pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Cardigan „Mary“

Cardigan TutorialSeid ihr noch auf der Suche nach einem schönen, schnell genähten Teil für die Übergangszeit? Einem Jäckchen zum überwerfen und einkuscheln? Gemütlich-bequem und trotzdem elegant? Dann gefällt euch bestimmt unser neues Schnittmuster: unser Cardigan Mary mit breitem Schalkragen und gerundetem Saum ist ein lässiges Teil, mit dem ihr zu vielen Gelegenheiten unkompliziert, aber besonders gekleidet seid!

Im Utensilo-Nähvideo konntet ihr die Jacke ja schon in Aktion sehen – heute habe ich noch ein paar „City“-Fotos für euch. Bei so tollem Wetter hat’s richtig Spaß gemacht mal wieder draußen, hier um die Ecke an der Messe Berlin, zu posieren.

Cardigan selber nähen

Zum Schnittmuster für unseren Cardigan MARY (Gr. 32 bis 48) gelangt ihr mit einem Klick auf den Button:

Schnittmuster Cardigan

 

Obwohl das Schnittmuster im pattydoo designer auf den ersten Blick keine Varianten bereit hält, so habt ihr doch verschiedene Möglichkeiten, den Cardigan zu nähen. Zum einen könnt ihr die Vorderteile füttern, also zweilagig nähen und somit verschiedene Farben bzw. Stoffmuster miteinander kombinieren.

Cardigan Tutorial

Viskosejsersey gelb von Stoff & Stil hier | Viskosejsersey hellgrau hier

Zum anderen könnt ihr ihn einlagig bspw. aus einem leichten Strickstoff nähen und die Stoffkanten mit einem Rollsaum versäubern.

cardigan_hoch

Leichter Strickjersey vom Stoffmarkt – eine schöne Auswahl gibt es auch hier

Der Schalkragen ist extrabreit und richtig schön zum Einkuscheln.

Cardigan Tutorial

Der Saum ist gerundet und hinten länger geschnitten als vorne.

Cardigan Schnittmuster

Für den Rollsaum solltet ihr am besten in der Bedienungsanleitung eurer Näh- bzw. Overlockmaschine nachschauen, welche Einstellungen ihr vornehmen müsst. Bei der Nähmaschine ist evtl. ein Spezialnähfuß notwendig. Bei der Overlockmaschine muss die Nahtbreite durch Verstellen des Messers verringert und die Stichdichte erhöht werden. Es wird nur mit einem Nadelfaden genäht.

rollsaum nähen

Die Fadenraupen könnt ihr mit einer stumpfen Sticknadel oder einer sogenannten Fangnadel in die Naht einziehen.

Fangnadel Rollsaum

PRYM-Fangnadel z.B. hier

Das Schnittmuster enthält neben diesen Tipps auch zwei Ärmelvarianten. Ihr könnt euch aussuchen, ob ihr den Cardigan mit enganliegenden oder mit weiten Ärmeln näht. Letztere sind etwas legerer und erlauben, dass unter der Jacke auch ein Langarmshirt getragen werden kann. Hier auf dem Foto seht ihr die weiten Ärmel.

Cardigan weiter Ärmel

Viskosejersey pink-schwarz von Stoffe.de hier

Wenn ihr den Schalkragen weniger voluminös mögt, könnt ihr die Breite ganz einfach anpassen – das ist ebenfalls im Schnittmuster-PDF erklärt.

Cardigan Schalkragen

Hier habe ich den Kragen mal glatt übereinander gelegt – evtl. könnte man an den vorderen Ecken und seitlich kleine Druckknöpfe (Kam Snaps) befestigen, um den Kragen festzuknöpfen.

Schnittmuster Cardigan

 

Cardigan Nähanleitung

Viskosejersey schwarz-weiß Muster hier | Viskosejersey pink von Stoffe.de hier

Na, was sagt ihr zu dem Teil? Ihr habt mich ja schon wieder umgehauen mit euren Likes zum Teaser auf der Facebook-Seite…hoffentlich erfüllt das Schnittmuster eure Erwartungen – ich bin sehr gespannt!

Die lieben Mädels, die den Cardigan vorab genäht haben, gaben jedenfalls sehr positives Feedback – vielen Dank für’s Ausprobieren an Andrea, Annika, Judith, Christine, Annemarie, Steffi und Sandra! Auf ihren Blogs werdet ihr demnächst bestimmt die ein oder andere „Mary“ sehen.

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Heike W. meint:

    Hallo Ina,

    toller Cardigan gefällt mir super, gibt es auch ein Video dazu?

    LG Heike W.

    • Hallo Heike,

      nein, diesmal nicht – der Cardigan ist recht einfach genäht, deshalb haben wir auf ein Video verzichtet. Dafür enthält das PDF eine ausführliche Fotoanleitung.

      Liebe Grüße,
      Ina

      • 3
        | Verena meint:

        Hallo,
        Ich hab schon einiges genäht, aber die Stelle im PDF wo Vorder- und Rückenteil am Kragen zusammengenäht werden finde ich sehr unübersichtlich. Da würde ein kurzes Vide sehr helfen. Oder bessere Bilder.

        Liebe Grüße, Verena

        • 4
          | Lotta meint:

          Hi!
          Als absolute Nähanfängerin wäre das Nähen mit Video deutlich leichter zu verstehen und umzusetzen; Gott sei Dank gibt es wenigstens eins für die Ärmel :)

          Würde mich super freuen, wenn für den Cardigan ggf. doch noch mal ein Video gemacht wird :)

          Grüße
          Lotta

      • 5
        | Sandra Fröhlich meint:

        Hallo Liebe Ina,

        ich habe den cardigan versucht zu nähen. Leider bin ich am schalkragen gescheitert.
        Kriege den nicht gewendet.

        Würde mich sehr über ein Video freuen.

        liebe Grüsse
        Sandra

  2. 6
    | Lena meint:

    Oh wie wunderschön! Ich habe schon seit dem Utensilo Video gehibbelt :))

    Sind vielleicht noch größere Größen geplant? Das wäre echt super!

  3. Hallo Ina, danke nochmal für das Schnittmuster, ich liebe das Jäckchen schon heiß und innig :-)
    Hier ist es zu sehen:
    http://judysdiesunddas.blogspot.de/2015/04/cardigan-mary.html
    LG Judy

  4. 8
    | sewsie meint:

    Uiuiui!! Wird gleich ausprobiert am Wochenende! Die Erklärungen im PDF sind sehr verständlich und es ja wirklich sehr einfach konzipiert,- das ist wirklich klasse für Näh-Amateure!

  5. Liebe Ina,
    ein sehr schönes Teil ist das!
    Gefällt mir sehr viel mehr als Cuddleme der gerade überall zu sehen ist.
    Und richtig schöne Fotos!
    Liebe Grüße, Lee

  6. 10
    | Petra H. meint:

    Liebe Ina,

    ich bin so begeistert und freue mich wirklich sehr, dass du diesen Cardigan als Schnittmuster anbietest. Die Varianten sind sehr gelungen und stehen dir sehr gut.

    Ich hoffe sehr, dass du auch noch eine einfach zu nähende *Sommerhose* anbieten wirst.

    So, ich werde jetzt erst mal das Schnittmuster herunterladen :O))

    Liebe Grüße

    Petra

  7. Wahnsinn, schon wieder so ein tolles Teil, was frau unbedingt haben möchte! Du schreibst, es gebe keine Videoanleitung, weil die Jacke leicht zu nähen sei… Das kann ich mir gar nicht vorstellen, besonders der Kragen sieht recht aufwändig aus. Aber, wenn du das sagst, glaube ich dir natürlich und bin umso froher, denn ein Teil, das so viel hermacht, mit einfachen Mitteln nähen zu könne, das ist schon obertoll!

  8. Wir durften die gelbe Version ja bereits auf dem Nähcamp bewundern, aber die anderen Versionen gefallen mir auch sehr gut. Schon cool, wie unterschiedlich die verschiedenen Stoffe und Muster wirken. Du hast deine Marys auf jeden Fall sehr schön in Szene gesetzt ;-)
    Liebe Grüße, Maarika

  9. 13
    | Saskia meint:

    Verliebt!!!! ❤️

  10. 14
    | Petra S. meint:

    Liebe Ina,

    ich bin begeistert!
    Wunderbar, großartig, einfach. Vielen, vielen Dank.

    Liebe Grüße

    Petra

  11. 15
    | Kerstin meint:

    Liebe Ina,

    der Cadigan ist einfach traumhaft schön. Vielen Dank!

    Liebe Grüße,
    Kerstin

  12. Liebe Ina,
    ich freu mich total über das neue Schnittmuster.
    Ich bräuchte eigentlich noch ein paar Stunden als nur 24 h für einen Tag ;-)
    Aber das geht ja allen so.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Manuela

  13. 17
    | Conny meint:

    Liebe Ina,

    Du übertriffst Dich wie immer selbst und bist Dein bestes Model, die Farben stehen Dir wie immer toll und die Anleitung + Schnittmuster sind wie immer genial, ganz lieben Dank, Du bist die Beste (das meine ich ehrlich) alle geben sich große Mühe, aber nach Deinen Anleitungen zu arbeiten ist am Schönsten!

    Liebe Grüsse
    Conny aus Oberfranken!!!!

  14. 18
    | Manuela meint:

    Hallo Ina,

    ein tolles Teil ist dieser Cardigan, sehr vielseitig!!!!
    Habe das Schnittmuster schon ausgedruckt, jedoch 40 Seiten zusammen zu kleben ist noch eine Herausforderung, ich würde mich über einen Schnittmusterbogen im Ganzen sehr freuen!

    Liebe Grüße
    Manuela

    • 19
      | Heike W. meint:

      Da muss ich mich Manuela anschließen, ich würde auch einen Schnittmusterbogen im Ganzen sehr begrüssen.

      LG Heike W.

      • 20
        | Petra H. meint:

        Da schließe ich mich ebenfalls an. Es sind schon sehr viele Seiten zusammen zu kleben.

        Ein Schnittmusterbogen wäre echt super. Vielleicht könntest du das ja wahlweise anbieten.

        Liebe Grüße

        Petra

  15. 21
    | Jenny meint:

    Liebe Ina.
    Herzlichen Dank. Ich liebe Cardigans, und bisher gab es nie ein passendes schnittmuster dazu. Das – aus mir unverständlichen Gründen in der Nähwelt omnipräsenten – cuddle me schnittmuster reicht da nicht ran – sieht finde ich dagegen aus wie ein Bademantel. (Meine Meinung, will niemanden schlecht machen!)
    Von dem her freue ich mich, dass ich jetzt endlich was passendes bei dir gefunden habe.
    Dazu kommt, du bist einfach jemand, der weiß wie es geht und keine hobbyschneiderin, die ebooks verkauft.
    es macht soviel Spaß, von dir zu lernen!
    Danke!
    Lg jenny

  16. 22
    | Anne B. meint:

    Liebe Ina,

    schöne Jacke.
    Gerne hätte ich auch mal ein Schnittmuster für eine Jacke, die aus einem Kreis besteht. Vielleicht weißt du was ich meine.

    Liebe Grüße und immer weiter so
    Anne

  17. 23
    | Silvia Br. meint:

    Hallo Ina,
    dein Cardigan ist ganz toll, aber leider nicht in meiner Größe.
    Liebe Grüße
    Silvia

  18. 24
    | Ulrike G meint:

    Liebe Ina,

    wenn ich den Cardigan mit zwei Stoffen nähe (wie die schwarz/pinke Variante), wie viel Stoff brauche ich von jeder Farbe? Ich seh leider bei der Tabelle nicht durch :(
    Vielen Dank schon mal!
    Liebe Grüße

  19. Wow, einen tollen Cardigan hast du da entworfen – der Schnitt ist wirklich super.
    Sehr abwechslungsreich und ein richtiger Hingucker ist die „Mary“ in zweifarbig – gerade die hellgrau-kiwi/neon-Kombi finde ich sehr genial.

  20. 26
    | Nicole meint:

    Hab schon zugeschnitten und fange jetzt an Mary mit unterfüttertem Vorderteil zu nähen. Kann es sein daß es keinen Schritt 4 gibt, ober übersehe ich was????

  21. Liebe Ina,
    Ich bin wie immer schwer begeistert. Freue mich schon darauf das neue Schnittmuster auszuprobieren.
    Lieben Gruß
    Annika

  22. 28
    | Kathrin meint:

    Wenn ich etwas mehr Nahtzugabe gebe, bekomme ich dann den Schnitt noch eine Nummer größer? Oder sind noch weitere Größen in Planung?

  23. 29
    | rebecca meint:

    Liebe Ina, ich finde den Cardigan super. Ich habe die letzte Zeit Jersey ganz neu entdeckt, mit deiner Hilfe natürlich ;-). Mein Wunsch dazu ist auch (wie meine „Vorschreiberin“), den Schnitt in Übergröße zu machen. Die Schnitte von dir, die bis Größe 52 bzw. 54 gehen habe ich schon. Ich würde mich sehr freuen, wenn es noch mehr Schnitte in dieser Größe von dir gäbe.
    Liebe Grüße
    Rebecca

  24. 30
    | Maria meint:

    Ich bräuchte den Schnitt in Gr. 54 zu Muttertag?!?!

  25. 31
    | Christina meint:

    Was lese ich da grad — oh man :(
    Vor kurzem den Schnitt gekauft und mir gedacht ich krieg das mit dem vergrössern selber hin.
    Und jetzt………………..jetzt gibt es ihn bis Größe 54.
    Muss ich mir den jetzt noch mal kaufen?? Oder gibt es auch eine kostenlose Variante, wenn man vor kurzem erst gekauft hat?

  26. 32
    | Maria meint:

    Wo gibt’s ihn in gr. 54?

    • 33
      | Christina meint:

      Wenn du auf die „Schnitte-Seite“ gehst kannst du lesen: Neu Cardigan Mary jetzt auch bis Gr. 54

  27. 34
    | rebecca meint:

    1000 DANK!!!! Du bist die BESTE! Damit wird er mein neues Projekt, habe mir extra eine Overlock gegönnt, weil ich sooooo begeistert von deinen Sachen bin.

  28. 35
    | Sandra meint:

    Liebe Ina,

    was für ein schönes Schnittmuster. Ich bin immer noch ganz verliebt in mein Kuschelteilchen. Meine Tochter allerdings auch….Gibt es das Schnittmuster vielleicht auch in Zukunft in Kindergrößen? Meine große Kleine will auch auch schon so „coole Teile“ haben wir die Erwachsenen….Wir würden uns Reisens freuen!!!! LG Sandra!

  29. 36
    | Petra meint:

    Liebe Ina,
    Heute habe ich mir den Schnitt runtergelassen und er ist so easy und schnell genäht. Ich nähe gleich noch eine Jacke hinterher . Sitz super, Größe passt exakt,
    Ich bin begeistert und habe noch einen Wunsch: ein Damen Raglanshirt.
    Mein Mann hat deinen Raglanshirt-Schnitt schon am Leib .
    Liebe Grüße
    Petra

    • Damen- Raglanshirt steht in der Pipeline :) Dauert aber wohl noch ein Weilchen. Zuvor kommen noch ein paar andere feine Sachen ;)

      Liebe Grüße,
      Ina

  30. 38
    | Claudia meint:

    Hallo Ina,
    auch ich finde den Cardigan Mary super und liebe diese Art von Klamotte – toll. dass ich sie mir nun endlich selber nähen kann! Weil ich genauso wie Deine anderen hier schreibenden Fans vollstes Vertrauen in Deine Schnittmuster habe, habe ich mir dieses hier ebenfalls gekauft und werden wohl bald loslegen. Danke für Deine Arbeit, die Du Dir hiermit gemacht hast!
    Meine Frage dazu: kann ich einen Viskose-Jersey (Hauptstoff) mit einem (normalen) Jersey für die Bündchen und als Futter für den Schalkragen kombinieren? Oder geht das nicht?
    Liebe Ina, darf ich eine mini-mini-mini aber lieb gemeinte Kritik loswerden?
    Ich lese ein diesen Kommentaren immer wieder ganz viele Fragen, die mich auch interessieren, teilweise schreibe ich auch selber welche -und leider finde ich nur selten eine Antwort von Dir auf die Fragen. Ich weiß, Du hast einen Haufen Arbeit mit Pattydoo, dem Entwerfen von Schnittmustern, dem Drehen von Videos, dem Pflegen Deiner Website und dann noch dem Blog –
    aber für mich sind Deine Antworten auf gängige Fragen halt auch mit das Wertvollste…..Wäre toll, noch öfters von Dir was auf die Fragen hier zu lesen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Liebe Claudi,

      ja – Asche auf mein Haupt – du hast recht, ich komme nicht hinterher mit dem Beantworten der Fragen. Ich werde versuchen, das zu verbessern! Ich freue mich ja auch über eure Kommentare und Fragen!

      Und ja, ich denke, du kannst auch einen Baumwolljersey für die Bündchen und als Futter für Vorderteile verwenden. Allerdings sollte er nicht zu dick und schwer sein. Sonst werden die Vorderteile zu schwer.

      Viele Spaß beim Nähen & schöne Grüße,
      Ina

      • 40
        | Claudia meint:

        Liebe Ina,
        vielen Dank für Deine Antwort! Ich freu mich darüber sehr!

        Viele liebe Grüße,
        Claudia

      • 41
        | Claudia meint:

        Liebe Ina,
        das ist wirklich mal wieder ein toller Schnitt und eine grandiose Anleitung! Auch für Nähanfänger. Geht super und meiner Meinung nach ist ein Video nicht unbedingt erforderlich. Die Schritte sind klar und man hat schnell ein tolles selbstgenähtes Kleidungsstück in den Händen. Ich liebe dieses Teil und werde sicher noch die ein oder andere Variante davon nähen!
        Ina, hast Du einen Tipp für mich: ich habe die Größe 38/D genäht, in die ich laut Tabelle perfekt reinpasse. Und ich finde auch der Cardigan sitzt super! Nur an den Schultern dürfte er 1-2 cm breiter sein (ich bin da zugegebenermaßen auch etwas breiter….) Hast Du einen Tipp, wie ich das beim nächsten Mal hinbekomme ohne eine Größe 40 nähen zu müssen bzw. ohne alles noch Mal ausdrucken, kleben und schneiden zu müssen?
        Danke im Voraus! Und Danke für Deine Arbeit hier! Bitte mach weiter damit – es freut mich sehr.

        LG,
        Claudia

  31. 42
    | Marion Paulik meint:

    Hallo Ina,
    Echt toller Schnitt. Heute habe ich endlich angefangen zu kleben. Nehme eine Größe wie normal, da passen die Maße. Puh, das war ……. und jetzt will ich zuschneiden und mein Stoff reicht nicht. Also bissel grübeln wie ich die Mary doch noch dieses Wochenende nähen kann nach der ganzen Schwitzerei beim Kleben. Hoffentlich klappt alles und ich bin demnächst stolze Trägerin einer Mary. Viele liebe Grüße

    • 43
      | manuela meint:

      Liebe Ina,

      was für ein schöner Cardigan. Ich habe schon das Schnittmuste ausgerduckt und werde gleich den Stoff zuschneiden. Ich werde erst einmal die einfache Varianta Nähen und wiete Ärmel.
      Ich habe aber eine Frage zu den Bündchen. Welche Maße muss den nun das Rechteck für größe 50 sein? 22,2 x 21,4 oder 22,2 x 10 cm? Irgendwie sehe ich da nicht durch. und noch eine kurze Frage die Knipse werden einfach eingeschnitten, oder Keilförmig?
      Vielleicht kann ja auch jemand von den Mitstreiterinnen antworten? ich würde mich sehr darüber freuen.
      Nochmals vielen Dank für Deine wunderbaren Schnittmuster, die gut verständlich sind.

      lg manuela

      • 44
        | Karin G-N meint:

        Hi Manuela,
        Knipsen werden einfach 2 mm eingeschnitten.
        Bündchen 22,2 cm Breite 21,4 cm Höhe (fertige Höhe ist dann 10 cm + 2 x 0,7 cm Nahtzugabe)

        LG Karin

      • Liebe Manuela,

        das Schnittmuster enthält schmale und weite Ärmel – für die weiten Ärmel müssen die Bündchen-Rechtecke 22,2 x 10 cm groß sein (in der Tabelle steht, für welchen Ärmel welche Maße sind). Die Knipse werden gerade, etwa 3 mm eingeschnitten.

        Viel Spaß beim Nähen,
        Ina

  32. Danke Nina, und schon habe ich den tollen Schnitt umgesetzt, „Mary“ macht Spass zum nähen und zum tragen!

  33. Von Mary bin ich ganz begeistert! Hab sie gerade zum ersten Mal genäht, aber sicher nicht zum letzten Mal. Der Schnitt sitzt so super bei mir, wie es bei dir auf den Fotos aussieht und ist richtig bequem.
    Wie alle pattydoo Schnitte, die ich bisher ausprobiert habe, sind die wirklich Idiotensicher beschrieben und auch die schnittmuster sind sehr gut verständlich. Vor allem gefällt mir, dass die Nahtzugabe schon drin ist und man sie nicht selbst dazubasteln muss. Sehr komfortabel!
    Vielen Dank, ich bin froh, dass ich auf deinen Blog gestossen bin!
    Jane

  34. 49
    | Sonnenblume meint:

    Liebe Ina
    Vielen Dank für den schönen Schnitt. Zu Grösse 40 und Variante 2 habe ich eine Frage zur Schulternaht. Ich schaffe das irgendwie nicht mit den Einschnitten und dem vorsichtigen gerade hinlegen des Vorderteils. Beim Rückenteil steht die Ecke dann immer raus und es herrscht grosse Faltenbildunggefahr während dem Nähen. Hast du oder eine andere Näherin im Blog mir einen Tipp? Wäre äusserst dankbar. Und kann es sein dass der Bogen oben beim Ärmel zu gross ist? Wie macht ihr dann weiter? Stoff abschneiden??
    Freue mich auf eure Tipps.
    Herzlich
    Sonnenblume

    • Hallo Sonnenblume,

      in der Anleitung im Schnittmuster-PDF gebe ich den Tipp, die Ecken zunächst mit der Nähmaschine, in einzelnen Schritten zu nähen. Hast du das mal ausprobiert?

      Die Strecke der Armkugel ist genauso lang wie die des Armloches. Stecke beide Strecken vor dem Nähen in regelmäßigen Abständen zusammen, damit eine Lage nicht verlängert wird. Die Knipse helfen hierbei zusätzlich.

      Übung macht den Meister!

      Gutes Gelingen & liebe Grüße,
      Ina

  35. 51
    | Bettina meint:

    Hallo
    ich habe das Schnittmuster Cardigan “Mary” ausgedruckt, kann aber keine Größen angaben darauf finden.

    • Hallo Bettina,

      alle Schnittteil-Linien sind mit Buchstaben (Indices) versehen – sowohl im Info-Teil als auch auf dem Schnittmuster findest du Tabellen, anhand derer du die Buchstaben einzelnen Größen zuordnen kannst. Bitte miss deine Körermaße und ermittle die für dich passende Größe.

      Gutes Gelingen,
      Ina

  36. 53
    | Caro meint:

    Hallo Ina,

    ich bin gerade dabei den Schnitt zu nähen. Eigentlich wird er super. Nur geht es mir genauso wie Sonnenblume. Der Bogen für den Ärmel ist 3-4 cm länger wie der Bogen an Vorder- und Rückteil. Auch wenn ich das am Schnitt abmesse. Was muss ich da denn ändern oder was habe ich falsch gemacht?
    Sonst hat aber alles wunderbar geklappt :)
    Und auch „Riley“ ist ein toller Kapuzenpulli geworden :)

    Schöne Grüße
    Caro

  37. 54
    | Claudia Bertelsbeck meint:

    Hallo Ina,
    habe gestern die Mary genäht, ging super einfach und ein wirklich toller Schnitt!
    Danke
    LG
    Claudia

  38. 55
    | Sabine meint:

    Hallo Ina
    ich habe schon den Stoff für die Mary zugeschnitten und teils geklammert zum nähen,komme aber irgendwie mit dem Schalkragen nicht zurecht,muß der hinten doppelt Naht auf Naht an die Rückseite angenäht werden oder einfach?Ich möchte die 1. Variante nähen,
    liebe Grüße von Sabine

  39. 56
    | Svenja meint:

    Hallo Ina,
    Ich habe quasi die gleiche Frage wie Sabine.
    Ich habe das Vorderteil zweifarbig genäht und nun sieht man beim umschlagen sämtliche Nähte(dort wo beide Vorderteile aufeinander treffen und dort wo es dann ans Rückenteil genäht wird.
    Hast du einen Tipp wie man das umgehen kann?

    Vielen Dank vorab
    Svenja

  40. 57
    | Caro meint:

    Hallo liebes Pattydoo-Team,
    ich finde diesen Cardigan klasse, und meine beste Freundin fragte mich auch gleich ob ich einen für Ihre Mum zum Geburtstag nähen kann – „Klar!“ sagte ich „Bitte etwas länger!“ sagte sie… nun die Frage kann ich den Cardigan verlängern, wie das Rockteil für das Kleid „Ella“? Waagerecht durschschneiden xy cm dazu zusammenfügen = länger??
    Ich sag schonmal Danke
    LG Caro

  41. 58
    | Petra meint:

    Hallo,
    der Cardigan ist super!
    Ich habe mir auch einen aus rotem Strickstoff genäht.
    Kann man für dieses Schnittmuster auch einen Jacquard Jersey nehmen?
    Die Stoffe sind etwas fester, habe bedenken, dass die Armlöcher zu eng werden.

    Liebe Grüße

    Petra

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] bzw. können! Heute zeige ich euch also, was ich daraus gezaubert habe! Denn entstanden ist der Cardigan „Mary“ von pattydoo! Der Cardigan „Mary“ ist kein Freebook, sondern für ein paar Euro käuflich im […]

  2. […] eben auch noch etwas schönes entdeckt auf pattydoo. Diesen coolen Cardigan „Mary“! Den möchte ich auf jeden Fall auch noch nähen! Ich habe einen schönen Jersey mit […]

  3. […] Foto zu machen (das wollt ich euch ja schon länger zeigen…), von meiner kürzlich genähten Jacke „Mary“ von Pattydoo . Da hab ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, denn das beerenfarbene Shirt […]

  4. […] habe es heute tatsächlich fertig gebracht, sowohl meinen BH, als auch noch eine Überwurfjacke „Mary“ von Pattydoo zu nähen! (Zeig ich euch die Tage mal, wenn ich für´s Fotografieren eine gute […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback