur pattydoo Adventsverlosung gefreut – vielen Dank! Auch an meine Sponsoren, die die tollen Preise zur Verfügung gestellt haben, ein dickes Dankeschön! Leider konnten nur zehn von euch gewinnen – deshalb gibt’s zur heutigen Verkündigung (ganz unten) eine Nähanleitung für alle. Eine spontane Idee, die ich diese Woche genäht und gleich mitfotografiert habe. Vielleicht noch ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk?

Ein kleines Köfferchen aus meinem neuen Lieblingsmaterial: Filz. Es ist recht schnell gemacht und eine schöne Aufbewahrung für Puppen- oder Spielsachen, aber auch hübsch für Schmuck und anderen Kleinkram für „Große“.

Filzkoffer03

Freebie Puppenkoffer
 
 

Stoffe und Zutaten

Für das Köfferchen (25 cm breit, 18 cm hoch, 8 cm tief) benötigt ihr diese Zutaten:

  • meine kostenlose Vorlage für das Kofferteil, bitte 4 x unskaliert ausdrucken und zusammenkleben
  • 3 mm dicker Filz für das Kofferteil: 43 cm x 24 cm (z.B. hier)
  • 2 Filzstreifen: 55 cm x 5 cm und 55 x 2,5 cm
  • Spitzen-Reißverschluss (z.B. von Snaply hier) oder Endlos-Reißverschluss (z.B. hier), 60 cm abgeschnitten
  • Gurtband 2,5 oder 3 cm breit, 25 cm lang
  • Webband, Borte, Applikationen, Knöpfe zur Verzierung

Filzkoffer14

Nähanleitung

Zuerst könnt ihr das Kofferteil nach Herzenslust dekorieren. Markiert euch zuvor den Bodenbereich und näht eure Applikationen so auf, dass sie später richtig herum sind. Ich habe diesen Eulenstoff nach meiner Anleitung appliziert und etwas Spitze vom Reißverschluss dazwischen gelegt.

Filzkoffer10

Faltet das Gurtband längs und näht es im mittig 8 cm zusammen. So wie auf diesem Foto:

Filzkoffer13

Dieser Tragegriff kommt in die Mitte des 5 cm breiten Filzstreifen. Die Enden werden umgefaltet und mit einem Kreuz festgenäht. So wie hier in meinem „Bonnie & Betty“-Nähvideo.

puppenkoffer selbernähen

Bevor ihr den Spitzen-Reißverschluss auf die Filzstreifen näht, fädelt ihr zwei Schieber ein. Das ist ganz einfach und zeigt euch Gabriele in diesem Video. Zum Aufnähen ist ein Kantennähfuß hilfreich, damit ihr möglichst nah an die Zähnchen kommt. Aber nicht zu nah, damit sich die Schieber auch bewegen lassen. Der Abstand zwischen beiden Filzteilen beträgt 5 mm. Der fertige Streifen mit Reißverschluss muss 8 cm breit sein.

Wenn ihr einen einfachen Endlos-Reißverschluss verwendet, könnt ihr die Kanten zuvor mit Schrägband einfassen und dann den Reißverschluss auf der Rückseite annähen.

Filzkoffer11

Bevor es weitergeht, markiert ihr auf beiden Streifen und auf dem Kofferteil die Mitte. Dann entfernt ihr die Reißverschluss-Schieber und näht beide Filzstreifen getrennt an das Kofferteil.

Näht die Streifen mit 3 mm Nahtzugabe fest, am besten in zwei Schritten. Beginnt an der Mitte, die ihr zuvor markiert habt. Dann lauft ihr weniger Gefahr, dass die Streifen sich verschieben (wegen der Rundung) und nicht genau auf die Bodenmarkierung treffen.

Filzkoffer09

Der Abstand zwischen den beiden angenähten Streifen beträgt 8 cm – das ist der Boden.

