pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Baby Kimono von Purl Bee

Eine meiner Lieblingsseiten, die ganz weit oben in meiner Bookmark-Liste für Nähideen steht, ist die von Purl Bee. Regelmäßig gibt es dort wunderschöne Ideen nicht nur zum Nähen, auch zum Sticken, Stricken, Häkeln und Basteln. Diese sind großartig fotografiert und mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen gut nachvollziehbar erklärt, dass man sofort Lust bekommt, sie nachzumachen. Diesmal habe ich den Kimono für Babies genäht.

Ein schönes, kurzes Nähprojekt, mit dem man frisch gebackene Mamis beschenken kann.

Baby Kimono

Ein paar Stoffreste reichen und mit passendem, selbstgemachten Schrägband wird es zu etwas Besonderem. Mit Rundschneider und Schrägbandformer ist dieses ja schnell gemacht.

Baby Kimono Schrägband

Kam Snaps sind ja sonst fast immer meine erste Wahl, aber in diesem Fall ist die Variante mit den per Hand angenähten Druckknöpfen eine schöne Idee. Bestimmt auch angenehmener, wenn der empfindliche, neue Erdenbürger auf dem Bäuchlein liegt.

Baby Kimono 01

Jetzt wird das gute Stück noch schön verpackt und der Mami von Enno vorbei gebracht. Ich hoffe, sie freut sich :)

Mit diesem Nähprojekt mache ich nun zum ersten Mal beim CREADIENSTAG mit, der auch eine wunderbare Inspirationsquelle ist. Danke dafür! Vielleicht schaffe ich das regelmäßig.

Womöglich wieder mit einem Projekt von meiner Purl-Bee-Wunschliste? Vielleicht den Apple Coasters oder den Pinguinen, oder vielleicht doch mit diesen wunderschönen Kissen hier?

Habt ihr schon mal ein Purl-Bee-Projekt nachgemacht? Oder welches steht noch auf Eurer To-Do-Liste?

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Tine meint:

    Liebe Ina,
    Ich würde mich auch gern an dem kimono von purl bee versuchen. Hast du für dein jäckchen baumwolle doppellagig verwendet? Oder würdest du eher jersey empfehlen (dann auch mit jersey schrägband)?
    Liebe grüße aus dem Süden

  2. 3
    | Lara meint:

    Liebe Ina,

    ich würde gern den Babykimono nähen. Da momentan ja die kalte Jahreszeit gekommen ist, würde ich lieber einen mit langen Ärmeln nähen. Kannst du mir raten, wieviele cm ich die Ärmel länger zuschneiden soll?

    Liebe Grüße
    Lara

  3. 4
    | Helga Geisenhof meint:

    Hallo gibt es auch eine deutsche Anleitung?

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] eine kostenlose Nähidee mit Schrägband, die ich vor einiger Zeit ausprobiert hatte – der Baby Kimono von Purl […]

  2. […] Jelly Roll Babydecke | Regenbogenbody | Wanddekoration aus Stoffmotiven | Rasselelefant | Babykimono | Wendemütze & […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback