pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Jumpsuit „Joy“ mit 4+ tollen Nähvarianten!

Jumpsuit_playsuit_naehenHurra, hurra, endlich ist es da! Das „Must-Sew“ in diesem Sommer: unser neues Jumpsuit Schnittmuster mit vielen tollen Nähvarianten. Ein Jersey-Overall zum Reinschlüpfen und Wohlfühlen! Von sportlich über romantisch bis hin zu bürotauglich – alles ist möglich! Mit eurer Stoffwahl bestimmt ihr den Look. Meine lieben Instagram-Follower haben den perfekten Namen für den Jumpsuit vorgeschlagen: „Joy“! Das passt so wunderbar, weil wir uns ganz sicher sind, dass ihr mit diesem Schnittmuster eure Freude haben werdet :)

jumpsuit jersey nähen

Mit dem Schnittmuster „Joy“ könnt ihr den Jumpsuit für Frauen in den Größen 32 bis 48 nähen. Auf unserer Schnittmuster-Seite findet ihr alle Infos zu den Maßen und zum Stoffverbrauch:

schnittmuster jumpsuit overall

 

Jumpsuit_rot_Berlin_Spree

Der Jumpsuit wird aus einem Oberteil (Shirt oder Top) und einer Hose (Shorts oder lange Hose) zusammengesetzt. Dazwischen sorgt ein schmaler Tunnelzug mit Gummiband für Halt und Bequemlichkeit. Die Eingriffstaschen sind praktisch und lässig zugleich.

jumpsuit jersey urban nähen

Nähvideo

Im Videotutorial nähe ich mit euch Schritt für Schritt den kurzen Playsuit mit Shirt-Oberteil.

Die Anleitungen für die anderen Varianten bekommt ihr mit bebilderten Arbeitsschritten im Schnittmuster-PDF.

Jumpsuit Nähvarianten

Die zwei Ober- und Hosenteile könnt ihr beliebig miteinander kombinieren: zum Beispiel das Shirt-Oberteil mit langen Hosenbeinen. Diese haben Bündchenabschlüsse mit Gummiband.

Jumpsuit_anleitung_schnittmuster

Baumwolljersey mit Palmendruck von Stoff & Stil

Oder ihr näht das Träger-Oberteil mit kurzen Shorts.

Playsuit Sommer Trägertop nähen

Viskosejersey rot von Stoff & Stil

Das Top passt auch gut zu den langen Hosenbeinen:

Jumpsuit_overall_blumen_jersey_naehen

Visekosejersey mit Blumen von Stoff & Stil

Darüber hinaus habt ihr die Möglichkeit, die Oberteile mit einer separaten Passe zu nähen und so verschiedene Stoffe zu kombinieren.

Kurzer Playsuit

Wie hier bei meinem Trägertop bspw. einen Viskosejersey mit einem Paillettenstoff.

jumpsuit passe mit pailletten

Viskosejersey beige + Paillettenstoff aus der Berliner Stoff & Stil Filiale

Beim Shirt-Oberteil aus dem Nähvideo habe ich die Passe zweilagig mit einer elastischen Spitze vernäht…

jumpsuit passe mit spitze nähen

…und diese auch nochmal bei den hinteren Taschenbeuteln der Eingriffstaschen eingesetzt.

jumpsuit eingriffstasche nähen

Viskosejersey hellblau melliert + Stretch-Spitze von Stoff & Stil

Jumpsuit Verschlussvarianten

Damit ihr den Jumpsuit bequem an- und ausziehen könnt, haben wir die Ausschnittöffnungen möglichst groß gestaltet. Wie gut das Anziehen funktioniert, hängt jedoch auch von diesen Faktoren ab:

  • Dehnbarkeit des Stoffes: Viskosejersey (mit 5 % Elasthan) ist dehnbarer als ein Baumwolljersey
  • Körperbau: sehr breite Schultern erschweren das An- und Ausziehen
  • Dehnbarkeit der Ausschnittnaht: kleine Stichlänge, Fadenspannung etwas lockern

Zum Öffnen des Ausschnittes könnt ihr am Vorderteil zusätzlich eine Knopfleiste oder einen Reißverschluss einnähen.

jumpsuit knopfleiste nähen

Die Anleitung zum Nähen der Pololeiste findet ihr hier im Blog und in meinem YouTube-Kanal, aber auch im Schnittmuster-PDF ist sie enthalten.

Jumpsuit_Schnittmuster_Anleitung_kurze_Beine_Traeger_Druckknopfleiste

Jersey Druckknöpfe von Snaply

Für das Shirt-Rückenteil ist ein Schlitz mit Knopfverschluss vorgesehen. Ihr könnt diesen Schlitz auch beliebig vergrößern und bspw. als runden Tropfenverschluss nähen. Hierfür müsst ihr nur das Belegteil entsprechend anpassen.

jumpsuit rückenschlitz nähen

Oder ihr verlängert den Beleg und steppt unter den Schlitz einfach einen Reißverschluss fest, bevor ihr den Ausschnittstreifen rundherum annäht. So ist alles schön geschlossen – und doch mit einem gewissen Etwas!

jumpsuit reißverschluss nähen

schnittmuster jumpsuit

 

Na, seid ihr hier unten angelangt? Mir ist es wichtig, dass ihr hier im Blog immer weitere, wertvolle Informationen zu unseren neuen Schnittmustern bekommt. Falls ihr noch Fragen habt, immer her damit!

Schnittmuster_Jumpsuit_blau_Spitze_kurze_Ärmel_Nähanleitung

Ich hoffe, dass ich mal wieder eure Nählust geweckt und angefeuert habe und bin riesig gespannt auf eure selbst genähten Jumpsuits im Nähforum und in der #pattydoo Community!

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Maggi meint:

    Liebe Ina,

    ich weiß jetzt wirklich nicht was ich davon halten soll *g* Eigentlich mag ich ja keine Einteiler/Jumpsuits…aber deine Modellbeispiele sehen ja schon wieder echt klasse aus…besonders der rote und der helle mit den goldenen Pailletten…vielleicht überleg ich mir das nochmal ;-)

    Ich habe aber noch eine generelle Frage zur Overlock/Nahtzugabe: Deine Schnittmuster haben ja eine Nahtzugabe von 7 mm. Sehe ich das richtig, dass die Breite deiner Overlocknaht dann auch 7 mm ist und du quasi neben dem Messer nähst ohne wirklich was abzuschneiden??? Ich wollte nämlich letztens einen Max mit meiner neuen Overlock nähen und irgendwie ist mir das nicht ganz klar.

    LG
    Maggi

    • Hallo Maggie,

      na, überlegst du noch oder nähst du schon? Ja, ich stelle die Nahtbreite auf die Nahtzugabenbreite ein und führe den Stoff, das nichts abgeschnitten wird.

      Schöne Nähgrüße,
      Ina

      • 3
        | Maggi meint:

        Hallo Ina,

        *lol* nein, das T-Shirt ist schon fertig. Ich habe mir nochmal ein paar Overlock-Videos von Dir angeguckt und bin zu dem Schluss gekommen, dass es so sein muss ;-P Nur die Fadenspannung hab ich noch nicht ganz raus – die Naht zieht sich etwas zusammen.

        Als nächstes steht jetzt tatsächlich der Jumpsuit Joy an^^

        LG
        Maggi

  2. 4
    | Petra H. meint:

    Hallo Ina,

    der Jumpsuit sieht so klasse aus und ich möchte ihn schnellstmöglich nähen.

    Deine Design-Beispiele gefallen mir sehr gut. Toll, dass man die Wahl für kurze oder lange Hosenbeine hat.

    Eine Frage habe ich noch zur Größe (ich trage eine klassische 38/168):
    In der Mass-Tabelle ist bei der Größe 38 eine Hüftweite von 72 cm angegeben. Ist das nicht die Taillenweite? Oder übersehe ich da was?

    Mach weiter so und liebe Grüße

    Petra

    • Hallo Petra,

      vielen Dank! Und du hast recht – das ist der Taillenumfang, der Hüftumfang beträgt (wie bei unseren anderen Schnitten) 97 cm. Wir werden das sofort auf der Webseite und im PDF korrigieren.

      Viele liebe Grüße,
      Ina

  3. 6
    | Andrea meint:

    Hallo Ina,
    vielen lieben Dank für die vielen gezeigten Variationen und Möglichkeiten für einen Verschluss. Deine Jumsuits sehen klasse aus, vor allem den blauen und den hellen mit den Pailetten mag ich sehr!
    Die Jumpsuits machen sich bestimmt sowohl zu Hause, in der Freizeit und im Büro gut – der Stoff macht es wirklich aus! Deswegen echt super, dass du uns so viel gezeigt hast.
    Ich freue mich schon ihn zu nähen!

    LG aus Brühl bei Köln
    Andrea

  4. 7
    | Fransie meint:

    Hallo Ina,

    der Jumpsuit ist toll.

    Wie verlängere ich ihn, wenn ich größer als 1,70 m bin? Wie sind die Waden geschnitten? Ähnlich wie bei Jenna? Ich frage, weil ich sie dort weiter machen musste.

    VG und weiter so!

    Fransie

    • Liebe Fransie,

      vielen Dank! Im Schnittmuster-PDF findest du eine Anleitung wie du die Hosenbeine oder auch das Oberteil verlängern kannst. Schaue dir die Körpermaß- und Fertigmaßtabelle an, um zu entscheiden, ob und was du evtl. verlängern musst.

      An den Waden sind die Hosenbeine locker-weit geschnitten, sie sind nicht anliegend.

      Schöne Nähgrüße,
      Ina

  5. Endlich ein Jumpsuit Schnittmuster!!!! Es gibt ja viele Varianten im Netz, aber deine sind absolut die besten!!! Wird sofort gekauft und genäht. Juhu, ich freu mich. Danke dafür.
    Liebe Grüße

  6. 10
    | Sabine meint:

    Hallo Ina,

    schwupps, schon gekauft.
    Noch eine Frage zu den Maßen. Ich schwanke zwischen 38 (oben) und 42 (unten). Für welche Größe soll ich mich denn da entscheiden? Was kannst du mir raten?
    Danke und liebe Grüße,
    Sabine

    • Hallo Sabine,

      für diesen Fall ist auch eine Tabelle mit Fertigmaßen enthalten, sie enthält die Maße des fertig genähten Jumpsuits, z.B. 1/2 Brust- oder Hüftweite. Messe doch mal ein Shirt oder etwas ähnlich geschnittenes nach und entscheide dich dann für eine Größe.
      Ganz sicher gehst du – wie bei jedem Schnittmuster – mit einem Probeteil.

      Gutese Gelingen & liebe Grüße,
      Ina

  7. 12
    | Bettina Funke meint:

    Halo Ina,
    Deine Schnittmuster und Deine Anleitungen dazu sind echt genial . Aber ich habe eine Frage.
    kann ich den Jumpsuit wahlweise auch aus Webware nähen ? Und wenn ja, was muß ich denn da beachten ? Danke schon mal für Deine Antwort.
    lg Bettina

    • Liebe Bettina,

      das Schnittmuster ist für elastische Stoffe konzipiert, so dass du bequem reinschlüpfen kannst. Bei einem Jumpsuit aus Webware sind mehr Weite, evtl. Brustabnäher und zusätzliche Öffnungsmöglichkeiten nötig.

      Ich empfehle dir, den Jumpsuit-Schnitt nur aus dem empfohlenen Stoff zu nähen.

      Viele Nähgrüße,
      Ina

  8. 14
    | Ingrid Kaltseis meint:

    Ich hätte gerne gewusst, wo man diesen schönen paillettenstoff oder ähnliche online beziehen kann.
    Danke.

    • Liebe Ingrid,

      ich habe ihn im Laden gekauft und bisher noch nicht online gesucht. Versuche es am besten selber über die Suchmaschine ;)

      Viel Erfolg & liebe Grüße,
      Ina

  9. Hallo Ina,

    vielen Dank für dieses Schnittmuster! Da muss ich gleich unbedingt zuschlagen! Das sieht einfach toll aus!

    Viele Grüße,
    Meike

  10. Hallo, danke für das Schnittmuster. Kann ich die langen Ärmel von der Carol an die Joy annähen? Auf den 1. Blick sehen die Oberteile identisch aus. LG

    • Hallo Maike,

      nein, die Oberteile sind nicht identisch, das Jumpsuit-Oberteil ist enger geschnitten, die Armöffnungen kleiner.

      Liebe Grüße,
      Ina

  11. 19
    | Bettina Funke meint:

    Hallo , ich ärgere mich gerade darüber , das unsere Fragen die hier gestellt werden nicht beantwortet werden .

  12. 20
    | Manu meint:

    Liebe Ina!
    Vielen herzlichen Dank für dieses tolle Schnittmuster, sitzt mit ein bißchen Verlängerung des Oberteils wie angegossen. Auch für Nähanfänger dank Deines Videos bestens geeignet!
    Danke für all Deine tollen Videos und Anleitungen, bitte weiter so ?
    Liebe Grüße aus Österreich

  13. 21
    | Anna von Mengershausen meint:

    Liebe Ina,
    Danke für Deine tollen Ideen und Schnitte. Den Jumpsuit möchte ich gerne nachnähen und am liebsten auch in dem tollen Stoff mit dem Blättern in Grau-Schwarz-Tönen. Kannst Du mir verraten wo Du den Stoff gekauft hast??? Vielleicht gibt`s den ja noch, bin ein Fan von Grau-Grün-Petrol und /oder Schwarz-Anthrazit etc. Also wenn das geht wäre ich Dir sehr dankbar!!!
    Viele liebe Grüße,
    Anna

    • Hallo Anna,

      alle Stoffe sind im Blogartikel verlinkt – schaue mal unter die jeweiligen Fotos.

      Liebe Grüße & viel Spaß beim Nähen,
      Ina

  14. Einteiler sind eigentlich nicht so mein Ding. Aber nach Ansicht deines Videos hat man sofort Lust, den nächsten Stoffladen zu stürmen, das passende Material zu besorgen und loszulegen. Wie eigentlich fast immer bei deinen Videos. :-) Ich kann mir nun vorstellen, doch für mich solch ein Teil zu nähen, auch wenn ich ein ähnliches Problem wie Sabine (Kommentar 10) habe. Nach dem Video habe ich richtig Lust bekommen, denn oftmals ist ja der Weg das Ziel. :-)
    Lieben Gruß
    Franziska

  15. 24
    | Melanie meint:

    So, bin soeben fertig geworden!
    Viiiiiielen Dank für die Anleitung! Er ist so toll geworden!!! :-*

  16. 25
    | Claudia Hermanns meint:

    Das Schnittmuster ist total klasse! Mein genähter Jumpsuit passt einfach super und jeder fragt, wo ich ihn her habe! Werde für meine Tochter definitiv auch den für die Mädels kaufen! Vielen lieben Dank für so tolle Und stylische Schnitte!

  17. 26
    | Felicitas meint:

    Liebe Ina, liebe Mitnäherinnen,

    ich habe mir voller Motivation das Jumpsuit-Schnittmuster gekauft, um am Wochenende zu nähen. Nun stellt mich die Größentabelle vor eine rießen Herausforderung. Ich habe kaum Schnittmustererfahrung (bislang habe ich nur T-Shirts genäht). Normalerweise trage ich die Konfektionsgröße 36/38. Laut Schnittmuster soll ich mich am Brustumfang orientieren. Demnach müsste ich Größe 42 nähen (der Brustumfang liegt genau zwischen 40 & 42, lt. Anleitung soll ich die größere Größe wählen). Das erscheint mir nun doch als eine sehr große Abweichung.

    Auch das Ausmessen brachte keine Lösung. Alle Maße entsprechen der Größe 42. Ich bin zwar mit einer etwas größeren Oberweite gesegnet und habe bestimmt nicht die schlankesten Hüften, aber das erscheint mir doch eine enorme Abweichung zu sein.

    Was soll ich eurer Meinung nach tun? Welche Größe soll ich wählen?

    Vielen Dank für eine Rückmeldung.

    Liebe Grüße Felicitas

    • Hallo Felicitas,

      die einzelnen Größen des Schnittmusters wurden anhand der in der Tabelle angegebenen Körpermaße erstellt, dementsprechend müsstest du die Größe anhand deiner Körpermaße auswählen. Da die Bekleidungshersteller mit unterschiedlichen Maßen arbeiten, kann deine Nähgröße von der Kaufgröße abweichen. Auf Nummer sicher gehst du, wenn du ein Probeteil aus einem Reststoff nähst. Dafür reicht es, wenn du das Vorder- und das Rückenteil zuschneidest und diese mit einem großen Steppstich an Schultern und Seiten zusammennähst.

      Alternativ kannst du dir die Maße in der Fertigmaßtabelle anschauen und mit einem gut passenden Kleidungsstück aus ähnlichem Material vergleichen und so die Größenauswahl treffen.

      Gutes Gelingen & liebe Nähgrüße,
      Ina

  18. 28
    | Heike meint:

    Hallo Ina,
    das Schnittmuster und die Anleitung sind super.
    Habe bereits 2 Jumpsuits genäht (einen kurzen Gr. 32 für meine Tochter und einen langen in Gr. 38 für mich, der auch absolut bürotauglich ist).

    LG Heike

  19. 29
    | Andrea Giardina meint:

    Hallo Inan,
    Ich hätte eine Frage. Die Eingrifftaschen stehen bei mir immer
    ab, sie liegen nie schön an.
    Obwohl ich es so genäht habe wie im Video.. woran kann das liegen?
    Ich wäre froh wenn du mir da weiterhelfen könntest.

    Liebe Grüße Andrea

    • Liebe Andrea,

      das Absteppen kann dazu führen, dass die schräg geschnittene Kante ausgedehnt wird. Du kannst die Stoffkante zuvor auf der linken Stoffseite mit Formband bzw. einem Streifen Bügeleinlage stabilisieren, um dies zu verhindern. Zusätzlich kann Bügeln mit Dampf im Nachhinein helfen, dass sich der Stoff wieder zusammenzieht.

      Gutes Gelingen & liebe Nähgrüße,
      Ina

      • 31
        | Andrea Giardina meint:

        Liebe Ina,

        Vielen Dank für die schnelle Antwort
        Ich trenne die Absteppung wieder auf und versuche mein Glück..
        Dann möchte ich dir noch sagen wie toll ich deine Schnittmuster und Nähvideos finde, ich schaue da immer gerne rein.

        Liebe Grüße Andrea

  20. 32
    | Susanne meint:

    Hallo Ina,

    Ich habe ein Probeteil genäht. Dank der detaillierten Anleitung ging dies gut von der Hand. Allerdings finde ich den Hosenschritt sehr sehr tief. So kann ich das gute Stück leider nicht tragen. Wie kann man die Schritttiefe verringern?

    Liebe Grüße
    Susanne

    • Hallo Susanne,

      generell muss bei Jumpsuits der Schritt etwas tiefer sein, damit genügend Bewegungsfreiheit und Länge vorhanden ist, wenn man sich hinsetzt.
      Wenn dir der Gummibund zu tief ist, kannst du das Oberteil wie im PDF beschrieben, kürzen, damit kommt auch der Schritt höher. Falls der Gummibund an der korrekten Stelle, etwas unterhalb der Taille sitzt, ist eigentlich auch die Schritttiefe korrekt.

      Gutes Gelingen & liebe Nähgrüße,
      Ina

  21. 34
    | thur-me@gmx.de meint:

    Hallo! Habe den Jumpsuit inzwischen in allen Variationen genäht und auch mit anderen Oberteilen von dir kombiniert. Einfach toll!!!
    Jetzt werde ich versuchen für den Herbst einen Strickstoff zu verwenden.
    Würde mich unheimlich freuen, wenn du mal einen Schnitt für eine Jeanshose , vielleicht sogar mit Video (?) machen würdest, deine Schnitte sind immer toll, und eine gut sitzende Jeans wäre fantastisch.

    Liebe Grüße
    Mena

  22. 35
    | Christine meint:

    Liebe Ina,
    habe nun auch den tollen Schnitt vom jumpsuit. Ich habe auf dem Bild den schwarzen mit langen Armen in Betracht gezogen. Gibt es ein Schnittmuster f7r die langen Arme? Ich bin Nähanfänger ;)
    Liebe Grüße
    Christine

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] habe ich das neue Schnittmuster Joy von pattydoo. Wieder ein toller Schnitt, der gleich mehrere Varianten […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback