pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Spitzenkleid mit Tropfenverschluß-Tutorial

TropfenverschlussVielen Dank für eure super Beteiligung beim Lieblings-Nähprojekt 2014 – es sind viele schöne Nähideen zusammen gekommen! Heute habe ich ein kleines Tutorial für euch – ich möchte euch gerne zeigen, wie ihr einen sogenannten Tropfenverschluss nähen könnt. Dies ist ein schönes Detail und eine einfach zu nähende Verschlussvariante für Rückenteile von Shirts oder Kleidern.

Zunächst möchte ich euch kurz das Anschauungsobjekt für meine kleine Nählektion präsentieren: Mein spitzenverziertes Ella Kleid.

Jerseykleid selbernähen

Die dunkelblaue Spitze wartete schon lange auf ihren Einsatz – nun ist sie die perfekte Ergänzung zu dem festeren, blau melierten Courtelle-Jersey. Ich habe sie passend zugeschnitten, an den Schultern und Armlöchern des Vorderteils einfach festgesteckt und mitgenäht.

Kleid nähen

Weil die Spitze nicht elastisch ist und nicht mitdehnen kann, sollte sie nicht zu weit im Brustbereich verlaufen. Die untere Kante habe ich nicht festgenäht.

Passe aus Spitze nähen

Ein Ausschnittbündchen hätte nicht zu dem Look gepasst, deshalb habe ich den Ausschnitt „auf die feine Art“ versäubert.

Ausschnitt Spitze

Aufgrund des kleinen und wenig dehnbaren Ausschnittes, habe ich mich also für einen Tropfenverschluss entschieden.

keyhole closure diy tutorial

Und der geht so:

Keyhole closure tutorial step1

Schneidet einen sogenannten Beleg für die Öffnung zu. Die Form und Größe könnt ihr selbst bestimmen. Er sollte an allen Seiten etwa 2-3 cm größer als die spätere Öffnung sein. Wenn euch meine Variante gefällt, könnt ihr diese Vorlage verwenden. Für mehr Stabilität beim Nähen ist es empfehlenswert, den Beleg mit einer Bügeleinlage (je nach Stoff z.B. Vlieseline H180) zu verstärken. Versäubert die Kante mit einem Zick-Zack- oder Overlock-Stich und legt den Beleg rechts-auf-rechts mittig an die obere Kante des Rückenteils.

Keyhole closure tutorial step2

Näht den Beleg entlang der Nahtlinie auf (evtl. vorher anzeichnen) und schneidet innen den Stoff heraus, so dass eine etwa 5-7 mm Breite Nahtzugabe verbleibt. Schneidet diese mehrfach vorsichtig ein.

Keyhole closure tutorial step3

Wendet den Beleg nach innen, links-auf-links (das nennt man auch verstürzen), bügelt die Kante und steppt sie 2 bis 3 mm breit ab.

Auf die gleiche Weise könnt ihr auch andere dekorative Öffnungen auf Rückenteile nähen. Bei diesen größeren Formen solltet ihr jedoch statt eines Belegs eher das komplette Rückenteil doppelt zuschneiden.

keyhole varianten

Ausschnitt auf die „feine Art“

Schneidet zur Versäuberung des Ausschnittes auf die „feine Art“ einen 2,5 cm breiten Streifen zu, der etwa 2 cm länger als die Ausschnittstrecke ist.

Keyhole closure tutorial step4

Näht den Streifen zunächst rechts-auf-rechts an (0,7 cm Nahtzugabe), wobei die Enden an der Verschlussöffnung etwa 1 cm umgeklappt werden.

Keyhole closure tutorial step5

Faltet den Streifen um die Nahtzugabe nach innen um und näht ihn fest. Schiebt anschließend auf einer Seite eine kleine Schlaufe (Satinband oder Luftmaschenband aus Stickgarn) und näht sie fest – und den Knopf (am besten mit Öse) auf der anderen Seite. Zum Beispiel einen hübschen Glitzerknopf:

Glitzerstein Knopf

Ich bin happy mit meinem Kleid und habe es gerne zur Weihnachtszeit getragen. Der dickere Jersey ist wunderbar für die kalte Jahreszeit.

Kleid Schnittmuster

Schnittmuster Jerseykleid

 

Die Ärmelsäume sind ebenfalls mit Spitzenborte verziert.

Ärmel Spitze

Mit meinem Tutorial und der „Spitzenidee“ wollte ich euch einfach mal zeigen, dass nicht immer viel Aufwand oder ein kompliziertes Schnittmuster notwendig ist, um um ein schönes selfmade Unikat zu kreieren!

Jerseykleid Spitze

Ein besonderer Stoff, ein paar witzige Knöpfe oder kleine Nähdetails reichen oft schon! Mal schauen, welche Anregungen beim heutigen RUMS dabei sind.

Hier habe ich übrigens das komplette Ella-Kleid aus Spitzenstoff genäht:

Spitzenkleid

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Hella meint:

    Hallo liebe Ina,
    das ist ja eine super süße Idee! Sieht echt toll aus! Das muss ich gleich mal ausprobieren.

    (mal sehn, wo ich solche Spitze herbekomme – bei uns im Erzgebirge gibts leider nicht so viele Läden, die sich aufs Nähen oder Stoffe spezialisiert haben – da gehen dann immer lange Abende für die Internetrecherche und Bestellung drauf – aber für so tolle Ergebnisse lohnt sich das allemal!)

    Vielen Dank, für die tolle neue Inspiration!

  2. Wow… wie hübsch das Kleid ist! Super! Und danke für die Anleitung!
    LG Anna

  3. Ein wunderschönes Kleid mit süßem Detail, denn der Glitzerknopf macht auch echt was her. Gefällt mir sehr gut.
    Grüße

  4. Ein schönes Kleid, sieht sehr hübsch aus an dir. Danke auch für die tollen Ausschnitt-Anleitungen.

    LG von Nanny

  5. 5
    | Kira meint:

    Liebe Ina
    vielen Dank für das tolle Tutorial ich bin auch schon in der Vorbereitung auf meine nächste Ella und werde es bestimmt probieren es sieht sehr schick aus.
    Ich freu mich auch schon sehr auf das Video zur Knopfleiste für die Männershirts. Wann wird das den online gehen bin schon so gespannt??
    Liebe Grüße Kira

  6. Wunderschön!
    Danke für das Kleien Tutorial!
    LG kristina

  7. 7
    | Petra S. meint:

    Liebe Ina,

    das Kleid sieht wunderschön aus mit den Spitzenverzierungen und dem Tropfenverschluß
    (endlich weiß ich, wie diese Form richtig heißt) und steht Dir prima.

    Besten Dank für die Anleitung, ein Spitzenjahresauftakt!

    Liebe Grüße
    Petra

  8. Eine schöne Idee.

    Danke für die Erklärung

  9. 9
    | Anne meint:

    Hallo Ina,

    ein ganz tolles Kleid mit der außergewöhnlich schönen Spitze.
    Da überlege ich, wie man ein T-Shirt so nähen kann, natürlich etwas weiter geschnitten.
    Du erklärst alles so gut, dass man selbsts als Anfänger sich an alle Vorschläge wagen möchte.

    Liebe Grüße
    Anne

  10. Wow! Total tolle Idee mit der Spitze! Muss ich mir merken. Und es sieht wirklich ganz toll an dir aus!

    Liebe Grüße
    Corinna!

  11. Hallo Ina,
    vielen Dank für dieses Tutorial!
    Ich liebe Tropfenverschlüsse. Also werde ich diese Idee garantiert demnächst umsetzen.
    Viele Grüße,
    Julischka

  12. Ein wirklich tolles Kleid. Die Spitze kommt hier richtig schön zur Geltung.

  13. Wow, ist das Kleid schön! Und vielen Dank für das Tutorial! Ich habe schon eine Idee, wo ich das anwenden kann…
    Danke Dir, Nina

  14. 14
    | iris meint:

    wie immer: suuuper!
    vielen dank und alles gute für die liebe ina

    iris

  15. 15
    | Astrid meint:

    Das ist ja super erklärt. Danke für die Anleitung und die schöne Idee.
    Werde ich bestimmt mal ausprobieren.

    Viele Grüße
    Astrid

  16. 16
    | Petra H. meint:

    Tolle Idee mit dem Tropfenverschluss und wie immer gut erklärt.
    Das Kleid steht dir ausgesprochen gut.

    Liebe Grüße

    Petra

  17. So ein wunderschönes Kleid!!! Und danke für die Anleitung für den Tropfenverschluss, der ist wirklich ein Hingucker. :-) Jetzt speichere ich dein Kleid noch unter meinen Designbeispiel-will-ich-auch-mal-ungefähr-so-nähen-Links ab. ;-)

    Lieber Gruß
    Steffi

  18. Ein wunderschönes Kleid – und der letzte Impuls, den ich brauchte, um den Schnitt zu kaufen. Danke für das tolle Tutorial,
    liebste Grüße,
    Maarika

  19. 19
    | Leni meint:

    Hallo Ina,
    auch dass ist wieder ein super schickes Kleid! Mir gefällt der Verschluss sehr gut und vielen Dank für Deine tolle Anleitung!

    Einen lieben Gruß
    Leni

  20. 20
    | Milla meint:

    Das Kleid sieht richtig toll aus und steht dir ausgezeichnet! Danke für die tolle Anleitung, die werde ich definitiv ausprobieren.

    Liebe Grüße
    Milla

  21. 21
    | Myri meint:

    Hallo Ina,

    Das Kleid ist ja ganz toll ! Wo bekommt man denn so eine tolle Spitze? Hast du da Spitzenband genommen?

    Vielen Dank, für deine tollen Anleitungen!

    Liebe Grüße,
    Myri

  22. Liebe Ina,
    dein Kleid sieht toll aus und blau steht dir! Den Verschluss finde ich toll, die Variante mit dem Herz muss ich irgendwann probieren!
    Hab einen schönen Abend und genieße die Ruhe…bis morgen
    Lee

  23. Hallo Ina,

    dein Kleider mit der Spitze sieht echt toll aus. Aber die Spitze kann ich ja nur so verwenden, wenn das ein Anfang/Ende ist, eine Spitze von der Stoffmitte geht da eigentlich nicht, oder?

    Der Tropfenverschluss sieht auch geht aus, hab mir den eben gleich mal ausgedruckt. Wo kommt denn bei der Variante mit dem Herz dann der Verschlussknopf hin?

    LG, Manuela

  24. Hallo Ina,
    ich bin auch ein Fan dieser Verschlußvariante, nicht nur weil es schnell geht und Kinderkleidung oft einen Halsschlitz benötigt, sondern auch wegen der „Optik“.

    Zuweilen verwende ich derlei Tropfenverschlüsse aber auch gern als Hingucker vorn am Halsausschnitt, z.H. auch hier:
    http://kleine-lotta-hohenberg.blogspot.de/2014/08/zuschneide-chaos-system-oder-jumsuit.html

    Viele Grüße Karin

  25. 25
    | Irisli meint:

    Hallo Ina,

    wunderschön, was Du alles zauberst und ich liebe deine Videos, habe sie over and over angeschaut und zum Teil nachgenäht.
    Jetzt meine Frage: Wie hast du die Spitze oben befestigt am Hasausschnitt, das ist mir noch ein Rätzel….
    Über deikne Antwort freut sich

    Iris

  26. Ein sehr, sehr schönes Kleid! Das Schnittmuster habe ich auch schon hier liegen und einen ähnlichen blauen Jersey! Mal sehen, ob ich mich traue, es mit Spitze „aufzupäppeln“! Dir steht es jedenfalls super!
    Liebe Grüße
    Britta

  27. Wow, superschönes Kleid. Vielen Dank für die Anleitung. Ich finde Deine Anleitungen sehr gut gemacht. :)
    Liebe Grüsse Claudia

  28. 28
    | Miss Grubär meint:

    Huuka,

    wirklich Klasse :)

    Habe den Suchbegriff eingegeben und lande direkt bei dir ;)

  29. Supper idee

  30. 30
    | natascha meint:

    Schön langsam reicht es – sorry aber ich such mir ne andere Seite wo es nicht nur alle heiligen zeiten was gibt

    • 31
      | Conny meint:

      Hallo Natascha, das ist aber unfair, Ina arbeitet doch nicht als Fließbandaccordlerin, außerdem hat Sie einen Bandscheibenvorfall gehabt, wir sind alle glücklich, dass Sie uns immer wieder mit tollen Sachen versorgt, da lohnt es sich doch mal ein paar Tage zu warten…. sorry!!!

  31. 32
    | Conny meint:

    Liebe Ina, lass Dich von solchen Kommentaren nicht herabziehen, Deine Arbeit ist wirklich toll und wir anderen halten wir Dir ganz bestimmt die Treue!!!!
    Liebe Grüsse
    Conny aus Oberfranken!!!!

    • 33
      | Manuela meint:

      Liebe Conny,

      da kann ich dir nur zustimmen, solche negativen Kommentare haben hier wirklich nichts zu suchen!
      Ich denke Ina ist ja keine Verpflichtung eingegangen täglich Neues zu veröffentlichen, und die hohe Qualität ihrer Arbeit ist mir allemal lieber, als täglichen Schrott geliefert zu bekommen.
      Es steht jeden frei Seiten seiner Wahl zu besuchen…..

      Alles Liebe
      Manuela

      • Liebe Manuela & Conny,

        vielen Dank! Tatsächlich mache ich gerade eine Reha für meinen Rücken und hab mir dazu noch ’nen kleinen Infekt eingefangen – aber darüber möchte ich hier im Nähblog nicht schreiben. Lieber präsentiere ich euch schöne Nähinspirationen. Keine Sorge, es geht bald weiter :)

        Ein schönes Wochenende,
        Eure Ina

        • 35
          | Conny meint:

          Hallo Ina, dann sende ich Dir recht viele positive Gedanken, damit Deine Rehamaßnahme wirklich fruchtet und lass Dich von uns allen gedrückt fühlen!
          Liebe Grüsse
          Conny aus Oberfranken!!!!

  32. 36
    | jasmina meint:

    hello ina,
    von so etwas darf man sich nicht runter ziehen lassen, schließlich ist deine Arbeit einfach genial.
    Wir warten gerne und freuen uns jedes mal, wenn du wieder tolle Sachen nähst, außerdem kann man ja auch die Pause nutzen um einige tolle Dinge zu nähen, die man schon mal gemacht hat, – ein bißchen üben, ……
    oder einfach nur die Beine hoch legen und ausspannen!! – Man muß doch auch auf seine Gesundheit achten und nicht wie am Fließband hackeln, damit man dann mit einem Bein im Grab steht.

    Ganz, ganz viele tolle Grüße aus Wien – und mach weiter so!!

    LG und n tolles Wochenende – bei uns ist es leider grau in grau – und bei euch?

  33. 37
    | Franzi meint:

    Hallo!

    Ich bin aber schon etwas beruhigt von Ina etwas gehört zu haben. Ich habe mir schon langsam sorgen gemacht, da so eine lange Pause schon ungewöhnlich ist. Sonst gab es aller 3-5 Tage einen neuen Eintrag und jetzt schon fast zwei Wochen nichts…

    Alles Gute und viel Erfolg in der Reha!!!

    Franzi

  34. Unglaublich schön das Kleid!
    Dann muss ich ja jetzt wirklich mal zusehen, dass ich das Nähen lerne, damit ich mir dieses schöne Teil machen kann. :)

  35. Wow, das ist ja echt schön geworden.
    Hab noch gar nicht daran gedacht so einen Tropfenverschluss zu machen, ist wirklich mal eine Alternative zu den herkömmlichen Sachen!
    Außerdem hat mich schon immer die Arbeit mit Spitze interessiert, hab mich aber noch nicht wirklich dran getraut. Hab erst letztens eine wunderschöne Spitze gesehen, die aller 40€ der Meter gekostet hat, da hab ich echt Angst das zu verschneiden!
    Gibt es da einen besonderen Trick auf den ich achten könnte?

    Liebe Grüße
    Melli

  36. Liene Ina,

    Danke für das tolle Tutorial. Ich finde diesen Ausschnitt ganz bezaubernd und möchten diesen nun bei einer Tunika für mein Fräulein nähen. Die Tunika ist aus Webware und im originalschnitt ist ein runder Beleg für den Halsausschnitt enthalten. Du hast hier ja einen kaum dehnbaren Jersey verwendet und den Ausschnitt auf die feine Art genäht. Das möchte ich auch gerne machen, bin mir aber nicht sicher, ob ich das auch bei Webware so machen kann, bzw. ob ich dann Schrägband verwenden muss, oder doch einfach den original Beleg aus dem Schnitt.
    Kannst du mir bitte weiterhelfen
    Danke und lieber Gruß
    dodo

    • Liebe Dodo,

      am saubersten wird es bestimmt, wenn du den Halsausschnitt inkl. der Tropfenöffnung komplett mit einem Beleg arbeitest. Das Versäubern mit Schrägband wäre auch eine Möglichkeit – für den gerundeten Halsausschnitt bei Webware unbedingt Schrägband verwenden (Bei Jersey wird der Streifen gerade zugeschnitten).

      Liebe Grüße & gutes Gelingen,
      Ina

  37. 42
    | Joela meint:

    Vielen Dank für deine super professionelle anleitung, ausführlich und mit allem drum und dran. Ich bin absolute Anfängerin und habe mich in der neuen Burda in einige neue Modelle mit Tropfenverschluss verguckt. Dazu deine Anleitung hier: klasse. Ich kann ich loslegen.

  38. 43
    | Koko meint:

    Habe gerade das „Ella-Kleid“ mit Spitze aus Romanit-Jersey in dunkelrot genäht. Dank deiner Beschreibung habe ich sogar eine Schnittveränderung in der Breite des Oberteils, dem Rock in größerer Grröße und eine Rockverängerung ohne Probestück hinbekommen. Mein erstes Jersey-Kleid, maßgeschneidert,Toll

  39. 44
    | Janne meint:

    Hallo Ina!

    Ich möchte gerne die Version mit dem Herz ♥ ausprobieren. Hab schon zwei normale Ellas die ich liebend gerne ausführe.
    Jetzt frage ich mich gerade wie das mit den Rändern vom Herz gemacht wird. Auch mit einem Beleg, oder werden die beiden Rückenteile dann an den Rändern des Herzens rechts auf rechts zusammengenäht und dann gewendet? Wie Krieg ich da am besten Stabilität rein, damit bei dem Jersey das Herz am Ende nicht total verzogen ist? Reicht etwas Formband um das Herz oder sollte ich doch großflächiger mit Vlieseline arbeiten?
    Fragen über Fragen! :D

    Liebe Grüße

  40. 45
    | Melanie meint:

    Hallo,

    Ich habe den Ausschnitt auf die Feine Art gewagt und leider klappt sich der Streifen auch trotz bügeln immer nach Außen.
    Was kann ich da tun?
    Habe Jersey und frage mich, ob ich den Ausschnitt streifen hätte kürzer zuschneiden sollen.

    • Hi Melanie,

      ja, ich denke auch, dass es helfen würde, den Streifen dann etwas kürzer zu zuschneiden (es hängt vom Stoff bzw. seiner Elastizität ab).
      Vielleicht lohnt es sich, es nochmal aufzutrennen und ermeut zu versuchen?!

      Gutes Gelingen & liebe Grüße,
      Ina

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] ich bei meinem Kleid mit Tropfenverschluss nur einen kleinen Teil aus Spitze am Oberteil einsetzte, ist diesmal das gesamte Kleid aus […]

  2. […] den Ausschnitt und habe sogar ein kleines “Loch” mit Knopf hinten eingearbeitet, nach diesem Tutorial von Pattydoo für einen Tropfenverschluss. Definitiv aufwändiger als nur ein Bündchen ran zu tackern, aber macht echt was her! Und schwer […]

  3. […] Ärmeln.   Zum leichteren An- und Ausziehen hab ich hinten einen Tropfenverschluß nach dieser kostenlosen Anleitung von Pattydoo mit eingearbeitet. Den großen Druck des Stoffes habe ich für das Vorderteil des […]

  4. […] am Rückenteil. Auch das ist übrigens nach der Anleitung von pattydoo und die findet ihr hier. Das Rockteil habe ich noch zusätzlich mit rosa Spitze benäht. Unten mit dem Saum und oben per […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback