pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Strickjacquard Nähideen: „Just Smile“ Sweatshirt & „Go Fishing“ Cardigan

cardigan_sweatshirt_jacquard_strick_naehenWer hätte gedacht, dass Strickjacquards in unserer Nähszene so einschlagen?! Ich würde behaupten, seitdem sich die Leute von Albstoffe unsere liebe Susanne aka Hamburger Liebe für’s Design schnappten, sind Jacquards richtig „en vogue“ geworden und aus kaum einem Stoffladen oder -vorrat mehr wegzudenken! Auch ich habe die gemusterten Strickstoffe sehr lieb gewonnen! Das Besondere an ihnen ist, dass sie nicht oberflächlich bedruckt, sondern die Muster mit gefärbten Garnen und der speziellen Jacquard-Stricktechnik erzeugt werden.

Knit Knit Sweater

Auf diese Weise lassen sich nicht nur tolle, farbintensive Muster, sondern auch interessante Oberflächenstrukturen realisieren. Wie bei den beliebten „Knit Knits“, die ihr sicher schon alle kennt?!

gratis_schnittmuster_pullover_selber_naehen

Aus der neuen Summer Edition hab‘ ich mir einen lässigen Raglan-Sweater nach unserem Schnittmuster „Amy“ genäht. Was, ihr kennt das Schnittmuster noch nicht? Dann abonniert schnell unseren Newsletter, dann könnt ihr es euch gleich kostenlos herunterladen!

pattydoo_newsletter_abonnieren

Auf den ersten Blick sieht der Stoff wie grob gestrickt aus, in Wirklichkeit aber ist es ein Muster aus verschiedenen Garnfarben.

schnittmuster_pullover_raglan_halsbuendchen

Der Jacquard ist perfekt für den Sweatshirt-Schnitt und trägt sich super angenehm. Ich habe den Pulli noch mit einem coolen Handlettering-Plott von Susanne gepimpt…

schnittmuster_pullover_plottmotiv_justsmile

…und dazu farblich passend die Raglan-Nähte mit von links genähten Covernähten verziert.

schnittmuster_pullover_raglan_covernaht

Knit Knit petrol | Plott-Datei „Just Smile“ über AfS

Übrigens hatten zur gleichen Zeit „zwei Doofe einen Gedanken“: Chris von Nix mit Glitter hat einen ganz ähnlichen Pulli genäht :)

Cardigan mit Fischmuster

Da sich der Frühling gerade (hoffentlich nur für kurze Zeit) zurückgezogen hat, sind wärmende Überzieher bei mir immer noch stark angesagt und ich habe mir einen kuscheligen Carina-Cardigan genäht – ebenfalls aus einem Strickjacquard.

cardigan_jacquard_jersey_naehen

Schnittmuster Cardigan Carina

 

Statt der langen Ärmel nähte ich jedoch 2,5 cm breite Bündchen an die Armlöcher an.

cardigan_buendchen_aermel_stoffmuster

Das tolle Fisch-Muster kommt bei dem Schnitt perfekt zur Geltung!

cardigan_schnittmuster_jacquard_jersey

Durch das Abpassen (so der Fachbegriff) des Musters an den Taschenteilen fügen sich die Nahttaschen fast unsichtbar ein. Im Videotutorial zum Cardigan seht ihr wie ich dabei vorgegangen bin.

cardigan_nahttasche_anleitung_naehen

Strickjacquard „Go Fishing“ aus der HL-Kollektion „Into the Wild“

Aufgrund meines Nachnamens, aber nicht nur, habe ich eine Affinität zu Fischmustern und freue mich nun über dieses einzigartige Teil! Jetzt ist es zum Einkuscheln, aber im Sommer wird es mich sicher zu dem ein oder anderen Strandausflug begleiten!

strickjacke_schnittmuster_Damen_naehvideo

Na wie ist es mit euch? Welche Näherfahrungen habt ihr mit Strickjacquards gemacht? Mögt ihr sie und was näht ihr so daraus?

Happy Jacquard Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Carola meint:

    Hallo ihr Lieben,

    gibt es eine Möglichkeit, an „Amy“ nochmal ranzukommen? Ich fürchte, ich hab die Email damals mit dem Freebie gelöscht, bevor ich’s mir heruntergeladen hab. Wäre toll, wenn ich das nochmal bekommen könnte!

    LG, Carola

  2. 4
    | Sabine meint:

    Hallo Zusammen,
    mit Jacquard hab ich noch nicht gearbeitet wird sich aber bald ändern!
    Der Pulli ist echt schön und steht dir gut aber der Cardigan mit dem Fischmotiv wäre mein persönlicher Oma-Albtraum.
    Zum Glück sind Geschmäcker verschieden.

  3. 5
    | Michaela meint:

    Hallo
    Der Schnitt finde ich eigentlich toll, den Fischstoff nicht so.
    Kann mann das auch mit Sweat oder Jersey nähen?
    Hat ja auch jeder einen anderen Geschmack!

    • Hi Michaela,

      ja klar, den Cardigan kannst du auch aus Jersey, Strickstoffen und leichten Sweats nähen.

      Schöne Nähgrüße,
      Ina

  4. 7
    | Marleen meint:

    Liebe Ina,

    tolle Beispiele, die Du hier wieder gezaubert hast. Amy habe ich auch schon des öfteren verarbeitet, aber noch nicht mit einem Jacquard. Eine Frage hätte ich zu der Cardigan. Ich hab den Schnitt noch nicht gekauft, aber hast Du eine Empfehlung, was den Stoffverbrauch betrifft, wenn ich diesen auch mit kurzen Ärmeln nähen möchte? Oder ist es eher derselbe, wie bei langen?

    LG Marleen

  5. 8
    | elke meint:

    Also, ich finde diesen gestrickten Stoff ganz toll. Sieht ja aus, als hätte man etwas gestrickt und nicht genäht. Ich habe schon einiges damit hergestellt und finde es immer wieder toll. Man muss nur ein wenig aufpassen, sonst rippeln die Maschen. Da ist sauberes Arbeiten ganz wichtig.

  6. 9
    | Ute meint:

    wie schön .-))
    Top geworden und die Schrift ist genial.
    Kannst du bitte mal erklären wie ich so etwas auch hinbekomme? Brauche ich dazu einen Plotter?
    Lieben Dank

    • Das Motiv habe ich anhand der Datei-Vorlage (siehe Link unter dem Foto) mit einem Plotter erstellt und anschließend aufgebügelt. Alternativ kannst das Motiv auch mit Hilfe von Freezer Paper (oder Vliesofix) anhand dieser Anleitung auf Stoff drucken.

      Schöne Nähgrüße,
      Ina

Teile deine Meinung mit

Your feedback