pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Etuikleid „Rachel“

etuikleid_jersey_naehenHeute möchte ich euch das zweite unserer neuen Business-Schnittmuster vorstellen: unser Etuikleid „Rachel“. Dieses wird ebenso wie unser Set „Donna“ ganz unkompliziert aus Jersey genäht – so sind eine bequeme Passform und eine optimale Bewegungsfreiheit gewährleistet! Die Wiener Teilungsnähte sorgen dabei nicht nur für eine schlank wirkende Silhouette, sondern ermöglichen auch die Kombination knalliger Farben oder gemusterter Stoffe mit unifarbenen.


Bei meinem neuen Büro-Kleid kombinierte ich bspw. einen hellen, türkisen mit einem dunklen, petrolfarbenen Romanit Jersey.

businesskleid_nahen

Zum Etuikleid-Schnittmuster „Rachel“ in den Größen 32 bis 48 mit zwei Ärmelvarianten (halb + dreiviertel) gelangt ihr mit einem Klick auf diesen Button:

schnittmuster etuikleid

 
 

Hier könnt ihr den geschwungenen Saum gut erkennen. Bei meiner Größe von 165 cm endet das Kleid in Größe 38 kurz über dem Knie.

business_kleid_naehen

Romanit Jersey türkis | Romanit petrol von Stoffe.de

Videoanleitung

Das Etuikleid wird wie das Shirt vom Business-Set „Donna“ genäht, nur sind die Seiten- und Teilungsnähte ein Stück länger. Der Halsausschnitt wird ebenfalls elegant mit einem Einschlag (statt mit einem Bündchen) gearbeitet.

Sportlich in Jeansoptik

Je nach Stoffwahl und Styling könnt ihr mit dem Schnitt einen klassisch-eleganten, aber auch einen sportlichen Look erschaffen. Wie bei dieser Variante aus einem Jersey in Jeansoptik.

kleid_naehen_anleitung

Jersey in Jeansoptik z.B. bei Stoffe.de

Hier steppte ich die Teilungsnähte zweifach ab und nähte auch die Säume mit kontrastfarbigem Neongarn.

Jersekleid nähen Saum rund

Um zu vermeiden, dass die Nähte wellig werden, lockert zum Absteppen die Fadenspannung und verringert – wenn möglich – den Nähfußdruck oder setzt einen zusätzlichen Obertransport ein. Meist bekommt man durch Bügeln mit Dampf die Nähte auch wieder schön glatt.

jerseykleid teilungsnähte kontrastgarn

Stoffempfehlungen

Die Stoffe für das Etuikleid sollten elastisch, jedoch etwas fester sein, bspw. Romanit Jersey, Jacquard-Strick, Interlock oder Sommersweat. Im Gegensatz zu herkömmlichen, locker fallenden Baumwoll- (Single) Jersey wirkt das Kleid aus diesen Stoffen etwas ebenmäßiger und bekommt eine bessere Form.

jerseykleid wiener naht nähen

Allerdings kann die Dehnbarkeit der Stoffe je nach Matarialzusammensetzung bzw. Elasthan-Anteil sehr variieren, und damit das Kleid unterschiedlich weit ausfallen. Mit einem Probeteil aus einem ähnlichen Stoff geht ihr auf Nummer sicher und könnt für das eigentliche Kleid evtl. Anpassungen vornehmen.

Schnitt anpassen

Um die passende Größe für euch auszuwählen, solltet ihr – wie bei jedem Schnittmuster – zuvor eure Köpermaße ermitteln. Für die Größenauswahl ist euer Brustumfang entscheidend. Wenn dieser passt, müssen keine Änderungen im Ärmelbereich vorgenommen werden. Die Hüft- und Taillenweite des Kleides kann wie auf der Skizze unkompliziert am Verlauf der Seitennähte angepasst werden (Anleitung im Schnittmuster PDF).

etuikleid_rachel_weite_anpassen_web

Das könnt ihr anhand der ermittelten Differenzen an den Schnittteilen vornehmen oder auch direkt am genähten (Probe-)Kleid. Schneidet dafür die Seitenteile und Ärmel mit einer verbreiterten Nahtzugabe zu, so dass ihr sie bei Bedarf nach einer Anprobe erweitern könnt.

etuikleid_rachel_weite_anpassen_nahtzugabe

Und wenn alles gut passt, habt ihr eine tolles Basicteil für euren Kleiderschrank, das eigentlich nie aus der Mode kommt!

jerseykleid_jeans_naehen

schnittmuster etuikleid

 

Falls ihr eher der Rocktyp seid und meinen letzten Blogpost verpasst habt, dort stelle ich euch unser Business-Set „Donna“ genauer vor – eine schöne Alternative zu dem Kleid.

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Sieht nett aus, liebe Ina. Und wenn man soviel Freude am Nähen hat, ist das Entwerfen der Schnitte sicher keine Last mehr, sondern pure Lust, oder?
    Hättest Du nicht auch mal Lust, einen Schnitt für einen Sweatblazer zu entwerfen? Nur so als Idee für die Herbst- und Wintermode ;-).

    Lieben Dank und Gruß
    Li

  2. 2
    | Geiger, Margot meint:

    Liebe Ina,
    ich nähe auch sehr gerne nach deinen Schnitten. Jeder Schritt ist immer gut nachvollziehbar.
    Einen Schnitt für einen herbstlichen Anorak oder Jacke , gerne mit Kapuze für Frauen und Männer wünsche ich mir. So was fehlt noch in unserer Gaderobe.

    Liebe Grüße, mach weiter so!

    N.

  3. 3
    | Michaela K. meint:

    Hallo
    Ich finde auch so ein Sweatblazer für Frauen wäre nett.
    Auch für Kinder wärs super.
    Habe das Shirt “ ELAINE“ genäht, super Anleitungen-Videos finde ich super toll.
    Den Ausschnitt finde ich etwas zu tief.

    Liebe Grüsse
    Michi

  4. 4
    | Sina Be meint:

    Hallo Ina, deine Schnitte sind echt klasse! Wie wäre eine Rachel-Version für Webware mit RV? Vielleicht auch einfach nur ein Tutorial, wie das geht, wenn man keinen Jersey benutzen möchte….? Habe hier einen tollen Stoff, der nur darauf wartet mit einem deiner Schnitte vernäht zu werden ?
    LG
    Sabine

  5. 5
    | Tine meint:

    Liebe Ina,
    ich bin ganz begeistert von dem Kleid. Wirklich super toll. Auf so was habe ich gewartet. Wenn es kühler wird, finde ich auch hoffentlich wieder Zeit zum Nähen.
    Liebe Grüße
    Tine

  6. 6
    | Sylvia meint:

    Hallo Ina und Team,

    gibt es schon ein Video oder einen Blogbeitrag über das Anpassen der Brustweite?
    Falls nicht, könntet Ihr Euch vorstellen, so einen Beitrag zu verfassen oder ein Video zu drehen?

    Ich würde dieses und andere Euer Kleider und Oberteile gerne sowohl einer kleineren Brustweite, als auch eine erheblich größeren Brustweite anpassen. Nach meiner Erfahrung ist dies nicht bei jeden Schnittmuster der gleiche Vorgang. Oder irre ich mich?

    Vielen Dank
    Viele Grüße

  7. 7
    | gisela zopf meint:

    Hallo liebe Ina!
    Ich bin ein riesen Fan von dir. Man sieht dir die Freude beim nähen richtig an.Ich würde gerne selber einenSchnitt zeichnen,kannst du darüber auch einmal ein Video machen.
    Vielen Dank

  8. 8
    | Michaela K. meint:

    Hallo
    Möchte heute das Kleid RACHEL nähen. Finde so eine passende Jacke dazu wäre auch toll zum Nähen.
    Oder kann man eine andere von dir kombinieren?
    Wenn ja, welche und welche Farbe?

  9. 9
    | schocobaer meint:

    Liebe Ina,
    Das Kleid RACHEL ist mein erster Schnitt von Ihnen, und ich bin total begeistert. Mit über vier Jahrzehnten Näherfahrung habe ich schon nach vielen Schnitten von verschieden bekannten und unbekannten Firmen genäht. Aber dieser Kleiderschnitt zählt zweifelsohne zu den Besten, was Passform und technische Ausführung des Schnittes betrifft, die ich je verarbeitet habe. Hut ab!
    Ein Schnitt, z.B. mit Annähzahlen (Knipsen), die nicht nur das Nähen erleichtern sondern auch wirklich passen. Für mich, die nicht so oft Jersey verarbeitet, war es sehr aufregend ein Kleid mit nur 0,7cm Nahtzugabe zuzuschneiden. Normalerweise habe ich gute 1,5cm und bin da immer auf der sicheren Seite um den Schnitt noch zu korrigieren. Denn man weiss ja nie. Aber hier hat einfach alles gepasst und ich habe jetzt ein schönes dunkelblaues Wolljerseykleid – einen Klassiker.
    Bestimmt nicht mein letzter Schnitt.
    Viele liebe Grüße und viele Dank für diese positive Erfahrung.

    • Hi Schocobaer,

      vielen lieben Dank für das tolle Feedback und Lob! Es freut mich sehr, dass alles gut geklappt hat und dir das Kleid gefällt!

      Weiterhin viel Spaß beim Nähen und mit pattydoo,
      Ina

  10. 11
    | Michaela meint:

    Hallo habe das Kleid RACHEL auch schon genäht und es hat genau gepasst.
    War einfach super zum nachnähen, Video super wie immer.

    Der Stoff Ponte de Roma oder so ist sehr gut zu verarbeiten, werde in öfters kaufen.
    Gute empfehlung!
    Passendes Jäckchen wäre supertoll!!!!!

    Bis Bald

  11. 12
    | Sylvia Fasser meint:

    Kann ich diese Kleid auch in einem Rücken und einem Vorderteil nähen wenn ich das Schnittmuster zusammenklebe? Die geteilte Version habe ich schon genäht, habe jetzt aber einen Stoff wenn ich den auf diese 7 Teile schneide dann geht es sich nicht aus durch den Rapport. Herzlichen Dank imVoraus.
    Sylvia

  12. 13
    | Niki meint:

    Liebe Ina,

    Gestern ist meine erste Rachel fertig geworden. Ich habe sie ganz in schwarz genäht und bin schwer begeistert. Der Schnitt hat ohne Änderung gepasst, ich musste nur die Länge anpassen, aber das bin ich gewöhnt.
    Danke für diesen tollen Schnitt! Ich schließe mich meinen Vorgängerinnen ein: ein passendes Jäckchen dazu wäre toll.

    Liebe Grüße, Niki

Teile deine Meinung mit

Your feedback