pattydoo Blog

Nähen lernen, Schnittmuster und Anleitungen für Nähbegeisterte

Ein Sweatkleid mit Tulpenrock nähen – Schnittmuster „Chloe“

sweatkleid_tulpenrock_naehenMädchenhaft-verspielt oder sexy-elegant – unser neues Schnittmuster „Chloe“ kann beides sein! Als ich die Kindervariante des Sweatkleides auf Instagram zeigte, waren viele von euch so begeistert, dass wir den Schnitt auch für Frauen (Größe 32 bis 48) umgesetzt haben. Zum Glück, denn das Kleid mit Tulpenrock ist das perfekte Frühlingskleid – super bequem, richtig schick und dazu noch schnell genäht! Die leicht bauchige, zum Saum hin schmaler werdende Form des Tulpenrocks schmeichelt zudem (fast) jeder Frauenfigur*!

schnittmuster sweatkleid Chloe

„Pretty in Pink“ Sweatkleid

Es wird Zeit, dass das nasse, kalte Grau endlich verschwindet! Es wird Zeit für Wärme und Farbe!

schnittmuster_tulpenkleid_taschen_selber_naehen_quad

Denn ich kann’s kaum noch erwarten, mein pinkes Traumkleid draussen in der Frühlingssonne zu tragen!

schnittmuster_tulpenkleid_taschen_anleitung_quad

Sommersweat pink von Snaply

Sweatkleid Nähvideo

Ihr wollt euch „Chloe“ auch gerne nähen? Na dann schaut euch einfach unser Nähvideo an! Darin nähe ich die Kindervariante, unser Schnittmuster „Rosa“. Bis auf die Brustabnäher sind alle Arbeitsschritte gleich:

Im Video seht ihr u.a. wie der Halsausschnitt mit einem Beleg gearbeitet wird, wie die Kellerfalten gelegt und die Eingriffstaschen am Rockteil genäht werden.

Stoffempfehlungen

Bitte verwendet für das Kleid ausschließlich dehnbare Stoffe, ein Sommersweat (auch „French Terry“ genannt) ist ideal. Alternativ eignen sich Jerseystoffe mit etwas Stand wie Interlock, Romanit oder Jacquard.

schnittmuster_sweatkleid_kellerfalten_quad

Sommersweat blau meliert z.B. von Traumbeere

Im Schnittmuster-PDF habe ich die Zugaben zu den drei Hauptmaßen – Brust-, Taillen- und Hüftumfang – angegeben. So bekommt ihr eine Orientierung wie groß das genähte Kleid etwa ausfällt. Bspw. hat es am Brustumfang eine Zugabe von 4 cm, an der Taille sind es 7 cm. Das Körpermaß plus die Zugabe ergibt das Fertigmaß.

schnittmuster_sweatkleid_blau_meliert_naehen_quad

Das Kleid soll bewußt etwas weiter bzw. entspannt sitzen, der Schnitt ist für Sommersweat konzipiert.

Sweatkleid Kellerfalten nähen

Wenn ihr das Chloe-Kleid also aus einem Baumwolljersey nähen möchtet, wählt evtl. eine Konfektionsgröße kleiner. Dann entspricht die Brustweite dem Körpermaß und das Kleid liegt enger an. Ich habe das mal ausprobiert und werde euch meine Jersey-Variante in den nächsten Tagen zeigen.

schnittmuster_sweatkleid_blau_seitenansicht_quad

Sweatkleid Schnitt-Details

Ihr könnt das Kleid mit kurzen oder langen Ärmeln nähen, beide sind im Schnittmuster enthalten. Das Oberteil wird mit Brustabnähern auf die Figur gebracht. Wie sie genäht werden, seht ihr im Schnittmuster-PDF oder in unserem Tunika-Nähvideo.

Brustabnäher nähen

Mit der Belegverarbeitung sieht der Halsausschnitt schön sauber und edel aus. Stattdessen könnt ihr aber auch ein Bündchen annähen oder ihn „auf die feine Art“ versäubern.

Ärmel nähen

Der Tulpenrock mit Kellerfalten ist auch einzeln genäht richtig schnieke. Damit er dann schön knackig sitzt, solltet ihr ihn ein bis zwei Größen kleiner nähen.

Tulpenrock nähen

An der rückwärtigen Taille befindet sich (notwendigerweise) etwas Weite – je nach Taillenumfang kann es mehr oder weniger sein. Um die Weite in Form zu bringen bzw. gleichmäßig zu kräuseln, könnt ihr innen an die Taillennaht ein Gummiband annähen. Wie das genau geht, ist im Schnittmuster-PDF anhand von Bildern beschrieben.

sweatkleid_rueckenteil_gummiband

Die schrägen Eingriffstaschen sind super einfach genäht und bieten praktischen Stauraum, wenn mal ein Taschentuch oder auch die Hände verschwinden sollen.

Kleid Eingrifftsaschen nähen

schnittmuster sweatkleid Chloe

 
 

Tulpenkleid Styling

*In unserem Nähforum auf Facebook wurde ja schon heiß diskutiert, ob und wem denn ein Tulpenrock stehen würde – als Antwort habe ich einen Artikel gefunden, der behauptet, dass mit dem richtigen Styling ein Tulpenrock fast jeder Frau steht.

schnittmuster_tulpenkleid_sweat_stoff_naehen_quad

Sweatshirtstoff mit Blumen von Stoff & Stil

So sollten keine kastigen, weiten Oberteile und keine flachen Schuhe wie Ballerinas dazu getragen werden. Kurze, taillierte Jacken sowie hohe Schuhe, Stiefel oder Stiefeletten sind hingegen die perfekten Begleiter!

schnittmuster_sweatkleid_tulpenrock_quad

Dann habe ich es ja genau richtig gemacht!

schnittmuster_sweatkleid_tulpenrock_blumenmuster_quad

Na, seht ihr mir an, wie viel Spaß mir das Fotoshooting gemacht hat? Eigentlich war es ja nicht geplant, aber zum Glück hab‘ ich euch gefragt und nun bin ich super happy, das wir das Tulpenkleid-Schnittmuster auch für große Mädels haben! Dank eures lieben Feedbacks!

schnittmuster_tulpenkleid_kellerfalten_naehen_quad

So und jetzt komm‘ raus Frühling – ich bin bereit mit meinen neuen, selbst genähten Kleidern! Lockt ihr ihn auch und näht euch ein paar hübsche Tulpenkleider?!

schnittmuster sweatkleid Chloe

 
 

Unsere Kindervarianten „Rosa“ (Gr. 98 bis 134) und „Bella“ (Gr. 140 – 176), die Anfang nächster Woche erscheint, sind ebenfalls wunderschön, demnächst werde ich sie euch hier im Blog noch genauer vorstellen.

Happy Spring Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Maggi meint:

    Hallo Ina,

    ein sehr schönes Kleid. Obwohl ich ja Blümchen-Muster total mag, so auch dieses hier, finde ich, dass die einfarbigen Stoffe viel besser passen, weil die Rockform und die Falten viel besser zur Geltung kommen :-) Dieses Kleid kann ich mir auch sehr gut als klassisches LBD vorstellen. Und endlich mal eins mit Taschen^^

    Könnte man eventuell den Bubikragen vom Schnittmuster Laura dazu kombinieren?! Und noch eine Frage: Gibt es im Schnittmuster Tipps wie man das Kleid in der Länge anpassen kann?

    LG
    Maggi

    • Hi Maggi,
      ich musste erst mal googlen, was ein LBD ist = Little Black Dress :) Ja, auf jeden Fall!
      Den Bubikragen vom Schnittmuster „Laura“ kannst du sicher damit kombinieren, du musst nur die Ausschnittform vom Vorder- und Rückenteil übernehmen. Im Schnittmuster PDF vom Chloe-Kleid findest du ganz viele Tipps zur Schnittanpassung, auch zum Verändern der Länge vom Ober- und Rockteil!

      Gutes Gelingen & liebe Nähgrüße,
      Ina

      • 3
        | Maggi meint:

        Hallo Ina,

        danke für deine Rückmeldung. Das Schnittmuster ist praktisch schon gekauft. Ich warte aber noch auf die Teenie-Variante und entscheide mich dann ob ich diese hier oder die andere nehme :-)

        Einen lieben Gruß
        Maggi

  2. 4
    | Gabie Benkner meint:

    Super schönes Kleid! Was mir nicht so gefällt ist die gekräuselte Rückennaht. Da fände ich längs Teilungsnähte schöner.

    • Hi Gabie,

      vielen Dank! Am Rückenteil haben wir uns aus Design-Gründen gegen Abnäher bzw. Teilungsnähte entschieden. Die Raffung passt in unseren Augen besser zum Look. Geschmackssache ;)

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

  3. 6
    | Anna meint:

    Hallo Ina, ich habe mich so auf das Schnittmuster gefreut, das Köeid sieht so toll aus. Leider kam es eine Grösse kleiner als gehofft. Sieht das Kleid in größeren Größen nichts mehr aus? Kann ich das Schnittmuster irgendwie größer ‚basteln‘? ;-)

    Viele Grüße Anna

  4. Einfach toll! Ich war schon lange auf der Suche nach einen Tulpenkleid. Dankeschön!

  5. 10
    | schocobaer meint:

    Hallo Ina ich finde das Kleid sehr schön, allerdings bin ich auch kein Fan der gekräuselten Rückenparti. Könnte ich auch das Oberteil vom Kleid Mira mit den schönen Wiener Nähten an den Tulpenrock basteln? Ich würde mir auch Rückenabnäher in den Rock nähen. ?

    • Hi,

      bestimmt ist es möglich, jedoch hat das Kleid „Mira“ andere Fertigmaße. Du kannst es ausprobieren – eine Gelinggarantie kann ich dir leider nicht geben ;)

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

  6. 12
    | Oma-Mülli meint:

    So einen Schnitt habe ich schon lange gesucht. Habe mir vor ca. 25 Jahren nach einem PRAMO Schnitt (DDR) mal so ein ähnliches Kleid – nur mit angeschnitteten Ärmeln – aus einem Baumwollstoff genäht. Das habe ich vorletztes Jahr im Sommer wieder angezogen und alle fragten – oooh – wo ist das denn her. Dieser Schnitt passt toll zu mir und meiner Figur. Das mit dem gekräuselten Rücken werde ich vielleicht auch versuchen, zu ändern. Nun warte ich noch auf den Bella-Schnitt für meine Enkeltochter.
    Übrigens ist hier von Jersey und Sweat die Rede. Geht der Schnitt nicht auch mit einem Baumwollstoff für den Sommer?
    LG und vielen Dank für den tollen Schnitt

    • Liebe Oma Mülli,

      die Bezeichnungen Jersey und Sweat beziehen sich auf die Herstellungsart – meist sind sie aus Baumwolle. Wenn du gewebten Baumwollstoff meinst – das Schnittmuster ist für dehnbare Stoffe konzipiert und nicht auf gewebte Stoffe ausgelegt.

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

      • 14
        | Oma-Mülli meint:

        Danke für die Antwort. Ja, ich meinte gewebte Baumwolle. Ich habe jetzt schon gelesen, dass nur dehnbarer Stoff empfohlen wird.

        Sonnige Grüße

    • 15
      | Koko meint:

      Hallo Oma-Mülli, ich könnte mir vorstellen daß dieses Kleid sehr gut mit gewebten Baumwollstoff genäht werden könnte. Mit einem langen Reißverschluß bis hinunter in das Rockteil müßte es funktionieren. Mich würde es freuen wenn das klappt und du es hier mitteilen könntest ? Danke

      • 16
        | Oma-Mülli meint:

        Das glaube ich auch. Mein Altes hat auch nen Reißverschluss hinten. Ich hoffe, ich finde bald Zeit zum Nähen. Natürlich werde ich dann berichten. LG

  7. Ich finde deine SM’s spitze – weil sie Taschen haben.
    Klamotten ohne Taschen find ich furchtbar.
    Liebe Grüße, Conni

  8. 19
    | Michaela meint:

    Hallo
    Finde das Tulpenkleid auch sehr schön.
    Am besten finde ich den dunklen Blumenstoff.
    Freue mich schon mit meiner Tochter auf den Teens schnitt.
    Werde mir gleich im Mai auf der Kreativmesse Stoffe kaufen, Schnitte kaufe ich gleich.

    Danke für die tollen schnitte, du bist super fleißig!

  9. Hallo,
    das Kleid sieht ganz toll aus und ich habe den Schnitt gleich gekauft! Ein tolles Frühlingsprojekt!
    Nun habe ich mich in einen Stoff verliebt, der aber nur eine Breite von 105 cm hat. Benötige ich dann die doppelte Menge an Stoff?

    • Hi Lena,

      super, dass du gleich loslegen willst! Bereite am besten die Schnittteile vor und lege sie auf einer Fläche von 52 cm Breite entsprechend des Zuschnittplans aus. Auf diese Weise kannst du den genauen Stoffverbrauch ermitteln.

      Gutes Gelingen & schöne Nähgrüße,
      Ina

  10. 22
    | Petra H. meint:

    Hallo Ina,

    du sieht in dem „Kleid in Pink“ super aus. Mir gefällt diese Variante ausgesprochen gut. Das kommt auf jeden Fall auf meine To-Do-Liste!

    Liebe Grüße

    Petra

  11. 23
    | Juliane meint:

    Liebe Ina,

    ein superschönes Kleid, ich würde es gerne schnellstmöglich nachnähen. Ich hab mich ein bisschen in den Stoff mit den Stiefmütterchen (oder sind es andere Blumen?) verliebt. Kannst du mir sagen, wo ich ihn bekommen kann?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Juliane

    • 24
      | Julia Schumann meint:

      Liebe Ina,

      ich kann mich nur anschließen: dieses Kleid möchte ich nähen. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster. Ich habe auch schon eine Idee für den Stoff, allerdings würde ich auch gerne wissen wo du den Blumenstoff her hast. Ich finde das sieht super aus!

      VielenDank und LG,
      Julia

  12. Liebe Ina,

    du kennst ja meinen Geschmack und am Anfang war ich doch recht skeptisch, ob das Kleid für meinen Stil nicht zu klassisch wirkt und konnte mir optisch nur schwer eine „trendige“ Variante vorstellen, die zu lässig wirkt und zu mir passen könnte.

    Deine graue, langärmelige Version haut mich allerdings dann doch um und nun bin ich angefixt.
    Das sieht unglaublich toll aus und ich werde wohl nicht drum rum kommen, mir auch so eine Langarm-Version zu nähen.
    Der kurze Ärmel ist nicht ganz meins, allerdings kann ich es mir ärmellos und dafür mit Belegen wiederum auch extrem gut vorstellen.
    Meinst du das geht oder ist es dafür zu weit geschnitten im Achselbereich?

    Ich bin gespannt und geh dann mal Stoff suchen.

    Liebe Grüße
    Aileen

  13. 28
    | Daniela meint:

    Liebe Ina,

    wieder einmal ein wunderschönes Schnittmuster! Kann es kaum erwarten, den Tuplenrock zu nähen, ich stell mir das was Gestreiftes vor….
    Ich hätte noch eine kleine Frage. Ich stehe gerade kurz davor mir eine neue Nähmaschine zu kaufen und war mir eigentlich recht sicher, dass ich eine Pfaff will. Du hast in früheren Videos immer ganz oft auf der Pfaff expression 2028 genäht, für die ich mich sehr interessiere. In letzter Zeit nähst du aber in den Videos gar nicht mehr auf dieser Maschine. Findest du die Maschine immer noch gut oder kann sie mit den Maschinen von Bernina und Juki nicht recht mithalten? Ich weiß, dass das immer auch drauf ankommt, was man von einer Nähmaschine erwartet und dass es auch Geschmacksache ist, aber deine Meinung würde mich trotzdem sehr interessieren.

    Herzliche Grüße,
    Daniela

    • Hi Daniela,

      eine gestreifte Variante des Kleides werde ich demnächst auch zeigen :)

      Die Pfaff Nähmaschine expression 2028 mag ich nach wie vor sehr gerne, vor allem den integrierten Obertransport. Zudem lässt sich mit ihr sehr sauber und akkurat nähen. Meines Wissens nach ist das Modell jedoch ausgelaufen und nicht mehr überall erhältlich. Daher nähe ich in aktuellen Videos mit neuen Nähmaschinen.

      Liebe Nähgrüße,
      Ina

  14. 30
    | Luise meint:

    Hallo, ich finde den schwarzen Stoff mit den Blumen echt super. Wo ist der erhältlich?

  15. 31
    | Mariella meint:

    Hallo liebe Ina und liebes Pattydoo-Team,

    ich finde das Kleid auch sehr sehr schön, jedoch gefällt mir des Ausschnitt nicht.
    Ich würde Ihn gerne gegen den Herzausschnitt der Ella tauschen. Denkt Ihr, dass dies gehen würde?

    Danke schon einmal für Eure Rückmeldung.
    LG Mariella

  16. 32
    | Anita meint:

    Ein großes Dankeschön dafür, dass du auch an kleine Größen gedacht hast.

    Die Anleitung ist einfach nachzunähen, eventuell nötige Änderungen werden genau erklärt. Die Knipse erleichtern das Zusammennähen sehr.

    Habe heute meine Chloe in Größe 32 fertiggenäht, und sie gefällt mir sehr gut! Außer die Brustabnäher höher zu setzen, musste ich nichts ändern!
    Einfarbig sieht sie auch richtig schick aus.

    Falls jemand überlegt, lieber die Bella zu nähen: Ich bin Größe 157 cm und die kleinste Chloe-Größe ist perfekt darauf abgestimmt.

    Und auch eine normale Nähmaschine ist sehr gut dafür geeignet (für die Säume hab ich eine Zwillingsnadel benutzt).
    Danke noch mal!

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] zeige ich euch mein neues Kleid. Pattydoo hat letzte Woche ein neues Kleid rausgebracht für Kinder, Teenies und Frauen. Eigentlich sollte es […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback