pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Kapuzenpullover „Tony“ für Männer

Männer_Kapuzenpullover_nähenBrrr…ist das kalt! Jetzt kommt der Winter doch noch richtig dicke… Da sind ein heißer Tee und ein kuscheliger Kapuzenpullover genau das Richtige! Unser Schnittmuster „Lynn“ stieß bei so vielen von euch auf große Nähbegeisterung, dass wir nun noch weitere Größen (bis 54) hinzugefügt und auch die Männervariante, den Kapuzenpullover „Tony“ erstellt haben. Auf Anregung aus unserem pattydoo Nähforum gibt’s außerdem noch eine Anleitung wie ihr den Hoodie mit einer coolen Teilungsnaht nähen könnt.

Kapuzenpullover für Männer

Männer_Kapuzenpullover_Schnittmuster_selber_nähen_Anleitung

Mit dem Schnittmuster „Tony“ könnt ihr den Kapuzenpullover in den Größen S bis XXXL nähen. Auf unserer Schnittmuster-Seite findet ihr das Schritt-für-Schritt Nähvideo, alle Infos zu den Maßen und zum Stoffverbrauch:

schnittmuster kapuzenpullover

 

Wie bei dem Frauen-Hoodie ist die Kapuze gefüttert und in angesagter Wickeloptik.

Kapuze Schnittmuster

Die Eingriffstaschen befinden sich in der schräg nach vorn verlegten Seitennaht. Ihr könnt die Taschenkante so wie im Nähvideo absteppen, oder die Naht einfach weglassen (der Taschenbeutel ist am Bündchen fixiert).

Pullover Taschen nähen

Stoffe & Zutaten

Verwendet für diesen Schnitt dicke, flauschige Stoffe wie angerauhten Sweat, Fleece oder Alpenfleece. Wenn ihr den Kapuzenpullover aus dünneren Stoffe wie Sommersweat oder Jersey näht, fällt er viel weiter aus und die Kapuze hat weniger Stand. Geeignete Stoffe und Zutaten findet ihr bspw. hier:

Männer_Kapuzenpullover_Schnittmuster_Nähvideo

Für die Designbeispiele und Fotos hatten wir großartige Unterstützung von unserer ehemaligen Praktikantin Svenja. Schaut gerne in ihrem neuen Puste-Blog vorbei, wo sie sicher noch mehr Hoodie-Fotos zeigen wird.

Kapuzenpullover mit schräger Teilung

Unser pattydoo Nähforum-Mitglied Nadine hatte zudem eine tolle Nähidee für den Kapuzenpullover: mit einer schrägen Teilungsnaht können zwei verschiedene Stoffe miteinander kombiniert werden.

Männer-Hoodie_Schnittmuster_selber_nähen

Das sieht supercool aus und bekam in der Gruppe jede Menge Likes und Nachfragen wie’s gemacht wird.

Männer-Hoodie_Schnittmuster_Teilungsnaht

Nadine hat mir freundlicherweise ihre Fotos zur Verfügung gestellt und ich habe ihre Anleitung für euch noch etwas ausgebaut und hier sowie in die neuen Schnittmuster-PDFs reingepackt:

kapuzenpullover_tony_teilungsnaht_web

Spiegelt zunächst die Schnittteile wie folgt: Legt sie mit der beschrifteten Seite auf einen Papierbogen und zeichnet sie ab. Klebt die zweite, abgezeichnete Hälfte jeweils an das Vorder- und Rückenteil, um die ganzen Schnittteile zu erhalten. Zeichnet am Vorderteil nach Belieben eine schräge Linie für die Teilungsnaht ein. Legt die Ärmel und das Rückenteil mit den Achselpunkten auf gleiche Höhe mit dem Vorderteil und zeichnet die Teilungslinien entprechend ein (1). Schneidet die Teile auseinander und ergänzt an den Kanten parallel 0,7 cm Nahtzugabe (2). Näht die einzelnen Teile zusammen (3) und fahrt dann mit dem Nähen wie in der Videoanleitung fort.

Kapuzenpullover für Frauen

Auf die gleiche Weise könnt ihr natürlich auch andere Shirts oder unseren Damenhoodie mit einer Teilungsnaht nähen.

Frauen_Kapuzenpullover_Schnittmuster_Teilungsnaht_Selber_nähen

Das Schnittmuster für die Frauenvariante, der Kapuzenpullover „Lynn“ enthält nun auch die Größen 50 bis 54:

schnittmuster kapuzenpullover frauen

 

Frauen_Kapuzenpullover_Schnittmuster_Teilungsnaht

Auf ihrer Seite DiniMausi zeigt Nadine übrigens noch viele weitere, tolle Nähideen u.a. eine weitere Teilungsvariante für den Hoodie. Sie freut sich riesig über neue Follower, die genauso nähbegeistert sind wie sie, also schaut doch mal vorbei!

Kapuzenpullover Männer nähen

Nun sind sowohl Männer und Frauen mit Schnittmustern versorgt! Es gibt also keine Ausrede mehr – ran an die Nähmaschine und Kuschel-Hoodies nähen ;) Ich würde mich sehr freuen, wenn sich der ein oder andere selbst nähende Mann meldet und schreibt wie ihm der Schnitt gefällt! Ich weiß, es gibt euch!

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. Das sieht wirklich sehr schön aus! Ich hab die Fotos gleich mal meinem Vater gezeigt, und der war auch begeistert! Vielen Dank;-)

  2. 2
    | Manuela meint:

    Guten Morgen Ina,
    vielen lieben Dank für den tollen Männerschnitt.
    Lynn hab ich mir schon genäht und ein Tony kommt bestimmt noch dazu.
    Die schräge Teilung gefällt mir sehr gut.
    Die größeren Größen für Lynn gibts dann auch so zum nachkaufen oder im ganzen Schnitt?
    Liebe Grüße
    Manuela

    • 3
      | Manuela meint:

      Ich hab Tony jetzt zusammengeklebt und muss sagen, dass ich es ganz toll finde, dass die Schnittteile wieder einzeln sind. Dankeschön.

  3. 4
    | Micha meint:

    Liebe Ina und Pattydoo-Team, das ist ja prima! Mein Sohn hat zu Weihnachten einen langärmligen Sweat-Tom von mir genäht bekommen und trägt ihn am liebsten Tag und Nacht. Dann habe ich meine erste Lynn genäht und er wollte sofort auch eine!
    Ich hätte noch einen Wunsch! Ich bin leider zu untalentiert für Schnittmusteränderungen. Ich finde die Amy so toll, komm aber mit dem großzügigen Schnitt einfach nicht klar. Jetzt erweitern sich zwar ständig meine Schlafanzugoberteile ( .-) ), aber eigentlich tät ich eine schöne Amy auch mal tagsüber ausführen. Vielleicht gibt es mal eine Amy noch in figurenbetonter Art? Das wäre schön….. Liebe Grüße aus dem Süden.

  4. 5
    | Anik meint:

    Hallo,
    dir ist schon bewusst, dass die schräge Teilung genau wie bei einem anderen Schnittmuster ist? Ich habe selten etwas gesehen, dass eine so genaue Kopie eines vorhandenen Schnitt ist. Schade, du machst so schöne Schnitt, das fand ich jetzt überflüssig.

    Liebe Grüße
    Anik

    • 6
      | Julia meint:

      *Ich finde so eine Beschuldigung nicht ganz fair. Dass Idee mit den Teilungsnähten nicht von ihr kommt, hat sie ja ganz ehrlich geschrieben und vielleicht kennt sie den anderen Schnitt auch gar nicht, ich kannte ihn z. B. auch nicht!

      • 7
        | Julia meint:

        War an Anik,
        Aber Ina hat ja inzwischen geantwortet…;-)

      • 8
        | Conny meint:

        Ja Julia, das finde ich auch sehr unfair. In letzter Zeit stelle ich immer wieder beim Durchlesen mancher Kommentare fest, dass es sich oft um Neidbeiträge handelt. Warum können einige Evas… unserer Ina Ihren Erfolg nicht gönnen, finde ich schlimm, aber wir haben ja wirklich verrückte Zeiten, ich freue mich immer wieder mit Ihr und bewundere sie für Ihre Ideen und Ihre Kraft, diese umzusetzen, als Mama und Ehefrau ist das nicht immer einfach, weiß das aus Erfahrung… herzliche Grüsse von der Conny aus Oberfranken!!!

