pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Sport- und Relaxoutfits mit unseren Schnittmustern nähen

sportoutfit_naehen_anleitungAls ich vor einer Weile unsere zahlreichen Schnittmuster-Ergänzungen durchstöberte, um sie für euch in den Newsletter zu packen, stieß ich auch auf meinen alten Blogartikel zu unserem Faltenärmel-Freebie und erinnerte mich… Damals hat Lamise, unsere Schnittdirectrice, euch das „Liv-Shirt“ mit dem eleganten Ärmel präsentiert, denn ich selbst konnte es wegen meiner Rückenprobleme leider nicht. Warum es mir inzwischen wieder viel besser geht und was ein selbst genähtes Sportoutfit damit zu tun hat, erzähle ich euch jetzt!

Nachdem ich über lange Zeit alles Mögliche ausprobiert hatte, um meine chronischen Schmerzen loszuwerden, entschied ich mich im Herbst 2014 für eine OP. Diese brachte mir zum Glück die lang ersehnte Linderung. Die Schmerzen waren fast weg und ich konnte nun wieder selbst etwas tun und mich mit Sport auf die Beine bringen.

schnittmuster_leggings_shirt_sport_slubjersey

Seitdem sind 3 Jahre vergangen und ich fühle mich fit wie ein Turnschuh, meistens jedenfalls :) Zwar zwickt es hin und wieder mal im Rücken – vor allem, wenn ich zu lange am Schreibtisch oder an der Nähmaschine gesessen habe – aber dann heißt die Lösung: nicht hinlegen, sondern loslegen! Regelmäßiger Sport und viel Bewegung sind mittlerweile (für mich) die beste Medizin. Nicht nur, um Rückenbeschwerden loszuwerden, auch zur Entspannung und zum Stressabbau.

jersey_shirt_sport_naehen_anleitung

Momentan bin ich super happy, dass ich einen Rhythmus gefunden habe, bei dem Laufen und Krafttraining wie tägliches Zähneputzen zu meiner Routine gehören. Daher habe ich auch einen großen Bedarf an neuen, tollen Sportklamotten!

Und so komme ich nun zu meinen selbst genähten Sportoutfits. Denn darin macht das Training gleich noch mehr Spaß!

sport_jacke_leggings_naehen_anleitung

Tanktop & Leggings

Wie praktisch, dass wir mittlerweile eine Auswahl an Schnittmustern haben, die sich prima dafür eignen! So sind zum Beispiel unser Tanktop „Kate“ und die Leggings „Lillian“ eine tolle Kombi für’s Yoga- oder Fitnessstudio.

sport_tanktop_leggings_selbermachen

Die verschiedenen Teilungsvarianten des Tanktops bieten sich zum Mixen von unifarbenen und gemusterten Stoffen an.

tanktop_leggings_anleitung_schnittmuster

Dieses Set hier nähte ich aus einem tollen Jersey mit Palmenprint von Nosh. Leider ist der Stoff ausverkauft, aber auch in der akuellen Kollektion des finnischen Stofflabels finden sich tolle, „erwachsene“ Designs, die sich wunderbar untereinander kombinieren lassen!

tanktop_sportlich_jersey_naehen

Kapuzenjacke

Zum Drüberziehen nach dem schweißtreibenden Training kommt ein Klassiker zum Einsatz: eine bequeme Kapuzenjacke nach unserem Schnittmuster „Janice“.

kapuzenjacke_sweat_schnittmuster_anleitung

Hier aus einem genialen Sommersweat mit unregelmäßigen Streifen von Nosh.

Kapuzenjacke_reissverschluss_naehen_tutorial

Gestreifter Sweat & Bündchenstoff von Nosh | Kordelenden von Stoff & Stil

Die Kapuzenkordel ist aus Bündchenstoff gefertigt: ich nähte einen schmalen Streifen der Länge nach rechts auf rechts zusammen und wendete ihn mit einer Wendenadel*. Die Endstücke aus Metall sorgen zudem für einen hochwertigen Look!

hoodie_jacket_schnittmuster_anleitung_bund

schnittmuster tanktop

 

Mein ganz individuelles, selbst genähtes Sport-Outfit, das es nirgendwo zu kaufen gibt. Da schwellen die Brustmuskeln auch ohne Hanteltraining voller Stolz an!

anleitung_kapuzenjacke_hoodie_reissverschluss_naehen

Zudem ist es so bequem, dass man darin auch herrlich auf dem Sofa herumlümmeln kann! Also noch ein Grund für euch, sich so eine Rundum-Wohlfühl-Kombi auch mal selbst zu nähen ;) Diese lässt sich übrigens prima mit unserer Jogginghose „Roxie“ und unserem T-Shirt „Ava“ mit V-Ausschnitt erweitern.

sport_outfit_leggings_shirt_naehen

Also dann – ran an die Nähmaschine und anschließend schön sporteln, um fit und gesund zu bleiben! Was tut ihr denn so für eure Fitness?

Happy Sporty Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Regina meint:

    Hallo Ina!
    Schickes Outfit hast du da zusammengestellt!
    Morgen kommt die Kapuzenjacke unter die Nadel… mit deinem Video und einem abgewandelten Fremdschnitt, weil mir Raglanärmel nicht stehen. Aber mit deiner fachlichen Film-
    Unterstützung wird es wieder klappen!
    Vielen Dank dafür❣

  2. 2
    | Johanna meint:

    Also ich habe die Kate schon fürs Fitnessstudio genäht :D Die Leggins wird dann wohl folgen ..
    Danke für diese coolen Schnitte !

  3. 3
    | Malaika Murach meint:

    Liebe Ina !
    Toll das dein Rücken wieder fit ist !
    Ohne Gesundheit geht gar nichts auch nicht nähen……
    Ich mache auch regelmäßig Kraft- und Ausdauertraining, den ohne Sport würde da mein Rücken auch nicht mit machen !

    Alles Gute aus Kleinmachnow nach Berlin
    Malaika Murach
    MALAIKA -maritim

  4. 4
    | Kathrin meint:

    Liebe Ina,
    kann ich denn die Schnitte 1:1 übertragen, wenn ich Funktionsjersey dafür verwende? Der ist ja doch deutlich dehnbarer. Sportleggings mag ich eher nicht aus Baumwolljersey haben.
    Sport ist für mich auch ein Therapie – einfach mal Dampf ablassen.
    Liebe Grüße, Kathrin

    • Hi Kathrin,

      da Funktionsjersey evtl. einen höheren Elasthan-Anteil hat und damit noch dehnbarer ist, müssten die Schnitte wahrscheinlich angepasst werden. Ich werde das bei Gelegenheit mal ausprobieren und ggf. einen Sport-Leggings- und Shirt-Schnitt entwickeln. Da hätte ich Lust drauf!

      Viele liebe Nähgrüße,
      Ina

  5. 6
    | Sarah meint:

    Liebe Ina,
    welche Stoffqualität empfiehlst du denn speziell für Sportleggings? Also auf welche Angabe muss man achten, um sicher zu gehen, dass die Leggings nicht hinten durchsichtig werden, sobald man mal einen Squat macht? Kann man das anhand des Flächengewichts sagen?
    Liebe Grüße,
    Sarah

    • Hi Sarah,

      ja, für die Blickdichtheit ist sicher das Flächengewicht ausschlaggebend. Ich kann es nicht genau sagen, kann mir aber vorstellen, dass Stoffe mit 150-200 g/qm gut geeignet sind. Ich werde mal darauf achten.

      Viele liebe Nähgrüße,
      Ina

  6. 8
    | Franziska meint:

    Über ein paar Infos zu „Sportstoffen“ würde ich mich auch freuen. Welche kann man wofür nutzen? Was gibt es da für welche?
    Ein selbstgenähtes Shirt oder eine selbstgenähte Hose wäre toll.

    • Hi Franzi,

      bisher habe ich noch nicht viele Sport- bzw. Funktionsstoffe vernäht, mich würde die Eigenschaften und Nähmöglichkeiten auch interessieren. Bei Gelegenheit werde ich diese Stoffe mal genauer unter die Lupe nehmen und dann gerne eine Übersicht dazu machen.

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

  7. 10
    | Sandra Lorefice meint:

    Hallo liebe Ina,

    das Outfit sieht ja richtig toll aus! Mich würde auch interessieren, wie man Sportkleidung aus Funktionsstoff näht.

    Ganz viele liebe Grüße
    Sandra

  8. 11
    | Katja meint:

    Hallo Ina,
    mich würden deine Erfahrungen zu Funktionsstoffen auch sehr interessieren. Ich habe für mein Rückentraining die Togu Brasil entdeckt..
    Da gibt es auch auf YouTube viele Trainingsvideos dazu… Das erste Trainingsgerät, das es nach der normalen Zeit der guten Vorsätze statt in den Keller ins Wohnzimmer geschafft hat ;-)

Teile deine Meinung mit

Your feedback