pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Bucket Bag aus Korkstoff nähen

tasche_korkstoff_naehenHeute habe ich für euch die Anleitung für meine kleine, hier und da schon gezeigte Bucket Bag. Die kleine Beuteltasche mit Zugband ist prima zum Ausgehen und bietet Platz für eine kleine Geldbörse, Smartphone, Lippenstift und Co. Sie ist schnell und unkompliziert genäht, nur die Nieten und Ösen verlangen etwas Sorgfalt und Fingerspitzengefühl. Korkstoff mit seiner tollen Haptik und Geschmeidigkeit ist ideal für die Tasche, auch weil die Stoffkanten nicht extra versäubert müssen.

Aber auch weiches Leder(-imitat) käme für das Täschlein in Frage und sieht bestimmt schnieke aus!

tasche_bucket_bag_korkstoff_naehen_anleitung

Oh, wie ich das liebe: ein Nähprojekt mit wenigen Nähten, das in Kombination mit edlen Zutaten zu einem Highlight wird, über das jeder staunt!

tasche_bucket_bag_korkstoff_zugband_niete

Die Beuteltasche wird ganz einfach mit einem Zugband verschlossen, an dessen Enden Quasten befestigt sind. Ein Taschenfutter ist nicht notwendig, weil der Korkstoff eine „schöne“ Rückseite hat und die Nahtzugaben nicht ausfransen.

korkstoff_tasche_naehen_anleitung

Materialien & Hilfsmittel

Für die Bucket Bag mit der Größe 19 x 16 x 12 cm (H x B x T) benötigt ihr folgende Materialien:

bucket_bag_tutorial_zutaten

Schnittteile

Bereitet folgende Schnittteile vor (Angaben inkl. Nahtzugaben):

  • Taschenboden, Vorlage mit einem Klick auf den Freebie-Button
  • Taschenteil: 49 x 20 cm
  • Tunnel: 4 x 2 cm
  • Zugband: 50 x 2,5 cm
  • Versteller für das Zugband: 10 x 6 cm
  • Quasten: 2-mal 20 x 7 cm
  • Träger: ca. 150 x 3,5 cm (2 bis 3 Streifen zusammennähen, siehe Step 5)

Am besten lässt sich der Korkstoff mit einem Rollschneider, einem Patchworklineal und einer Schneidematte zuschneiden (z.B. Schneidematten-Set bei Snaply).

Freebie Bucket Bag

 
 
 

(Achtung: Bitte speichert das PDF zuerst auf eurem PC und druckt es dann aus. Beim Ausdruck direkt aus dem Browser heraus wird das Dokument meist skaliert und die Maße stimmen nicht mehr.)

01Step 1: Ösen
Markiert zuerst 12 Punkte für die Ösen entsprechend der Skizze auf eurem Taschenteil. Der Abstand zur Kante sowie zwischen den Ösen beträgt 3,5 cm.

bucket_bag_oesen_positionen

Stanzt entsprechend die Löcher und schlagt die Ösen mit einem Hammer und dem beiliegenden Werkzeug ein.

bucket_bag_tutorial_oesen

02Step 2: Taschenteil zusammennähen
Näht das Taschenteil rechts auf rechts mit 1 cm Nahtzugabe und großer Stichlänge (3 – 3,5) zusammen und wendet es. Damit die Nahtzugabe schön flach liegt, legte ich sie auseinander und steppte sie beidseitig fest. Das ist etwas fummelig, weil man im Schlauch nähen muss.

bucket_bag_tutorial_naht

Damit die Tasche an der Rückseite später nicht zusammen gezogen wird, steppt auf der Naht ein kleines Stück Kork als Tunnel zwischen den beiden Ösen knappkantig oben und unten auf.

bucket_bag_tutorial_tunnel

03Step 3: Boden annähen
Wendet euer Taschenteil und markiert die Viertelabschnitte an der unteren Kante mit kleinen Einschnitten. Steckt es anhand der Knipse rechts auf rechts an das Bodenteil.

bucket_bag_tutorial_boden

Um die gerade Kante nun an die Rundungen des Bodenteils zu fixieren, schneidet ihr sie in 1 cm Abständen ca. 7 mm ein und steckt sie mit Stoffklammern fest.

bucket_bag_tutorial_rundung

In meinem Nähvideo seht ihr wie eine gerade Kante an eine Rundung angenäht wird. Kürzt anschließend die Nahtzugabe auf 5 mm.

bucket_bag_tutorial_naehen

04Step 4: Zugband mit Quasten
Faltet den 50 cm lange Streifen für das Zugband mittig und steppt ihn zusammen. und schneidet in die Rechtecke für die Quasten mit dem Rollschneider 5 mm breite Fransen ein. Faltet beide Längskanten des Versteller-Streifens zur Mitte und steppt sie mittig fest.

bucket_bag_quaste_zuschneiden

Fädelt das Band durch die Ösen und den rückwärtigen Tunnel. Faltet die kurzen Enden des Versteller zur Mitte und näht mittig eine Naht oder schlagt 2 Nieten ein. Fädelt den Versteller auf das Band.

bucket_bag_versteller

Damit sie besser halten, werden die Quasten zunächst mit einer kurzen Naht an den Enden fixiert. Tragt dann den Textilkleber entlang der Kante auf und rollt die Quasten schön eng zusammen.

bucket_bag_tutorial_tassel_kleber

Hier habe ich euch schon mal gezeigt wie Quasten gemacht werden. Alternativ könnt ihr auch einfach Knoten in die Bänderenden machen.

quasten_korkstoff_selber_machen

05Step 5: Träger
Wenn ihr einen 50 x 70 cm Korkstoff-Abschnitt habt, müsst ihr 2 bis 3 Streifen zusammennähen, um einen langen Träger zu erhalten. Ich schnitt die Enden jeweils im 45-Grad-Winkel ab und nähte sie links auf rechts zusammen (auf dem Foto unten). So sind die Übergänge schön flach und bilden keine Knubbel.

bucket_bag_gurtband_stylefix

Klebt entlang einer Kante Stylefix auf und faltet zuerst die andere, dann die Kante mit Klebeband zur Mitte und steckt sie zusätzlich mit Klammern fest.

bucket_bag_gurtband_wonderclips

Steppt den zusammengefalteten Träger an beiden Kanten knappkantig zusammen. Nachdem ihr ihn nach einer Anprobe auf die passende Länge gekürzt habt, befestigt ihr ihn mit Nähten an den Karabinern oder auch direkt an der Tasche.

kork_tasche_gurtband_karabiner_naehen

Meinen Träger befestigte ich mit Nieten. Wenn ihr so wie ich regelmäßig mit Ösen, Nieten und Metall-Druckknöpfen arbeitet, kann ich euch die Anschaffung einer Spindelpresse ans Herz legen. Eine solche ist neulich bei mir eingezogen und nun geht das Vernieten statt mit Hämmern, ganz easy und exakt mit einem Dreh.

06Step 6: Schlaufen
Wenn ihr euren Träger mit Karabinern an Schlaufen befestigen wollt, näht oder nietet ihr dafür zwei übergebliebene, kurze Stücke des Trägers mittig an beide Taschenkanten.

bucket_bag_schlaufe_niete

Mein Tipp: Weil hier vielen Stofflagen zusammentreffen, lassen sich die Löcher für die Nieten einfacher und genauer mit einer Revolver-Lochzange stanzen, als mit dem Werkzeug aus der Packung.

bucket_bag_niete

Jetzt nur noch die Karabiner in die Schlaufen einhaken – fertig ist eure Korkstoff Bucket Bag!

Schnittmuster_Jumpsuit_mit_Beuteltasche_Naehanleitung

Korkstoff Black von Snaply | Ösen brüniert von Prym

Meine heißgeliebte, kleine Schwarze zeigte ich euch vor einer Weile mit meinem Jumpsuit-Outfit.

Jumpsuit_playsuit_outfit_naehen

Nun bin ich riesig gespannt, ob euch dieses kleine süße Täschlein genauso gut gefällt wie mir! Habt ihr Lust bekommen, sie nachzumachen?

tasche_bucket_bag_tutorial_pattydoo

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Michaela K. meint:

    Hallo
    Das Täschchen sieht super aus.
    Der Stoff sieht klasse aus, mein nächstes Projekt.
    Habe die Tasche MILLY gemacht mit weißen Leder TOLL geworden.
    Bis bald!!!!

  2. 2
    | Petra S. meint:

    Liebe Ina,

    mir ist schon gaaaanz lange klar, dass Du meine Wünsche förmlich riechst.
    So auch mit diesem Täschlein. Oberschnieke! Dankesehr!
    Korkstoff in dunklem Rot liegt schon bereit, mir fehlte nur der letzte Schubs:
    Los! Trau Dich!
    Jetzt gibt´s keine Ausrede mehr.

    Liebe Grüße

    Petra

  3. 3
    | Christina H. meint:

    Liebe Ina,
    ich bin wieder einmal begeistert von deiner Tasche und der sehr gut nachvollziehbaren Anleitung dazu.
    Wie praktisch, dass am kommenden Samstag hier Stoffmarkt ist ;-)

    Viele Grüße
    Christina

  4. Hallo Ina
    toll die Tasche,sieht richtig Klasse aus .Meine Frage welche Spindelpresse benutzt Du,oder wo bekomme ich die ?

  5. 5
    | Nicole meint:

    Hallo Ina,

    Vielen lieben Dank das Du unserem Wunsch nachgekommen bist und die Ableitung mit uns teilst!!!

    Hab heute die Poppy für meinen kleinen Sohn fertig gemacht, nun möchte der große auch eine und dann kommt die bucket bag für mich ?

    Lg Nicole

  6. 6
    | Andrea meint:

    Danke dir! Freue mich auch schon auf die Anleitung für die kleine Tasche, die deine Tochter zum Dirndl-Kleid getragen hat :-) Ich würde diese dann gerne in Kunstleder nähen.

    Liebe Grüße
    Andrea

  7. 7
    | Gabriele meint:

    Das ist wieder eine tolle Idee die du uns vorstellst. Den Korkstoff gibt es ja in vielen Farben. Ein neues Näprojekt für die dunkle Jahreszeit.

    Liebe Grüße
    Gabi

  8. 8
    | Heike meint:

    Oh ja, das wird definitiv mein nächstes Näh-Projekt. Endlich habe ich die passende, ausgehfreundliche Tasche gefunden!
    Vielen Dank für die Anleitung und Anregung!
    Liebe Grüße von Heike

  9. 9
    | Angie meint:

    Super Tasche. Würde die auch mit Snap Pap gehen? Dann könnte ich nämlich direkt loslegen. Danke Ina.??

  10. 10
    | Sabine meint:

    Eine tolle Idee. Ich finde die Tasche elegant und zeitlos. Danke für die Anleitung.

  11. 11
    | Anne meint:

    Hallo liebe Ina,
    verrätst du uns von was für einer Marke bzw. welches Model deine Spindelpresse ist? :-)
    Liebe Grüße,
    Anne

  12. 13
    | Verena meint:

    Hallo liebe Ina,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung! Ich wollte gleich die Zutaten bestellen, bin mir aber nicht sicher welche Doppelhohlnieten ich nehmen müsste. Kannst du mir sagen welche genau du benutzt hast?

    Vielen Dank!

    Lg Verena

    • Hallo Verena,

      unter dem in der Zutatenliste angegebenen Link zum Lederhaus habe ich die Nieten mit der Artikelnumner 60695 bestellt.

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

  13. 15
    | Sabine Rathmann meint:

    Wenn ich das Schnittmuster im PDF öffne erscheint nur der Boden der Tasche? Mache ich was falsch? :(

  14. 17
    | Kerstin meint:

    Hallo liebe Ina….

    ich würde gerne deine Bucket Bag aus Kork nähen. Jetzt habe ich allerdings nur Korkstoff zur Hand der nur 0,5 mm stark ist. Würde das auch gehen? Und falls ja, was für Hohlnieten bräuchte ich dann wohl?

    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      wenn dir der Korkstoff zu labbrig erscheint, kannst du die Tasche evtl. mit einem Futter nähen. Die notwendige Größe der Nieten kannst du anhand der Materialstärke und der maximalen Anzahl der Lagen ermitteln.

      Gutes Gelingen & liebe Nähgrüße,
      Ina

  15. 19
    | Ingrid Sens meint:

    Hallo liebe Ina,
    ein super schönes Täschli hast du da gemacht ;-) !!!
    Bitte kannst du mir sagen welche Spindelpresse du dir zugelegt hast ?
    Da ich auh sehr viel Taschen nähe würde sich sicherlich auch für mich so eine Presse rentieren.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Ingrid

  16. 20
    | Steffi meint:

    Liebe Ina,

    Danke für die Anregung und die tolle Anleitung.
    Meine beste Freundin hat sich letztes Jahr im Urlaub unsterblich in Handtaschen aus Kork verliebt, aber die waren ihr alle viel zu teuer. Rate, was sie dieses Jahr zu Weihnachten kriegt…

    Habe die Tasche gerade fertig bekommen. Super Anleitung, gerade auch für mich als Anfänger!! Ich danke dir herzlich!

    Viele Grüße Steffi

  17. 21
    | Nora meint:

    Hallo Ina,
    habe die Tasche für mich genäht in einem schönen altrosa Kunstleder und werde sie noch in ein paar anderen Farben nähen, finde sie einfach nur klasse!!
    Vielen Dank, dass du deine Erfahrungen und Schnitte teilst, ich komm mit deinen Anleitungen echt gut zurecht.
    Werde mir hier gleich noch ein nächstes schönes Projekt raussuchen.
    Mein Freund soll eine Männerhandtasche bekommen, aus dunkelblauem Kunstleder, mal sehen ob ich was finde.
    Viele Grüße
    Nora

Teile deine Meinung mit

Your feedback