pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Ratz-Fatz Kindersitzüberzug für’s Fahrrad

Fahrrad KindersitzbezugNachdem meine Garderobe nun etwas aufgefüllt ist, habe ich letzte Woche noch ein wichtiges Accessoire für die Herbstzeit genäht. Weil wir kein Auto haben und stattdessen viel mit dem Fahrrad in Berlin unterwegs sind, musste ein neuer Regenschutz für unseren Kindersitz her. Der ist ratz fatz, in nicht mal einer halben Stunde genäht und aus einem individuellem Wachstuch ein schöner Hingucker in der grauen Jahreszeit.

Ihr seid auch radfahrende Mamas oder Papas und braucht so einen feinen Wetterschutz? Dann schaut mal her wie einfach das geht (Einfach kaufen wäre ja langweilig!):

Kindersitz_Überzug01_label

Materialien

Für den Überzug, der für die meisten Kindersitze passen sollte, benötigt ihr folgende Materialien:

  • 75 cm Wachstuch (145 cm Breite), z. B. hier
  • Reflektorband ca. 70 cm lang, z. B. hier
  • Gummikordel, Durchmesser 3 mm, 160 cm lang
  • Stopper
  • 2 Metallösen, Durchmesser 4 mm, z.B. von Prym

Kindersitzbezug Fahrrad Wachstuch

Nähanleitung

Klickt auf die Bilder zur Vergrößerung:

Schritt 1Schritt 1: Zuschneiden
Faltet das 75 cm breite Wachstuch einmal in der Mitte und schneidet ein Trapez daraus zu. Die obere Bruchkante ist dabei 45 cm lang. Die untere Kante ist 75 cm lang und wird später eingeschlagen, daher werden die unteren 3 cm der schrägen Seiten gerade zugeschnitten.

Schritt 2Schritt 2: Reflektorband & Seitennähte
Zuerst wird das Reflektorband aufgenäht. Dann beide schrägen Seiten mit 1 cm Nahtzugabe zusammengenäht. Tipps zum Nähen von Wachstuch findet ihr hier.

Schritt 3Schritt 3: Ösen einschlagen
Für das Gummiband kommen zwei Ösen im Abstand von 2,5 cm zur unteren Kante in das Wachstuch. In den Kaufpackungen ist meist alles dabei, zusätzlich wird nur ein Hammer benötigt. Noch besser finde ich die Zange, welche für alle möglichen Druckknöpfe, Nieten etc. geeignet ist.

Schritt 4Schritt 4: Tunnel nähen
Dann wird die Gummikordel eingefädelt, die untere Stoffkante auf der linken Stoffseite zweimal 1 cm darüber geschlagen und festgenäht.
Fertig!

Kindersitz Überzug selbernähen

Jetzt müsst ihr nur noch aufpassen, dass euch keiner das schöne Ding klaut!

Fahrrad Kindersitzbezug

Ihr braucht zum Kindersitzbezug noch einen passenden Sattelbezug? Eine Anleitung dafür findet ihr bei Susanne aka Hamburger Liebe hier.

Und was näht ihr gerade so speziell für den Herbst?

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Liebe Ina,

    ich danke dir für diese tolle Anleitung! Wird auf jeden Fall gemacht :-) Und super übrigens, dass du die Ärmel-Lösung von meiner Elaine jetzt für alle Größen bereitstellst! Ich habe mir den Schnitt inzwischen nämlich noch für eine andere Größe gebastelt, aber künftig kann ich es mir ja einfach machen und dein PDF verwenden :-)

    Ganz liebe Grüße
    Alex

    • 2
      | Ruth meint:

      Hallo Ina,

      super Sache! NAch so etwas Praktischem und dazu so Hübschen kann man in den Läden lange suchen….

      Ich bräuchte allerdings dringender so einen Überzug, wo das Kind vornerausgucken kann, also einen Bezug über Fahrradsitz und Kind mit entsprechend mehr Platz und evtl einer Kapuze mit Schirm dran, damit der Regen nicht ins Gesicht läuft. Hättest Du dazu einen passenden Schnitt in petto, oder könntes den sogar erfinden?
      Ich wäre Dir unendlich dankbar.

      Liebste Grüße, Ruth

  2. 3
    | Silvia meint:

    Hallo Ina,

    wird dringend gebraucht – soll bald genäht werden. Nur das Besorgen des Zubehörs dauert doch immer relativ lange, bis man alles zusammen hat.

    Vielen Dank für die Anleitung!

    Liebe Grüße,

    Silvia

  3. Ina……
    Ich könnte dich kuuuuuutschen!!!!!!
    Danke für diesen tollen Post und Tipp! Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht, wie einfach so etwas geht! ;-)
    Lieben Gruß
    die rane

  4. 7
    | tepetua meint:

    Liebe Ina,
    als hättest Du gewusst, dass ich mir gerade gestern über einen möglichen Schnitt für einen Fahrradbezug Gedanken gemacht habe. DANKE !
    Groß Klasse! Super Timing!
    Alles Liebe
    Anna

  5. Toll, genau so eine Anleitung hab ich gesucht!! Vielen Dank, ich geh dann mal an die Nähmaschine!!
    Liebe Grüße
    Christina

  6. 9
    | Silvia meint:

    …und nun habe ich noch eine Frage: Wo kommt denn die Abdeckung hin, wenn Du mit Kind unterwegs bist – hast du da schon eine praktische Idee?….

    Material habe ich schon fast vollständig….und dann soll es losgehen :)

    LG Silvia

    • 10
      | Ina meint:

      Na vielleicht in das Täschlein „Vicky“? Das würde passen.

      LG, Ina

      • 11
        | Silvia meint:

        Ja, das wäre eine Idee….müßte ich eben nur noch nähen.

        Ich dachte, du hast da vielleicht schon eine praktische Tasche, die man hinten am Fahrrad-Sitz befestigten kann, in der man die Abdeckung bzw. anderes Zeugs verstauen kann :)

        Viele Grüße,

        Silvia

  7. Genial. Über das Nähen eines solchen Bezuges habe ich vor einer Weile nachgedacht. Das werde ich sicher bald machen. Auch den Sattelbezug habe ich auf meine Liste gesetzt.
    Ich habe vorgestern noch einen Sonnenschutz für’s Autofenster des kleinen Mannes genäht. Irgendwie schaffte es die Sonne immer, durch’s Sonnenrollo und an selbigem vorbei zu blenden. Nun nicht mehr. Ich mag es, wenn selbstgemachte Dinge gerne benutzt werden.

  8. Super Idee! Ab zu Ikea und dann nachnähen. Vielen Dank für die tolle Anleitung!

  9. Vielen lieben Dank für die Anleitung, kam gerade passend zum schlechten Wetter und hat dem Kind gestern einen trockenen Hintern beschert.

  10. 15
    | Jeanette meint:

    Deine Anleitung und Tipps fürs Nähen mit Wachstuch sind echt super! Danke dafür!
    Habe den Regenschutz für eine Freundin genäht und sie ist total begeistert :))

    Lg Jeanette

  11. Vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe die obere Bruchkante allerdings auf 55cm geändert da der Kettler Teddyfahradsitz doch etwas breiter ist. Das Ergebnis ist auf meinem Blog zu sehen.
    Getestet wird das ganze wenn mein Patenkind sitzen kann, bin schon gespannt was meine Freundin sagt :)
    LG Jule

  12. 17
    | Christiane Jakoby meint:

    Hallo Ina,

    Danke für die kostenfreie Anleitung. Leider habe ich nicht verstanden, ob ich die 1,45m Breite halbieren muss und das den Stoffbruch ergibt. Soll heißen, ich brauche die Länge der Hülle.

    Herzliche Grüße aus dem verengten Aachen
    von Christiane

  13. 18
    | Katja meint:

    Vielen Dank für die Anleitung!!
    Gerade umgesetzt und der Überzug passt super! Und weil’s so viel Spaß gemacht hat, gab’s direkt noch eine klein Aufbewahrungstasche dazu, die hab ich mit Gummibändern an den Haken für die Gurte befestigt. So ist der Überzug auch immer dabei, wenn man das Rad mal wo abstellt.

  14. 19
    | ines meint:

    danke für die idee. für den bobike-fahrradsitz etwas schmaler gemacht und endlich einen für den vordersitz. der ist ums direkt geklaut worden:-( darum alle regenbezüge jetzt mit öse für ein schloss. auch wenn das nervt.

  15. 20
    | eva meint:

    hallo liebe ina
    wo finde ich denn zu dem fahrradsitz das schnittmuster irgendwie finde ich das hier nicht

  16. 21
    | Simone meint:

    Super, danke! Ich könnte mir vorstellen, einen gurt dranzunährn, mit dem man den Bezug hinten am Sitz als Rolle dranhängen kann. Hast du eine Vorstellung, wo man den Gurt an dem Überzug festnähen muss?

    • Hallo Simone,

      hm…da müsste ich auch erstmal ausprobieren, ob oben oder unten… Vielleicht testest du es einfach und gibst uns eine Rückmeldung?

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

      • 23
        | Simone meint:

        hihi, du bist ja optimistisch! Ich habe immer so meine Probleme mit räumlichem Vorstellungsvermögen… Aber sollte ich es hinbekommen, dann werde ich meine Erkenntnisse natürlich mit Euch teilen! Liebe Grüße!
        Simone

  17. 24
    | Dorothea Grund meint:

    Hallo Ina,
    vielen Dank für die tolle Anleitung. Ich habe gerade unseren alten Duschvorhang zu einem Kinderfahrradsitz umgearbeitet. Passt perfekt! Genau das brauche ich in diesem Mai.

    Bin gespannt auf deine nächsten Näh-Ideen.

    Unser Karstadt hat seit kurzem Mutter-Kind-Jersey: also gemusterte und unifarbene Jersey Stoffe farblich genau passend. Ich wünsche mir schon lange mal etwas für mich und meine Tochter im Partnerlook zu nähen. Mal sehen, was es wird…

    Liebe Grüße
    Dorothea

  18. Hallo Eva,

    hierfür ist kein Schnittmuster nötig – in der Anleitung stehen die Maße ;)

    Viel Spaß beim Nachnähen,
    Ina

Trackbacks/ Pingbacks

Teile deine Meinung mit

Your feedback