    • Hallo Anik,

      unser pattydoo Schnittmuster ist komplett anders wie der Schnitt deines genannten Pullovers: „Tony“ ist für dicken Sweat konzipiert, hat andere Maße und Designdetails. Unser Hoodie hat schräge Seitennähte und eine Wickelkapuze. Die Schnittteile für die Teilungsnaht sind nicht enthalten, nur eine Anleitung wie man es machen kann. Ich denke, das ist kein Geheimnis oder etwas, das es noch nie zuvor auch schon woanders gegeben hat.

      Beste Grüße,
      Ina

      P.S. Ich kannte den Schnitt nicht.

  5. Könnt ihr Gedanken lesen?! Genau so einen Schnitt habe ich gestern bei euch gesucht… und jetzt isser da! Perfekt!!!
    Herzlichst, Ulrike vom Moritzwerk

  6. 11
    | Sabine K. meint:

    das ist genau das worauf ich gewartet habe, jetzt kann ich für meine Jungs hoodies nähen die nicht 0815 sind. vielen dank.

  7. Hallo Ina,

    dieses Kapuzenshirt ist der absolute Hit! Ich habe das Shirt noch rechtzeitig zum Beginn meiner Kur fertig bekommen und ich bin sooooo begeistert, dass ich mir auf jeden Fall noch mindestens 1 weiteres anfertigen werde.
    Vielen Dank für diesen total super Schnitt!
    Das es jetzt noch einen Herrenschnitt gibt finde ich auch klasse, wird meinen Sohn sicher sehr begeistern!

    Ganz liebe Grüße
    Susanne

  8. Das mit der Teilungsnaht habe ich auch schon bewundert! Danke für die Aufarbeitung. Habe mir das doch gleich mal abgespeichert!

    Gruß Marion,
    die sich schon sehr auf morgen freut!

  9. 14
    | Andrea meint:

    Der Hoodie sieht richtig cool aus, danke Ina!

  10. 15
    | Caro meint:

    Ich kann auch nur sagen: „mach bitte weiter!“
    natürlich kommen momentan viele Schnittmuster mit solchen Wickelkapuzen, Teilungsnähten, Kordeln, Lederdetails etc. aber das ist ja auch alles toll und schick (und wenn man sich Kaufkleidung anschaut, auch aktuell). Zudem kann ich von mir nur sagen, dass deine Schnittmuster in vieler Hinsicht einfach gut sind, denn sie passen super und preislich sind sie auch nicht übertrieben, sondern auch für den kleinen Hobbybeutel geeignet.
    Liebe Grüße

  11. 16
    | Lata meint:

    Liebe Ina

    Vielen Dank für den „Tony“. Mein Mann freut sich schon rießig darauf und hat schon Stoff ausgesucht.

    Mit dir und deinen Videos habe ich richtig Lust aufs Nähen bekommen.

    liebe Grüße vom nebligen Bodensee , Lata

  12. 17
    | Jenny meint:

    Hallo liebe Ina.
    Großartiges schnittmuster, an dem man wieder neue Techniken lernen kann. Und das zum fairen Preis, danke!
    Eine Frage: Habe Lynn vor einiger Zeit gekauft, da war das schnittmuster noch nicht mit Teilungsslinien versehen. Gibt es die Möglichkeit, eines kostenlosen updaten für alle schon Besitzer?
    Danke und lg
    Jenny

    • Liebe Jenny,

      in der erweiterten „Lynn“ Version sind keine extra Schnittteile für die Teilung enthalten, nur die Anleitung wie sie hier im Blog steht.

      Liebe Grüße,
      Ina

  13. 19
    | Nüpsel meint:

    Wiebekommeichdenn die Erweiterung von Lynn. Ich habe das Schnittmuster schon einige Zeit. Aber die Erweiterung hätte ich auch noch gerne dazu…
    LG, Mira

  14. 20
    | Tim meint:

    Hallo Ina,
    vielen Dank für den Pullover „Tony“. Hatte schon Überlegt „Lynn“ und „Jordan“ das ich auch eine so klasse Kapuze bekomme. Dank Tony ist das nun nicht mehr nötig. :-)
    Danke dir für die mühe die du dir machst.
    Hoffentlich kommen noch mehr Männer Schnitte.
    Lg von einem selbst nähenden Mann der sich nun gleich an die Overlock und Nähmaschine klemmt.

    Tim

    • 21
      | Tim meint:

      *Hatte Überlegt „Lynn“ und „Jordan zu Kombinieren, um so eine klasse Kapuze zu bekommen.

      wollte ich schreiben. da hat wohl mein Handy ein paar Buchstaben verschluckt :-/

  15. 22
    | Maggi meint:

    Hallo Ina,

    danke für das Schnittmuster. Endlich kann ich meinem Freund seinen Lieblings-Pulli nachnähen. (Mal ehrlich der Schnitt mit der überlappenden Kapuze ist doch gerade total in und an allen Ecken zu sehen. Da ist es doch toll, dass man so ein IN-Teil nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen nähen kann um nicht ganz in der Masse unterzugehen).

    Irre ich mich oder sind die Bündchen der Pullover in den Fotos aus dem Hauptstoff und nicht aus Bündchenware – (sorry wenn ich’s überlesen haben sollte^^). Muss man da beim Umfang irgendetwas beachten, wegen der Dehnbarkeit?

    LG
    Maggi

  16. 23
    | Claudia meint:

    Hallo Ina,

    ich wollte fragen ob eine Erweiterung für die Kapuze als Wickelkragen möglich ist? Bin nicht so die tolle „Schnittmusteränderin“ und bin mir da immer sehr unsicher. Mein Mann mag aber keine Kapuzen und liiiiiebt einen Wickelkragen. Dankeschön!

  17. 24
    | Yvonne meint:

    Hallo Ina,

    super, der Hoodie mit der schrägen Teilungsnaht. Dein Schnittmuster „Lynn'“ hatte ich schon, ich war mir nur noch nicht einig in welcher Farbe ich den Hoodie nähe… Jetzt muss ich mich nicht mehr entscheiden und kombiniere einfach meine Lieblingsfarben. Klasse!!! Hast du eine Idee wieviel Stoff ich da jeweils benötige für Größe 42?

    LG
    Yvonne

  18. 25
    | Lin meint:

    Huhu! Auf Tony hatte ich auch schon gewartet –super, vielen Dank, Ina!

    Gibt es denn irgendwo Infos zum Stoffverbrauch für die einzelnen Teile? Oder nehm ich einfach von beiden Stoffen die Hälfte der angegebenen Menge?

    Danke im Voraus!

  19. 26
    | Vivi meint:

    Fetzt voll! Vielen lieben Dank Ina für das geilo stylo Schnittmuster (und auch für die Teilungserweiterung!)
    Eine Bitte hätte ich, könntet Ihr liebes Pattydoo-Team vielleicht die Größen, die die Models auf den Bildern tragen in Euren Beiträgen erwähnen?! Wäre eine große Hilfe um die zu nähende Größe annähernd abzuschätzen; vor allem wenn es ein Geschenk werden soll.
    Mit lieben Grüßen, bleibt fresh! Vivi

  20. 27
    | Agnes meint:

    Da hast du,liebe Conny, wahrscheinlich recht. Ich bin jedenfalls immer wieder überrascht, wieviel Ideen und Anleitungen von Ina kostenlos bereitgestellt werden. Und die Preise für die Schnitte sind ja auch wirklich fair (wenn nur das leidige Zusammenkleben nicht wär;) ). Sehr gefreut habe ich mich jetzt über die Männervariante des Lynn.Hoodys. Mein Freund zeigte auffallend viel Interresse an meinem Lynn aus Fleece. Da werde ich wohl nochmal die Nähmaschine rausholen, obwohl ich sie schon in die Kammer verbannt habe, weil jetzt eigentlich die Bachelorarbeit dran ist… Na einen Abend werde ich wohl erübrigen können.
    Liebe Ina, danke für Deine Arbeit, Deine Sorgfalt und die Ästhetik, mit der Du alles präsentierst.
    LG, Agnes

  21. 28
    | Melanie meint:

    Hallo Ina.
    Ich liebe Deine Schnittmuster. Ich glaube ich hab auch alle schon genäht.
    Nun hab ich Tony genäht, aber der Sitz total komisch vorne, da wo die Mütze an den Ausschnitt angenäht ist. Da beugt es ganz doll und die Naht sitzt so tief.
    Hast Du einen Tipp für mich?
    Lg melli

  22. 29
    | Melanie meint:

    Hallo Ina.
    Ich liebe Deine Schnittmuster. Ich glaube ich hab auch alle schon genäht.
    Nun hab ich Tony genäht, aber der Sitz total komisch vorne, da wo die Mütze an den Ausschnitt angenäht ist. Da beugt es ganz doll und die Naht sitzt so tief.
    Hast Du einen Tipp für mich?
    Lg melli

  23. 31
    | Silke Theis meint:

    Hallo Ina, ich finde deine Schnitte super! Lynn befindet sich nun schon 4x in meinem Schrank und nun möchte mein Mann gerne einen Tony haben. Von der Weite benötigt er XL aber von der Länge her hätte er gerne L oder M. Wie kann ich das SM am Besten kürzen? Wäre toll, wenn du mir diesbezüglich weiterhelfen könntest. LG Silke
    P.S.: ich finde es auch klasse, dass die Schnittteile einzeln und nicht auf einem riesigen Bogen sind!

    • Liebe Silke,

      im Schnittmuster-PDF findest du eine Anleitung, wie der Hoodie gekürzt werden kann. Auf die gleiche Weise kannst ihn auch verlängern – du musst die abgetrennten Teile nur nach oben (statt nach unten) verschieben und dann die vordere bzw. hintere Mitte – sowie die Seitenkanten neu verbinden.

      Gutes Gelingen & liebe Grüße,
      Ina

  24. 33
    | Ziska meint:

    Liebe Ina, Lynn hat mich schon so begeistert, jetzt auch noch Tony! Vielen Dank…
    Bitte bring dieses Schnittmuster auch für Kinder (gerne bis 176) raus… Meine Söhne sind schon ganz neidisch … ;)

    Lieben Gruß

    PS: Mein Mann trägt kein anderes T-Shirt ausser MAX mehr!

  25. Hallo Ina….wow…ich finde Tony ganz wunderbar. Endlich mal was für mein großes Kind (14), sonst will der nix selbstgenähtes mehr…grins…aber diesen Hoody durfte ich noch mal für ihn nähen.
    Schnelle Frage: Ist der Frauenschnitt wesentlich anders, z. b. taillierter, oder könnte ich auch den Männerschnitt für mich benutzen?
    …liebe Grüße aus Spenge…mach weiter so…ich bin ein Fan deiner Seite seit Anfang an…toll, wie es sich entwickelt hat…

    • Hallo Tanja,

      vielen Dank! Der Schnitt für Frauen ist im Design gleich, jedoch sind die Maße und Proportionen für Frauenkörper (schmale Schultern etc.) konzipiert. Ich empfehle dir, das Schnittmuster „Lynn“ für Frauen zu verwenden.

      Liebe Grüße,
      Ina

  26. 36
    | Chrischi meint:

    Hallo Ina,
    Ich bin auch ein selbstnähender Mann. Ich finde deine Schnitte richtig toll. Ich selbst habe schon einige „Max“-Shirts genäht. Demnächst werde ich mich auch an einen „Tony“ versuchen.

    Beste Grüße

  27. 37
    | Fernanda Bonfiglio meint:

    Hallo Ina, ich finde deine Schnittmuster super und Nähe immer alles schön fleißig. Auch deine Anleitungen sind so gut erklärt, dass ich den Spaß am nähen nicht verliere Meinst du, du könntest auch eine Männerhose mal nähen? Mein Mann würde sich sehr freuen
    Liebe Grüsse
    Fernanda

  28. 38
    | Malou meint:

    Liebe Ina, hast du einen Vorschlag wie ich Toni nur mit großem Kragen nähen könnte? Also die kaputze umwandeln?

  29. 39
    | Miriam Christmann meint:

    Hallo Ina,
    ich bin gerade dabei „Tony“ für meinen Mann zum Hochzeitstag zu nähen. Habe alle Kommentare gelesen, komme aber leider nicht weiter. Es sind in Deinem SM an der Kapuze ZWEI (!!!) runde Löcher vorgesehen für die Kapuze. Bevor ich die Aussenkapuze nun an der falschen Seite durchlöchere, kannst Du mir vielleicht bitte verraten, welches Loch an welchen Teil der Kapuze kommt :-/ Es ist ja überlappend…. Danke vorab :-)

  30. 40
    | Cathrin meint:

    Hallo Ina,

    ich möchte den „Tony“ gerne für meinen Freund zum Geburtstag nähen und einen „Flausch-Sweat“ dafür verwenden (vorne grauer Sweat – innen beige-farbener Flausch, ähnlich wieTeddy, nur nicht so dick). Muss ich hier speziell etwas beachten beim nähen? Jetzt trau ich mich nicht, weil der Stoff in mehreren Lagen übereinander doch recht dick ist.

    (Ich nähe mit einer Overlock und einer normalen Nähmaschine.)

    Liebe Grüße
    Cathrin

    • Liebe Cathrin,

      das Schnittmuster ist für dicke Sweats ausgelegt, auch Alpenfleece (= dein Material) geht super. Teste am besten zuvor, ob deine Nähmaschine 5 Lagen nähen kann. Vor allem beim Annähen der Kapuze ist es hilfreich, diese zuerst mit der Nähmaschine vorzunähen und anschließend mit der Overlock zu nähen.

      Gutes Gelingen & liebe Nähgrüße,
      Ina

  31. 42
    | Danielle Milthaler meint:

    Hallo Ina,
    Da mein Mann meinem Nähwahn sonst nicht so zugetan ist, möchte ich ihn gern einen Pullover nähen und bin ganz begeistert von Deinem Schnitt. Zwei Fragen habe ich noch:
    1. Wie fällt der Schnitt hinsichtlich der Weite aus? Eher leger oder „figurbetont“ (soweit das bei Männern eben geht)? Mein Mann ist groß und sehr schlank und wirkt in legeren Pullovern schnell wie im Kartoffelsack ;-)
    2. Wie kann ich aus der Kaputze nur einen Wickelkragen machen? Einfach gerade abschneiden, wo die Kopfrundung beginnt?
    LG und tausend Dank! Danielle

  32. 43
    | Franzi meint:

    Moin!

    Wenn ich den mit Teilungsnaht nähen möchte, wie viel Stoff brauche ich dann für den Oberen und wie viel für den Unteren Teil? Jeweils die Hälfte (also bei M je ca. 93 cm??) Bei beiden Teilen braucht man ja Futterstoff, einmal Taschen, einmal Kapuze?

    Vielen Dank :-) Franzi

  33. Hallo Ina
    Ich würde gerne einen Hoodie nähen aus Wintersweat mit Tube-Kragen für meinen 14-jährigen Sohn. Ich habe mich erst für das SM Luke entschieden und wollte eine S nähen -dann gesehen dass es auch den Mika gibt. Wie ist denn der Unterschied genau von der Teenie zur Männerform? Er mag es nicht zu eng aber auch nicht zu locker….. Ich hab wohl die Masstabelle gesehen, aber ich kann mich nicht entscheiden. Was würdest Du mir empfehlen? Sohnemann hat die Masse: Brust: 82cm, Hüfte (breiteste Stelle Hinterteil): 92cm, Armlänge ca 57cm ab Schulter und Oberarmumfang 26cm. Körpergrösse 170cm
    lg dani

  34. 45
    | Andrea Halermöller meint:

    Hallo Ina!
    Vielen Dank auch mal von mir für Deine tollen Videos. Sie sind auch für mich immer wieder aufschlussreich!
    Ich habe allerdings noch ein Problem: Trotz Zange von Prym schaffe ich es leider nicht, die Ösen ordentlich anzubringen. Der Tunnel, der durch das Loch geschoben wird, wird beim zusammendrücken nicht über die „Gegenplatte“ gewölbt, sondern drückt sich auf die rechte Seite zurück, so dass dort eine unschöne Kante entsteht. Das passiert, egal ob ich dickeren Stoff benutze oder auch mal ohne Stoff probiere. Ich habe schon überlegt, ob ich zu fest drücke? Die nächsten Ösen werde ich wohl wieder mit dem Hammer anbringen müssen, in der Hoffnung, dass es dann besser ist. Oder hast Du einen Tipp? Ich mag schon keine Hoodies mehr nähen, weil ich keine Lust auf die Ösen habe. Bei farbigen würde es auch noch mehr auffallen.
    Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
    Ganz liebe Grüße!
    Andrea

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] gibt den Kapuzenpullover auch für Männer von pattydoo … da heißt er dann aber „Tony“ und nicht „Lynn“! ?  Wie gefällt euch die Lynn denn und habt ihr sie […]

  2. […] übrig, aber ich hatte noch einen knappen halben Meter weißen Jersey. Und so las ich diese, diese und diese Anleitung und machte mich ans […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback