pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Koala-Shirt und Fuchskleidchen

kindershirt_naehenMein großes Mädchen und ich lieben Koalas! Die Bären sind so niedlich – vor allem wenn die kleinen Babies am Fell der Mama hängen! Deshalb ist mein Schatz auch „mein Koala-Bärchen“! Als ich im Frühjahr auf der h&h Messe in Köln die tollen Jerseys mit digitalen Tierprints vom belgischen Stofflabel Bambiblauw sah, dachte ich gleich an meene Kleene und zeigte sie ihr. Von den Koalas war sie sofort begeistert und wünschte sich, dass ich ihr ein Shirt mit einem Rock dazu nähe.


Aber gerne doch! Mittlerweile hat sie ja ihren eigenen Geschmack und bestimmt gerne, woraus ich ihr etwas nähen darf. Umso mehr freue ich mich, wenn sie die nach ihren Wünschen genähten Sachen dann am liebsten jeden Tag tragen will!

kindershirt_koala_naehen

Den passenden Kombistoff, einen grauen Jersey mit Metallic-Print, schlug sie ebenfalls selber vor. Und so nähte ich ihr unser Kindershirt „Paul“ und einen Gummibund-Rock dazu. Das Shirt großzügig, zum Reinwachsen, in Größe 128.

Schnittmuster_Kinder-Jerseykleid_Koalabär_Stoff_selber_nähen

Jersey Koala, Bambiblauw über Dawanda

Fuchskleidchen

Das Fuchsprint-Stoffpanel bestellte ich auch gleich dazu – zum Glück gefiel ihr dieses auch so wie mir! Daraus nähte ich ihr ein abgewandeltes Kinderkleid „Leonie“. Das 140 cm hohe und 83 cm breite Stoffstück reichte haargenau für den Schnitt in Größe 128 (nur das Rockteil musste ich quer zum Fadenlauf zuschneiden).

Schnittmuster_Kinder-Jerseykleid_Fuchsmotiv_selber_nähen

Jersey Fox, Bambiblauw über Dawanda

Zwischen Ober- und Rockteil fügte ich unauffällige Nahttaschen aus dem gelben Kontraststoff des Ausschnittbündchens ein.

Schnittmuster_Kinder-Jerseykleid_Eingriffstaschen_Nähanleitung

Wollt ihr wissen, wie ich den Schnitt verändert und die Taschen genäht habe? Dann schaut mal hier:

Anleitung Nahttasche

Zunächst passte ich die Schnittteile an: am Vorderteil trennte ich das Rockteil an der unteren, eingezeichneten Schnittlinie ab und kürzte das Oberteil um 5 cm. Das Rückenteil kürzte ich ebenfalls und schob dafür das Rockteil 5 cm nach oben. Die seitlichen Kanten begradigte ich, damit das Kleid eine A-Form bekommt. Zudem bereitete ich ein Taschen-Schnittteil von 11 x 13 cm (Größe 128) vor und schnitt damit 4 Stoffteile zu.

kinderkleid_tasche_naehen_schnittmuster_620_neu

Das Vorderteil mit Taschen habe ich wie auf der Skizze genäht, alle weiteren Arbeitsschritte für das Kleid sind im Schnittmuster-PDF erklärt.

kinderkleid_tasche_naehen_anleitung_620

Nun hat die freche Rabaukin ein neues Kleid mit geheimen Taschen für ihre kleinen Schätze.

Schnittmuster_Kinder-Jerseykleid_Nähvideo_Anleitung

Und ein romantisches, mädchenhaftes Koala-Outfit!

Schnittmuster_Kinderkleid_Nähanleitung

Kind glücklich – Mama glücklich! Und wie ist es bei euch? Womit habt ihr eure Kleenen und euch zuletzt glücklich genäht?

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Schöne Sachen! Danke für die Anleitung.
    Zuletzt hat mein Kleiner 2 Raglanshirts, eins davon mit Feuerwehrautos, bekommen. Nun ist meine Kleine dran, dieses Mal „Der kleine Drache Kokosnuss“. :) Die Stoffe sind überwiegend ebenfalls selbst ausgesucht. :)

  2. 2
    | Laureen meint:

    Die Stoffe sehen wirklich toll aus! Besonders die T-Shirt-Rock-Kombi hat es mir angetan ;D

  3. 3
    | Claudia meint:

    Hallo Ina,
    das Kleid mit den kleinen Beuteltaschen finde ich total schön! Genau so etwas habe ich gesucht, jetzt, wo der Sommer vor der Tür steht. Schlicht, aber mit dem kleinen Detail der Taschen in Kontrastfarben innen, einfach schön! Meine Tochter wird so eines bekommen. Deinen Schnitt Leonie habe ich schon, also kann es los gehen. Danke auch, dass Du gezeigt hast, wie man den Schnitt abändert – so etwas finde ich immer total spannend. Danke, dass wir Dir hier so über die Schulter gucken dürfen!
    Mein Sohn hat kürzlich ein Raglan-Shirt mit „Minions“ bekommen. Da war er total happy -ich darf ihm nur nie dazu sagen, dass ich das selbst genäht habe….dann zieht der kleine Kerl, der mit seinen 4 Jahren schon recht eigenwillig ist, es nämlich nicht an.

    Viele liebe Grüße und danke für all Deine Arbeit Ina, ich finde das großartig!

    Claudia

  4. 4
    | Lotta meint:

    Hallo Ina, klasse Outfits! Ich bin auch schon fleißig dabei für meine Zwillis schöne Sommeroutfits zu kreieren. Bisher sind Shirts und ein Kleidchen entstanden.
    Überall sehe ich jetzt diese tolle Romper, habe bisher aber noch keinen guten Schnitt/ keine Anleitung entdeckt? Wäre das was für euch? ;-)
    LG

  5. 5
    | Andrea meint:

    Liebe Ina, vielen lieben Dank für die Anleitung für die Nahttaschen! Das scheint ja doch einfacher als gedacht und wird demnächst mal ausprobiert! Liebe Grüße. Andrea

  6. 6
    | Dani meint:

    Superschick! Magst Du uns verraten, woher der Jersey mit dem Metallicprint ist?

  7. 7
    | Melanie meint:

    <3

  8. 8
    | Adia meint:

    Mega schöne Idee, vorallem da meine Maus gerne Steine etc. sammelt und die immer wo verstaut werden müssen (ABER Hosen anziehen – Nein danke.)

    Nur für welchen der Schnittvarianten ist es gedacht?

    Es gibt ja x-verschiedene Rock- Varianten auszuwählen.

    Oder funktioniert dies mit allen der Rock-Varianten ??? (Confused)

    Würd meiner Maus es gerne heut Abend nähen…

  9. 9
    | gregg hildegard meint:

    irrssinnig gute ideen wie üblich von dir! kannst du mir verraten, wie du den gummiband rock genäht hast, was für masse hast du gebraucht. danke für anwort hildegard

Teile deine Meinung mit

Your feedback