pattydoo Nähblog

Nähen lernen, Schnittmuster, Anleitungen und Nähideen

Nähzubehör für Taschen

karabinerAls feststand, dass es in meinem ersten Buch um das Nähen von Taschen gehen sollte, dachte ich zunächst: „Yes – es wird keine Passformprobleme und zeitaufwendigen Anproben geben!“ Dafür gab es im Laufe der Konzeption eine andere Herausforderung: die passenden Materialien für eine Tasche zu finden! Vor allem, wenn mehrere Bestandteile wie Stoffe, Einlage, Gurtband, Reißverschlüsse, Schnallen, Ringe und Anhänger gut zueinander passen sollen! Ihr kennt das sicher. Daher werde ich euch in einer kleinen Artikelreihe verschiedene Materialien und Nähzubehör für Taschen vorstellen…

… und dazu entsprechende Links angeben, wo ihr diese herbekommt. In diesem ersten Artikel geht es um die Kleinteile, in weiteren folgen dann Informationen zu Reißverschlüssen, Gurtbändern, Stoffen und Vlieseinlagen.

taschen_naehen_zubehoer

Taschenverschlüsse

Magnetknöpfe mag ich sehr, sie sind unauffällig, elegant und super einfach zu befestigen. Sie kamen u.a. bei meiner Bowie-Clutch, bei meiner Fuchstasche und bei der Fransentasche aus meinem Buchzum Einsatz.

fransentasche

Magnetknopf silber von Prym z.B. über Stoffe.de | Magnetknopf gold z.B. über Amazon

Drehverschlüsse werden ähnlich befestigt und eignen sich super für kleine Taschen und Portmennaies wie dem aus meinem Buch. Auch für meine Filztasche habe ich sie verwendet.

taschen_drehverschluss

Diverse Drehverschlüsse in silber, messing oder brüniert von Prym z.B. über Stoffe.de

Steck- bzw. Mappenschlösser werden an Taschenklappen angebracht. Große Steckschlösser sind prima für Mappen oder Rucksäcke, die kleine eignen sich für aufgesetzte und kleine Taschen wie Geldbeutel oder Portemonnaies.

taschen_schnappverschluss

Steckschloss 45 mm über Snaply | Steckschloss 26 mm von Prym über Amazon | Steckschloss 20 mm über Dawanda

Druckknöpfe

Druckknöpfe aus Metall oder Kam Snaps sind vielseitig einsetzbar und werden mit entsprechenden Werkzeugen befestigt. In meinem Nähvideo zur Snappapp Geldbörse seht ihr, wie ein Kam Snap angebracht wird.

In Kaufsets mit Metalldruckknöpfen sind meist entsprechende Aufsätze enthalten, um sie mit einem Hammer zu befestigen. Wenn ihr regelmäßig Druckknpöfe und Ösen einsetzt, lohnt sich die Anschaffung einer Variozange, welche mit fast allen Aufsätzen benutzt werden kann. Druckknöpfe mitten auf einer Fläche können mit einem Hammer oder dem praktischen Dreifuß von Prym angebracht werden.

zangen_druckknoepfe

Kam Snaps-Starterset von Snaply | Variozange, Dreifuß, Metalldruckknöpfe „Sport & Camping“ von Prym über Amazon

Ringe, Schnallen, Schieber

D-Ringe, Vierkantringe und Schieber werden meist in Verbindung mit Gurtband für Taschenträger, Griffe und verstellbare Trageriemen benötigt. Hier besteht die Herausforderung darin, alle Bestandteile in der für das Gurtband passenden Breite zu bekommen. Standardbreiten sind u.a. 25 mm, 30 mm und 40 mm. Plastikzubehör ist günstig und in vielen schönen Farben erhältlich, Metallzubehör ist teurer, dafür robust und lange haltbar.

d-ringe_vierkant_schieber

Bunte, transparente D-Ringe und Versteller 40 mm breit von Union Kopf über Stoffe.de | D-Ringe, Vierkantringe, Schieber aus Metall von Prym über Stoffe.de

Steckschnallen verleihen einer Tasche oder einem Rucksack einen sportlichen Touch. Bei meiner Messenger Bag „Bonnie“ dienen sie als Klappenverschluss und in meinem Buch wird die Gürteltasche damit verschlossen.

taschen_schnallen

Schnallen aus Plastik  25 mm breit in vielen Farben und aus Metall von Snaply

Für einen verstellbaren Träger werden meist diese Komponenten benötigt: ein Schieber und ein Vierkantring oder eine Steckschnalle.

taschengurt_zubehoer

In meinem Buch sind die Riemen meist abnehmbar und daher mit Karabinern. An der Tasche müssen dann D-Ringe oder Ösen zum Einhaken sein. Alternativ könnt ihr die Karabiner und D-Ringe weglassen und braucht stattdessen nur eine Vierkantring.

tasche_traeger_naehen

Wie ein Trageriemen und ein Taschengriff mit Vierkantringen genäht wird, könnt ihr euch in meinem Taschen-Nähvideo anschauen:

Karabiner sind in allen möglichen Formen und Größen erhältlich. Mein Tipp: Oft bekommt man Werbeschlüsselanhänger geschenkt, die man nicht braucht – schnappt euch den Karabiner und näht ihn in ein Taschenfutter. Daran könnt ihr prima euren Schlüsselbund oder kleine Taschen mit Schlüsselring befestigen.

karabiner_metall_plastik

Bunte, transparente Karabiner von Union Kopf | D-Ringe, Vierkantringe, Schieber aus Metall von Prym über Stoffe.de

Meine Strandtasche aus dem Buch wird mit Karabinern so verschlossen, dass aus der weiten Form ein schmaler Shopper wird.

karabiner_in_tasche

Taschenböden

Um einer Tasche Stand zu verleihen, könnt ihr den Boden verstärken. Von Prym gibt es hierfür einen Kreativbogen aus flexiblem Plastik. Alternativ eignen sich Tischsets oder feste Schabrackeneinlage z.B. S 520 von Vlieseline. Um zu vermeiden, dass der Taschenboden verschmutzt, könnt ihr Bodennägel verwenden. Mit diesen könnt ihr gleichzeitig die Bodenverstärkung innen befestigen. Dies zeige ich euch ebenfalls in meinem Buch bei der Strandtasche.

taschenboden_naegel

Kreativbogen z.B. über Amazon | Platzset z.B. IkEA | Bodennägel über AfS

Reißverschluss-Anhänger

Meist dekorativ aber auch praktisch sind Reißverschlussanhänger. Sie sind die kleinen Highlights an unseren selbst genähten Taschen!

reissverschluss_anhaenger

Reißverschluss-Anhänger Herzen, Sterne, Eule von Union Kopf über Stoffe.de

Quasten basteln

Aus Kunstlederresten könnt ihr auch ganz einfach selber schöne Anhänger, zum Beispiel Quasten basteln. Die gehen ganz einfach: rollt ein Stück Fransenband mit Textil- oder Schmuckkleber zusammen und befestigt es ebenfalls mit Kleber in einer entsprechend großen Endkappe (Schmuckzubehör). Das hält, versprochen!

quaste_anhaenger_basteln

Metall-Endkappe Durchmesser 10 mm von Idee Creativ | Velour-Fransenborte 12 cm breit über Dawanda | Textilkleber HT2 über Amazon

Oder schneidet mit einem Rollschneider und einem Patchworklineal auf einer Schneidematte schön gleichmäßig Fransen in einen Lederrest.

fransen_schneiden

Schneidematten-Set von Snaply | Rhabarberleder von Stoffonkel

Näht ein langes, schmales Stück Leder gefaltet zu einem Band zusammen und näht es zu einer Schlaufe gelegt an ein Ende des Fransenteils. Rollt dieses ebenfalls mit Textilkleber zusammen und befestigt – nachdem der Kleber gut getrocknet ist – einen hübschen Schlüsselring daran. Die fertige Quaste kann nicht nur für den Reißverschluss auch als Schlüsselanhänger benutzt werden.

fransenband_leder

Bei meiner Hobo Bag aus dem Buch habe ich die Quastenanhänger am Reißverschluss des Erweiterungsteils befestigt.

taschen_anhaenger_quasten

Herz-Schlüsselring von Snaply

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr seid hier unten angelangt? Habt ihr noch Tipps für schöne Verschlüsse oder Kleinteile, die ihr bei euren selbst genähten Taschen gerne verwendet?

Demnächst zeige ich euch noch mehr Taschenbeispiele aus meinem Buch, aber auch ein neues Dawanda Nähvideo und neue, endlich fertig gestellte Schnittmuster und… und… und… Damit eure Nähmaschine nicht stehen bleibt ;)

Happy Sewing,
Eure Ina

Das könnte Dich auch interessieren:

Kommentare

  1. 1
    | Marion meint:

    hach toll!
    mein erster impuls: will ich alles haben ;)))
    ich sammle wie ’ne elster karabiner, ringe usw. auf dein buch freue ich mich schon! taschen nähen ist für mich reine meditation…
    lg von der ostsee
    marion

  2. Eine super schöne Zusammenfassung mit tollen Anregungen. Danke. LG maika

  3. 3
    | Katrin meint:

    Hallo Ina,eine super schöne Zugabe zu deinem Buch. Habe es gestern erhalten und hab den ganzen Abend darin geschmöckert wunderschön ist es geworden. Ich freu mich schon auf alles was noch von dir kommt. Mach weiter so! Grüße aus der Oberlausitz

  4. Toller Post mit tollen Tips! Ich hab eine Frage zu deinem Buch: Ist das denn auch für totale Nähanfänger geeignet? Ich hab zu Weihnachten eine Nähmaschine geschenkt bekommen und hab bisher nur Hosen und Vorhänge gekürzt und umgenäht. Aber ich würd jetzt gern besser Nähen lernen! Da wären ja Taschen ein guter Anfang…
    Lg EmmA

    • Liebe Emma,

      ich würde sagen, mein Buch ist für mutige Anfänger geeignet. In den dazugehörigen Nähvideos kannst du dir bestimmte Techniken wie Reißverschluss annähen genau anschauen und sie Schritt für Schritt umsetzen. Sieh dir doch einfach mal die Videos und das Buch im Laden an, um einen Eindruck zu bekommen.

      Liebe Grüße,
      Ina

      • 6
        | Nica meint:

        Liebe Ina,
        dein Buch und Deine Schnitte sind toll und eine Inspirationsquelle – nur der Anfänger scheitert…. was wird mit Einlage verstärkt Unter- oder Oberstoff… Fadenlauf? nur zwei Punkte. Da wäre für die blutigen Anfänger hilfreich.
        Ansonsten mehr von Deinen Schnitten und auch Büchern!!!!
        Liebe Grüße,
        die nähbegeisterte Nica

        • Liebe Nica,

          mein Taschen-Nähbuch richtet sich nicht explizit an blutige Nähanfänger (aber auch). Begriffe wie Fadenlauf, Oberstoff und Futter werden in meinem Buch erklärt (Seite 17), ebenso wie Einlage aufgebügelt wird (Seite 9). Zudem steht in jeder Anleitung, welche Schnittteile/Stoffe mit Einlage verstärkt werden.

          Wenn du mehr zum Fadenlauf erfahren möchtest, schaue dir gerne mein Nähvideo dazu an. Wenn du mehr zu den verschiedenen Einlagen wissen möchtest, lese dir auch diesen Artikel über Vlieseinlagen durch.

          Wenn du bei einer Tasche nicht weiter weißt, kannst du mich auch gerne fragen, dann helfe ich dir! So oder so empfehle ich dir, als blutigen Anfänger, mit einfachen Nähprojekten zu beginnen wie bspw. meiner Wendy-Tasche.

          Schöne Grüße,
          Ina

        • 8
          | Nica meint:

          Hallo liebe Ina,

          siehst Du mal…hab ich gar nicht gesehen. Ich bin ja auch schon näherfahren, daher vermisse ich solche Angaben nicht. Ich dachte nur, dass der blutige Anfänger mehr Tips braucht ;-).
          Planst Du eigentlich weitere Bücher????
          Ich würde mich schon jetzt darauf freuen.

          Liebe Grüße,
          Nica

  5. 9
    | Nina meint:

    Liebe Ina,
    gestern durfte ich endlich in dem heiß ersehnte Buch von Dir blättern.Schon lange vorbestellt und dann Verzögerungen bei der Lieferung-
    wie gemein.
    Über Wasser gehalten habe ich mich nur mit Deinen Videos zum Buch!
    ABER:Das Warten hat sich gelohnt.Dein Buch ist so schöne geworden!!!Die Taschenmodelle hat man nicht schon in anderen Büchern gesehen und in jeder Seite steckt ganz viel Liebe drin.Danke,dass Du uns an Deine, Ideenreichtum und Deiner Liebe zum Nähen teilhaben lässt.
    Liebe Grüße von der Nordsee!
    Nina

  6. 10
    | Petra S. meint:

    Liebe Ina,

    auch ich habe Dein Buch gestern erhalten und bin begeistert.
    Die Tipps in diesem Post finde ich hilfreich, denn mir geht es oft so,
    dass der eine Anbieter zwar Steckschnallen hat, aber keine Schieber und
    D-Ringe, oder umgekehrt, oder farblich nicht passend, oder, oder.
    Danke!

    Dein Buch ist wunderbar geworden!
    Ich freue mich auf all Deine angekündigten Projekte, bitte immer weiter so.

    Mit allerbesten Grüßen
    Petra

  7. Liebe Ina,
    vielen Dank für deine tolle Zusammenstellung.
    Ich warte noch immer auf das Buch, hab es Anfang Dezember bei Amazon schon vorbestellt, aber bisher noch nichts bekommen.
    Liebe Grüße
    Manuela

  8. Liebe Ina,
    1000 Dank für die tollen Tipps. Sehr hilfreich., denn mit dem passenden Zubehör verbringe ich die meiste Suchzeit. :) Seit 2 Tagen habe ich dein Buch nun zu Hause und hab schon viel zu viele Post Its angebracht…
    Auf die weiteren Teile deiner Zusammenstellung bin ich schon gespannt.
    LG Diana

  9. 13
    | Lilian meint:

    Liebe Ina

    Natürlich habe ich dein Buch auch bestellt und ich freue mich riesig darauf!
    Ich möchte mich ganz herlich bei dir bedanken für die tollen Tutorials. Die Videos mit den verschiedenen Tipps zum nähen habe ich mit Begeisterung angeschaut und ich kann es kaum abwarten bis ich das Buch erhalte! Mach weiter so!
    Ich wünsche allen Nähfreunden viel Spass beim nachnähen und grüsse euch lieb aus der verschneiten Schweiz!

    Lilian

  10. KLasse! Danke für die Infos!

    Gruß Marion

  11. 15
    | Rita Naumann meint:

    Hallo Ina ,

    du hast dir mal wieder sehr viel Mühe gemacht
    und deine Tips für das Nähzubehör finde ich ganz toll!
    Ich habe noch nie, alles so gut erklärt gesehen, wie bei dir !
    Danke dir !
    Liebe Grüße von Rita

  12. 16
    | Andrea meint:

    Vielen Dank für die tolle Zusammenstellung, da sieht man mal was alles möglich ist (Farben, Materialien,…)!

  13. 17
    | Danica meint:

    Hallo und Guten Morgen Ina,

    Das Buch ist echt toll geworden. Wobei ich mich auf einen Rucksack gefreut hätte.
    3 Taschen stehen auf meine To-Sew-Liste. :-)
    Ich habe mir auf dem Flohmarkt schon Taschen für 1 Euro zum „Ausschalten“ gekauft. Für die Karabiner, D-Ringe usw. Hat sich echt gelohnt, wenn man bedenkt was die Einzelteile kosten. Von daher habe ich diese Teile schon zu Hause.
    Allerdings bekommt dein Buch von mir Punktabzug bei den Vorlage-bogen. Der Druck ist zu dünn/schwach um die Schnittteile auf Papier zu übertragen. (ohne extra Kohlepapier)
    Und alle Schnittteile habe die gleiche Druckfarbe.

    Die Videos sind wieder echt der Hit. Vielleicht verliere ich doch noch die Angst vor Reißverschlüssen :-)

    Ich freue mich auf das neue Schnittmuster.

    Bis dann und einen tollen Tag euch allen.

    liebe Grüße
    Danica

  14. 18
    | gerda meint:

    Ich habe vor mehr als einem Jahr mit einem Taschenprojekt angefangen. Doch bei den Verschlüssen war immer ein Problem. Konnte viele Einzelteile, da ich meist in Holland oder Frankreich lebe, nicht finden. Aber heute in dem Newsletter mit der „Buchparty“ habe ich viele tolle Tipps bekommen. Danke !!!!
    LG

  15. 19
    | Jda meint:

    Liebe Ina, Du bist eine ganz wunderbare Frau,!! Ich könnte stundenlang Deine Videos schauen und das Buch habe ich über Amazone erhalten.
    Ich habe mir Deine prächtige Falten-Hobo-Bag auch aus rotem Kunststoff genäht und jetzt mache ich noch ein portemonnaie aus dem Rest. Ist schon ein bisschen anspruchsvoll, aber ich nähe sehr gerne und freue mich an der Tasche, bravo Ina.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  16. Liebe Ina,
    seit ein paar Tagen würde ich mir gerne die Hobo-Bag nähen. Hab auch schon alles zusammen bis auf den Reißverschluss. Wo gibts denn ansonsten solche Metallreißverschlüsse noch? Ich bräuchte einen in braun. Rot hab ich schon des öfteren gefunden.
    Viele Grüße
    Manuela

  17. 21
    | Birgit meint:

    Hallo Ina,
    ich finde deine Sachen super! Mit den Videoanleitungen kreig ich Sachen hin, von denen ich nie geglaubt hätte, das zu schafen.
    Vielen Dank dafür!
    Eine Frage habe ich zu dem Handytäschchen (das mit Schleife):
    welche Größe passt denn für das IPhone 6? Ich hatte S fürs IPhone 4, hat perfekt gepasst. Für mein neues handy muss/darf ich eine neue Tasche nähen, aber auf die Modellgröße im Schnitt passt nix. XL war definitiv zu riesig. Wenn ich das Phone auf den L Schnitt lege und in der breite 1 cm verlängere, passt es, aber jetzt habe ich den L-Schnitt ausgedruckt und das sieht wiederum viel zu riesig aus.
    Kannst du oder sonst jemand mir dazu was sagen?
    Liebe Grüße
    Birgit

Trackbacks/ Pingbacks

  1. […] es gab einen DIY-Tisch, auf dem aus Leder und Schlüsselringen Quasten gebastelt und ganz nebenbei nette Kontakte geknüpft werden konnten – so wie sonst auch bei den […]

  2. […] den Lederresten bastelte ich Quasten und befestigte diese direkt an die Zipper. So habe ich das wertvolle Material fast komplett […]

Teile deine Meinung mit

Your feedback