Filzkoffer08

Nun klappt ihr den Koffer zusammen und fädelt auf beiden Seiten wieder die Schieber ein – jetzt habt ihr schon ein wenig Übung darin ;)

Filzkoffer06

Die Reißverschluss-Enden werden nach innen geklappt. Nadeln kann man bei Filz schlecht stecken, deshalb kommen bei mir wieder die praktischen „Clover Wonderclips“ zum Einsatz:

Filzkoffer05

Zu guter Letzt werden die Öffnungen auf beiden Seiten zugenäht:

Filzkoffer04

So sieht das fertige Stück – heimlich in Töchterleins Zimmer fotografiert – aus:

Filzkoffer01

Freebie Puppenkoffer

 
 

Da luschern übrigens Jinnyjou-Puppenklamöttchen raus. Bald zeige ich euch mehr aus den neuen, wunderschönen Jolijou-Stöffchen!

Filzkoffer02

Ich hoffe, ich konnte euch mit meiner Idee mal wieder inspirieren und wünsche euch viel Spaß beim Nachnähen!

Damit verabschiede ich mich erst mal für ein paar Tage und wünsche euch allen ein entspanntes und fröhliches Weihnachtsfest!

Happy Xmas,
Eure Ina


Und hier die glücklichen Gewinnerinnen der letzten Runde der pattydoo-Adventsverlosung – ihr habt bereits alle eine Mail von mir erhalten:

  • Prinzessinnen-Cape von Rotznasen & Zuckerschnuten für Annedore (Kommentar Nr. 325)
  • Superhelden-Cape für Claudia (Kommentar Nr. 2577)
  • Schürzenkleidchen für 1- bis 4-jährige für Tanja (Kommentar Nr. 1953)
  • Stoffset rot-weiß von Mialana für Sina D. (Kommentar Nr. 1249)
  • Stoffset beige von Mialana für Nicole (Kommentar Nr. 658)
  • Kam Snaps-Starterkoffer von Snaply-Nähkram für Jesse (Kommentar Nr. 91)
  • Fat Quarter Set „Monaluna“ von Volksfaden für Akhimo (Kommentar Nr. 1005) und für Leonie (Kommentar Nr. 695)
  • Fat Quarter Set „Elk“ von Volksfaden für Petra F. (Kommentar Nr. 2484) und für Beatrice (Kommentar Nr. 124)


Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Liebe Ina,

    vielen lieben Dank für die tolle Anleitung!!!!
    Der Koffer ist übrigens nicht nur was für kleine Puppenmamis :-) Wenn Du sehen und lesen möchtest, was ich gemacht habe, schau doch einfach in meinem Blog vorbei :
    http://ommella.blogspot.de/2014/01/nachster-rums-filzkofferchen.html

    Danke nochmals!!!!
    Liebe Grüße
    Tanja

  2. 54
    | Eveline meint:

    liebe Ina,
    auch ich bin schon eine geraume Zeit stille Begleiterin deines Blogs und muss immer wieder begeistert sehen, das ich echt noch viel nachzunähen habe. ;-)
    Großes Kompliment an dich!
    Nachgenäht habe ich bisher die Susie, die Kinderfäustlinge, die Buchhülle und noch viele weitere Projekte werden folgen. Aber dieser Koffer hat es mir total angetan. Ich bin schon eine Weile auf der suche nach einem Kindergartenrucksack für meinen kleinen Knopf. Dies ist zwar ein Koffer, aber ich überlege wie ich ihn ein wenig „umfunktionieren“ kann. Denn die Form gefällt mir bestens. Solltest du ein Paar Tipps für mich haben, würde ich mich sehr darüber freuen.
    Bis zum nächsten Nähprojekt!
    LG Eveline

  3. Hallo Ina,

    ich bin ein grosser Fan deiner Seite und deine Nähanleitungen sind immer sehr gut erklärt und zu Hause auch einfach umsetzbar!!
    So hab ich den kleinen Puppenkoffer nachgenäht! Ich habe selbst 2 Jungs – daher ist das nähen für Mädchen für mich wie eine andere Welt ;.)) Schau mal auf meinem Blogg vobei, dort findest du auch Bilder….

    Danke noch mal für deine tollen Ideen!

    LG
    Elena von *frau elma*

  4. Hallo,
    auch ich schaue mir immer gerne wieder an, was für tolle Sachen Du Dir ausdenkst.
    Der Koffer ist bei uns als Arztkoffer abgewandelt ein super Ersatz für unser altes Plastikteil. Auf meinem diasternchen-Blog ist auch ein Bild. Danke für die tolle Anleitung. Im Moment denke ich gerade über eine
    Vergrößerung als Ordnungshüter nach.
    Liebe Grüße
    Diana

  5. 57
    | Steffi L. meint:

    Hallo Ina!

    Der Koffer ist echt zuckersuess! Bevor ich aber jetzt durch ganz Riga duese um zu meinem Stoffladen fuer den Filz zu kommen … ich habe so meine ernsten Bedenken, dass meine Maschine das packt, vor allem an Stellen, wo der Filz doppelt gelegt wird zum zusammen naehen. Wenn ich mich recht entsinne ist der so schon 3mm dick, und das waeren dann 6mm. Ich habe nur eine recht einfache Maschine (gab es mal bei TCM). Gibt es da besondere Einstellungen? Ich krieg so dicke Materialien gar nicht unter den Naehfuss. :( Und den duennen Filz nehmen kann ich auch nicht, dann wird das Koefferchen viel zu instabil. Hast Du einen Tipp fuer mich? Oder vielleicht jemand anderes hier? Schon mal lieben Dank vorab!

    Viele Gruesse,
    Steffi

    • 58
      | Ina meint:

      Liebe Steffi,

      ich würde dir raten, es einfach mal auszuprobieren. Eigentlich sollte die Filzdicke mit einer „normalen“ Maschine zu schaffen sein. Besondere Einstellmöglichkeiten für die Nähfußhöhe gibt es leider nicht, das ist bei jeder Maschine meines Wissens nach fest definiert.

      Gutes Gelingen & liebe Grüße,
      Ina

  6. 59
    | Nadine meint:

    Hallo Ina,
    Ich Nähe gerade den Puppenkoffer und brauche nur noch die Seitenteile aufeinanderzunähen, aber ich bekomme auch die 6mm nicht unter den Nähfuss, kann ich noch irgendwas anders machen, als aufzugeben? Meine Nähmaschine ist ein Singer- Model aus deM Discounter….

    Danke für Tipps, Nadine

  7. 60
    | Nadine meint:

    Hallo nochmal,

    Ich hab’s geschafft!!! Den Nähfussdruck reduziert und dann ging alles unter den Nähfuss, etwas zurecht friemeln, aber fertig! Hurra! Toller Koffer, da wird die dreijährige morgen früh Luftsprünge machen !

    LG, Nadine

  8. 61
    | Janina meint:

    Liebe Ina,
    ich habe vor einen Würfel zu nähen, der oben mit einem Reißverschluss geöffnet werden kann…
    Gibt es einen Trick wie man an sowas den Reißverschluss nicht dumm dran näht? Leider ist er nicht mal besonders groß und der Stabilität halber aus Filz…
    Gibt es eigentlich auch Filz der nicht aus Wolle ist (Allergiker gegen Wolle) und trotzdem stabil ist?

  9. 62
    | Janina meint:

    P.S. Vergiss das mit dem Filz… Wer lesen kann ist klar im Vorteil… Aus Wolle oder Polyester…
    Trotzdem muss ich mir überlegen, wie ich einen schönen Reißverschluss an den Würfel bekomme

  10. Liebe Ina,
    ich hab vor kurzem auch dieses süße Köfferchen genäht und es hat wunderbar geklappt :-) (ich habe sogar 5mm-starken Filz genommen, aber 3er ist auf jeden Fall besser…)
    https://kleene.wordpress.com/2016/03/20/filzkoefferchen-fuer-eine-kleine-dame/

    Vielen Dank für das hübsche Schnittmuster,
    liebe Grüße
    Anja

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] nach der Vorlage „Puppenköfferchen“  von pattydoo, etwas vergrößert 🙂 und mit einer Innentasche für Kleinkram […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback